Badische Landesbibliothek
   


Einladung zur Ausstellung

Sprachbilder - Bildersprache -
Die Künstler Helene Marcarover und Georg Alexander Mathéy

Eine Ausstellung in der Badischen Landesbibliothek
vom 12. Juli bis zum 30. September 2017

in Kooperation mit dem Fachgebiet Kunstgeschichte
des Instituts für Kunst- und Baugeschichte an der Fakultät für Architektur des KIT

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00-19.00 Uhr, Sa 10.00-18.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung:
Dienstag, 11. Juli 2017, 19.00 Uhr

- Eintritt frei -

Plakat und Flyer zur Veranstaltung (PDF)

Die Ausstellung "Sprachbilder - Bildersprache. Die Künstler Helene Marcarover und Georg Alexander Mathéy" ist in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Kunstgeschichte des Instituts für Kunst- und Baugeschichte an der Fakultät für Architektur des KIT entstanden und präsentiert zwei bislang wenig bekannte Künstlernachlässe aus dem Bestand der BLB.

Plakat zur Ausstellung
Plakat zur Ausstellung


Die im Zentrum der Ausstellung stehenden Künstler, deren Biographien durch das Erleben beider Weltkriege, Migration und Fremdheit geprägt wurden, befassten sich intensiv mit Literatur und Poesie und transformierten Sprachbilder in eine geeignete Bildersprache. Neben Lebensdokumenten, Tagebüchern und Korrespondenzen umfassen ihre Nachlässe vorwiegend Zeichnungen, Aquarelle, Buchillustrationen sowie Gedichte und Texte.

Helene Marcarover (1904 - 1992) beschäftigte sich in erster Linie mit dem Verhältnis des Menschen zur modernen Welt. Im Fokus ihres Schaffens standen melancholisch-expressive Selbstportraits, symbolische Landschaften und religiöse Motive.

Der ihr gegenüber gestellte Künstler Georg Alexander Mathéy (1884 - 1968) setzte zunächst Texte zeitgenössischer Autoren und später eigene Erzählungen graphisch um. Im Verständnis von Design als Sprache entwarf er neben Alltagsgegenständen vor allem zahlreiche Bücher und versah diese mit eindrucksvollen Illustrationen. Seine Darstellungen von Sehnsuchtsräumen des Fremden und Exotischen, die unter anderem im Anschluss an einen mehrjährigen Griechenlandaufenthalt entstanden, machen einen weiteren Schwerpunkt innerhalb der gezeigten Werke aus.

Im Rahmen des Seminars "Graphik aus dem Magazin - Künstlernachlässe der Badischen Landesbibliothek" erarbeiteten Studentinnen und Studenten des KIT das Ausstellungskonzept.

Öffentliche Kuratorenführungen

  • Samstag, 15. Juli 2017, 11.00 Uhr
    Mit Veronika Misjura und Asmâa Senouci-Meflah
  • Donnerstag, 27. Juli 2017, 17.00 Uhr
    Mit Dr. Alexandra Axtmann
  • Samstag, 12. August 2017, 11.00 Uhr
    Mit Huriye Özge Kaya und Sabine Müller-Wirth
  • Donnerstag, 28. September 2017, 17.00 Uhr
    Mit Victoria Gellner und Maximilian Heß
Treffpunkt jeweils im Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Die Führungen sind kostenlos.

Kombiführungen

  • Der Baum als Metapher
    Mit Dr. Alexandra Axtmann und Dr. Kirsten Voigt
    Begleitveranstaltung zu Ausstellung Sprachbilder - Bildersprache
    Dienstag, 25. Juli 2017, 12.00 Uhr
    - Eintritt frei -
    Treffpunkt: Ausstellungsraum BLB, im Anschluss Gang zur Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe
    Im Schaffen von Helene Marcarover tauchen immer wieder Bäume und Landschaften auf, die als eine Art Seelenlandschaft lesbar sind. Nicht nur in ihrem bildnerischen Schaffen, sondern auch in ihren Gedichten und Erzählungen wird der Baum zur Metapher - ein Sujet, das bei vielen Künstlern zu finden ist. In der Führung werden zunächst Marcarovers Werke in der BLB vorgestellt und im Anschluss mit Bildern der aktuellen Sonderausstellung "Unter freiem Himmel. Landschaft sehen, lesen, hören" in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe in einen Dialog gesetzt.

  • Faszination Hellas
    Mit Dr. Annika Stello und Claus Hattler M.A.
    Begleitveranstaltung zu Ausstellung Sprachbilder - Bildersprache
    Dienstag, 5. September 2017, 12.00 Uhr
    - Eintritt frei -
    Treffpunkt: Ausstellungsraum BLB, im Anschluss Gang zum Badischen Landesmuseum im Schloss
    Griechenland ist bis heute für viele ein Sehnsuchtsort: Seine reiche Geschichte, der Nimbus als Wiege der Demokratie und der europäischen Kultur, aber auch die lichtdurchfluteten Landschaften und sein mediterranes Flair haben im Laufe der Jahrhunderte immer wieder Künstler inspiriert. Im Rahmen einer Mittagsführung treten die Reiseeindrücke des Künstlers Georg Alexander Mathéy, der lange Zeit in Griechenland lebte, mit griechischen Fundstücken aus den Sammlungen des Badischen Landesmuseums in einen Dialog.

Die Führungen sind kostenlos.


Zu diesen Veranstaltungen laden wir Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein!

Fachgebiet Kunstgeschichte des Instituts für Kunst- und Baugeschichte an der Fakultät für Architektur des KIT
Badische Bibliotheksgesellschaft
Badische Landesbibliothek

Adresse
Erbprinzenstraße 15, 76133 Karlsruhe
Telefonnummern und E-Mail-Adressen


Öffnungszeiten
Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr,
Sa 10.00 - 18.00 Uhr

Wissenstor:
Mo - Fr 9.00 - 22.00 Uhr,
Sa, So 10.00 - 22.00 Uhr

Lesesaal Sammlungen:
Mo - Mi, Fr 9.30 - 16.00 Uhr,
Do 9.30 - 18.00 Uhr


Webseiten-Suche
  erweiterte Suche
Valid HTML 4.01! Valid CSS!