Badische Landesbibliothek
   


Einladung zur Ausstellung

Taschenwelten - Skizzenbücher von Architekten aus der Sammlung des saai

Ausstellung vom 6. Februar bis 13. April 2013
Eine Kooperation mit dem Südwestdeutschen Archiv für Architektur und Ingenieurbau (saai) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00-19.00 Uhr, Sa 10.00-18.00 Uhr
- Eintritt frei -

Pressemitteilung, Plakat und Flyer zur Veranstaltung (PDF)

Es sind Bücher und zugleich Unikate, handliche Arbeitswerkzeuge für die Jackentasche und eigenständige Kunstwerke. Denn ihren Skizzenbüchern vertrauten Architekten seit jeher die verschiedenartigsten Inhalte an: Studien von Landschaften, Bauwerken und Menschen, Projekte und Persönliches, eigene und fremde Erfindungen sowie vieles mehr.

Plakat zur Veranstaltung
Taschenwelten - Skizzenbücher von Architekten aus der Sammlung des saai


Das saai | Südwestdeutsches Archiv für Architektur und Ingenieurbau, eine Einrichtung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), gewährt in dieser Ausstellung Einblicke in 120 seiner interessantesten Exemplare von der Weinbrenner-Zeit bis in unsere eigene. Was für ein großes Thema in den kleinen Skizzenbüchern von Architekten stecken kann, ahnt vermutlich nur, wer sie täglich vor Augen hat.

Walter Sackur: Hof- u. Landesbibliothek Karlsruhe. Im Vorraum
Walter Sackur: "Hof- u. Landesbibliothek Karlsruhe. Im Vorraum". Bleistift, um 1900. Skizzenbuch "S. 55". Kartoneinband mit Textilrücken. 26,0 x 17,0 cm


"Uns hat es sich deshalb seit langem förmlich aufgedrängt", sagt Prof. Johann Josef Böker, der Leiter des Archivs. Zur Sammlung des saai gehören Skizzenbücher von Architekten in großer Anzahl, über 400 Stück werden dort verwahrt. Teilweise gehen sie auf alte Bestände des Instituts für Baugeschichte zurück, die mit dem Institut selbst über viele Jahrzehnte hinweg gewachsen waren. Aber es sind auch mit jüngeren Nachlässen bewusst Skizzenbücher übernommen worden.


Karl Joseph Berckmüller: Akelei ['Glockenblume'], Geißblatt und Borretsch
Karl Joseph Berckmüller: Akelei ["Glockenblume"], Geißblatt und Borretsch. Bleistift und Aquarellfarbe, um 1830. Skizzenbuch "No. 3" (außen "Nr. 13"). Kartoneinband mit Verschlußband. 21,0 x 16,8 cm


Und die Sammlung wächst weiter - nicht nur durch Exemplare der letzten Jahrzehnte. Gerade in jüngster Zeit konnte die Sammlung an Beispielen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts durch Neuerwerbungen prominent erweitert werden. Darunter ist beispielsweise August Mosbruggers Skizzenbuch mit einer zauberhaften Ansicht des Ettlinger Tores, die auch in der Ausstellung zu sehen ist.

Der Kurator der Ausstellung, Dr. Ulrich Maximilian Schumann, der auch den begleitenden Katalog verfasst hat, will keine wissenschaftliche Arbeit über die Skizzenbücher der Architekten vorlegen, "aber doch die Neugier auf ein viel zu wenig wahrgenommenes, eigenständiges Medium zwischen Kunst und Architektur wecken und erste Vorschläge zu seiner Lektüre machen."

Heinz Mohl: Collage mit ausklappbarem Schlangenkopf
Heinz Mohl: Collage mit ausklappbarem Schlangenkopf. Zeitungsausschnitte und schwarzer Faden. Skizzenbuch 6, "1971". Spiralblock. 17,0 x 25,2 cm


Katalog:
Taschenwelten. Skizzenbücher von Architekten aus der Sammlung des saai
Triglyph-Verlag Bad Saulgau 2013, 96 S., ca. 120 Farbabbildungen, 17 x 24 cm, brosch.
Preis: 18,90 €
Pressefotos: mail@saai.kit.edu

Öffentliche Führungen durch die Ausstellung:
  • Donnerstag, 7. Februar 2013, 18 Uhr (Dr. Ulrich Maximilian Schumann)
  • Donnerstag, 28. Februar 2013, 18 Uhr (Dr. Ulrich Maximilian Schumann)
  • Samstag, 2. März 2013, 11 Uhr (Dr. Gerhard Kabierske)
  • Samstag, 23. März 2013, 11 Uhr (Dr. Gerhard Kabierske)
  • Samstag, 13. April 2013, 11 Uhr (Dr. Gerhard Kabierske)

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein!

Südwestdeutsches Archiv für Architektur und Ingenieurbau (saai)
Badische Bibliotheksgesellschaft
Badische Landesbibliothek

Adresse
Erbprinzenstraße 15, 76133 Karlsruhe
Postfach 1429, 76003 Karlsruhe
Telefonnummern und E-Mail-Adressen


Öffnungszeiten
Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr,
Sa 10.00 - 18.00 Uhr

Wissenstor:
Mo - Fr 9.00 - 24.00 Uhr,
Sa, So 10.00 - 24.00 Uhr

Lesesaal Sammlungen:
Mo - Mi, Fr 9.30 - 16.00 Uhr,
Do 9.30 - 18.00 Uhr


Webseiten-Suche
  erweiterte Suche
Valid HTML 4.01! Valid CSS!