Badische Landesbibliothek
   


Einladung zur Ausstellung

Karlsruher TulpenKULTur. Markgraf Karl Wilhelm und seine Gartenkunst

Ausstellung vom 11. Februar bis 25. April 2015

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00-19.00 Uhr, Sa 10.00-18.00 Uhr

- Eintritt frei -

Plakat zur Veranstaltung und Flyer zum Begleitprogramm (PDF)


Vom 11. Februar bis 25. April 2015 zeigt die Badische Landesbibliothek zum 300. Geburtstag der Stadt Karlsruhe eine Ausstellung mit den bekannten Karlsruher Blumenbüchern des Markgrafen Karl III. Wilhelm von Baden-Durlach (1679-1738).

Plakat zur Veranstaltung
Plakat zur Veranstaltung


Der Stadtgründer gilt als passionierter Gärtner, den man oft schon im Morgengrauen mit dem Spaten hantieren sah. Gegen Ende seines Lebens waren im Karlsruher Schlossgarten mehr als 5.000 Tulpensorten zu bewundern. Professionelle Blumenmaler - und nicht die oft kolportierten Tulpenmädchen - porträtierten in seinem Auftrag die kostbaren Blüten in den berühmten "Karlsruher Tulpenbüchern".

Die beiden in der Badischen Landesbibliothek verwahrten Tulpenbücher stehen im Zentrum der Ausstellung. Sie werden durch zwei weitere Bände aus dem Generallandesarchiv ergänzt. Doch wird auch Spannendes zur Kulturgeschichte der Tulpe und ihrer Verbreitung in Europa zu entdecken sein. So wurde für die Ausstellung jüngst ein um 1550 entstandenes Aquarell des Botanikers Konrad Gessner zugesagt, das als früheste Darstellung einer Tulpe in Europa gilt.

Aquarell aus dem "Karlsruher Tulpenbuch".
Papier; Karlsruhe; um 1730

Badische Landesbibliothek,
Codex Karlsruhe 3302,
Blatt 3 (Ausschnitt)
Aquarell aus dem 'Karlsruher Tulpenbuch', Blatt 3


"Das ambitionierte Ausstellungsprojekt ist unser Geburtstagsgeschenk an die Stadt Karlsruhe. Erstmals machen wir alle noch erhaltenen Karlsruher Tulpenbücher gemeinsam der Öffentlichkeit zugänglich. Und dazu haben wir in den vergangenen zwei Jahren, mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, zahlreiche einschlägige Gartenbücher des 17. und 18. Jahrhunderts wieder erworben, die in der früheren Hofbibliothek vorhanden waren, aber im Zweiten Weltkrieg zerstört wurden", sagt Dr. Julia Freifrau Hiller von Gaertringen, Direktorin der Badischen Landesbibliothek.

Aquarell aus dem 'Karlsruher Tulpenbuch', Blatt 14
Aquarell aus dem "Karlsruher Tulpenbuch".
Papier; Karlsruhe; um 1730

Badische Landesbibliothek,
Codex Karlsruhe 3302,
Blatt 14 (Ausschnitt)


Pünktlich zur Ausstellungseröffnung wird auch die Digitalisierung aller Blumenbücher abgeschlossen sein. Das Begleitprogramm umfasst öffentliche Themenführungen, Kinderferienangebote, Vorträge und Malkurse. Auch neue Merchandising-Produkte mit dem Karlsruher Tulpenmotiv sind derzeit in Planung.

Aquarell aus dem "Karlsruher Tulpenbuch".
Papier; Karlsruhe; um 1730

Badische Landesbibliothek,
Codex Karlsruhe 3302,
Blatt 37 (Ausschnitt)
Aquarell aus dem 'Karlsruher Tulpenbuch', Blatt 37


Digitalisate der Karlsruher Tulpenbücher

Die Karlsruher Tulpenbücher stehen im Zentrum der Ausstellung. Die vollständigen Digitalisate aller vier Bände finden Sie in unseren Digitalen Sammlungen unter Karlsruher Tulpenbücher - Karlsruhe 3301 und 3302, GLA Karlsruhe Hfk-Hs Nr. 263 und 269.


Begleitprogramm zur Ausstellung

  • Öffentliche Führungen:
    • Samstag, 14. Februar 2015, 14.00 Uhr
      Mit Karen Evers, Kuratorin der Ausstellung
      Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
    • Samstag, 18. April 2015, 14.00 Uhr
      Mit Horst Schmidt, Leiter des Städtischen Gartenbauamts i.R. und Karen Evers, Kuratorin der Ausstellung
      Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
      Mit Gang durch den Karlsruher Schlossgarten
  • Öffentliche Themenführungen:
    • Freitag, 6. März, 16.00 Uhr
      Freitag, 17. April, 16.00 Uhr
      "Für den Markgrafen nach Afrika - Fremde Pflanzen, exotische Düfte"
      Mit Helene Seifert
      Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
      Mit kostenfreiem Besuch des Badischen Landesmuseums
    • Samstag, 14. März 2015, 11.00 Uhr
      Mittwoch, 1. April 2015, 15.00 Uhr
      "Es grünt so grün. Führung und Musik mit Kammerzofe Helene"
      Mit Helene Seifert
      Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
      Mit kostenfreiem Besuch der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe
    • Donnerstag, 16. April 2015, 16.00 Uhr
      Samstag, 25. April 2015, 11.00 Uhr
      "Orangeriekultur vom 18. Jahrhundert bis in die Neuzeit"
      Mit Thomas Huber, Gartenleiter Schlossgarten Karlsruhe, und Karen Evers, Kuratorin der Ausstellung
      Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
      Mit kostenfreiem Besuch des Botanischen Gartens
  • Vortrag zur Geschichte des Karlsruher Schlossgartens
    "Die Entwicklung des Schlossgartens von Markgraf Karl Wilhelm bis heute"
    Donnerstag, 26. Februar, 19.00 Uhr
    Mit Horst Schmidt, Leiter des Städtischen Gartenbauaumts i.R.
    Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek, kostenfrei
  • Potpourri-Lesung
    Dienstag, 21. April 2015, 20.00 Uhr
    Ensemblemitglieder des Badischen Staatstheaters tragen ausgewählte Passagen aus der modernen Literatur zum Thema Tulpe vor.
    Outer Space des Badischen Staatstheaters, Baumeisterstraße 11
  • Kinderferienaktion zu Ostern:
    "Tolle Blätter. Pflanzenbücher und spannende Gewächse"
    Dienstag, 31. März 2015, 10.00 - 12.00 Uhr
    Mittwoch, 8. April 2015, 14.00 - 16.00 Uhr
    Mit Helene Seifert
    Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
    Im Anschluss Gang in die Badische Landesbibliothek
    Nur mit Anmeldung im Sekretariat unter Tel. 0721-175 2201
    kostenfrei
  • Seminare an der Volkshochschule Karlsruhe
    • Dienstag, 24. Februar 2015, 19.00 - 21.00 Uhr
      Samstag, 28. Februar 2015, 11.00 - 13.00 Uhr
      Kunsthistorisches Seminar zur barocken Tulpomanie mit Ausstellungsbesuch
      Mit Sandra Müller-Buntenbroich
      Anmeldung über die VHS, Tel. 0721 985750
    • Samstag, 11. April 2015, 11.00 - 17.00 Uhr
      Zeichenkurs mit Ausstellungsbesuch
      Mit Candace Carter
      Anmeldung über die VHS, Tel. 0721 985750
  • Reiseangebot: Holland zur Tulpenblüte
    Donnerstag, 16. April - Sonntag, 19. April 2015
    Donnerstag, 23. April - Sonntag, 26. April 2015
    Donnerstag, 30. April - Sonntag, 3. Mai 2015
    Auf der Holland-Reise erleben Sie den Frühling von seiner schönsten Seite. Besuchen Sie den weltberühmten Keukenhof mit seiner variantenreichen Blütenpracht und die endlosen Zwiebelblumenfelder in der Umgebung.
    Mit Anna Zoch
    Anmeldung über Hirsch Reisen, Tel. 0721 181118

Aquarell aus dem 'Karlsruher Tulpenbuch', Blatt 26
Aquarell aus dem "Karlsruher Tulpenbuch".
Papier; Karlsruhe; um 1730

Badische Landesbibliothek,
Codex Karlsruhe 3302,
Blatt 26 (Ausschnitt)


Tulpen-Shop im Servicezentrum

Unser Tulpen-Shop im Servicezentrum hält interessante Angebote für Sie bereit.
  • Wein und Schlüsselband

    • Markgraf von Baden, Müller Thurgau trocken
      Markgraf von Baden, Müller Thurgau trocken, 2014. Preis: 6,50 €
    • Schlüsselband Tulpenmädchen
      Schlüsselband "Tulpenmädchen".
      Preis: 4,90 €
  • Faksimile-Ausgabe "Karlsruher Tulpenbuch"

    Faksimile-Ausgabe 'Karlsruher Tulpenbuch'
    Stamm, Gerhard: Karlsruher Tulpenbuch: [Auszug d. Hs. KS Nische C 13] ; eine Handschrift der Badischen Landesbibliothek / mit einer Einf. von Gerhard Stamm. - Unveränd. Ausg.. - Karlsruhe : Bad. Bibliotheksges., 1984. - 25, 38 Bl. : überwiegend Ill. (farb.). ISBN 3-89065-006-6. Preis: 100,00 €
  • Mappen "Karlsruher Tulpenbuch"

    Mappen 'Karlsruher Tulpenbuch'
    Reproduktionen der Aquarelle (ca. 46,7 x 33,2 cm) aus dem "Karlsruher Tulpenbuch".
    Erhältlich sind 3 verschieden sortierte Mappen mit je 11 bzw. 12 Reproduktionen.
    • Mappe "Sybilla Augusta von Baaden" mit 12 Reproduktionen. Preis: 10 €.
    • Mappe "Louis von Baaden" mit 12 Reproduktionen. Preis: 10 €.
    • Mappe "August von Baaden" mit 11 Reproduktionen. Preis: 10 €.

    Set: 3 Mappen "Sybilla Augusta von Baaden", "Louis von Baaden" und "August von Baaden". Preis: 25 €.
    Kein Einzelblattverkauf. Set-Preis nur für verschieden sortierte Mappen.
  • Postkarten "Karlsruher Tulpenbuch"

    Postkarten 'Karlsruher Tulpenbuch'
    • 12 Postkarten aus dem Karlsruher Tulpenbuch inkl. 12 Briefumschläge in dekorativem Pappkarton. Preis: 12,00 €
    • 1 Postkarte aus dem Karlsruher Tulpenbuch inkl. Umschlag. Preis: 1,00 €
  • Musik-CDs



Zu den Veranstaltungen laden wir Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein!

Badische Bibliotheksgesellschaft
Badische Landesbibliothek
Adresse
Erbprinzenstraße 15, 76133 Karlsruhe
Telefonnummern und E-Mail-Adressen


Öffnungszeiten
Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr,
Sa 10.00 - 18.00 Uhr

Wissenstor:
Mo - Fr 9.00 - 22.00 Uhr,
Sa, So 10.00 - 22.00 Uhr

Lesesaal Sammlungen:
Mo - Mi, Fr 9.30 - 16.00 Uhr,
Do 9.30 - 18.00 Uhr


Webseiten-Suche
  erweiterte Suche
Valid HTML 4.01! Valid CSS!