Badische Landesbibliothek
   


Internet

Sie wollen für Ihre Arbeit im Internet recherchieren?
Wir ermöglichen Ihnen den Zugang zu wissenschaftlichen Informationsangeboten im Internet. Nutzen Sie die kabelgebundenen oder drahtlosen Internetzugänge in unseren Benutzungsbereichen.

Übersicht


Die Badische Landesbibliothek bietet im Rahmen ihres Informationsangebots auch die Möglichkeit der Recherche im Internet an. Das Angebot dient gemäß der Benutzungsordnung der Forschung, der Lehre und dem Studium, der beruflichen Arbeit, der Fortbildung und dem allgemeinen Bildungsinteresse. Eine Nutzung für kommerzielle Zwecke oder zur persönlichen Kommunikation (z. B. in Chat-Foren oder für Instant-Messaging) ist nicht gestattet.

Die Nutzung des Internets in der Badischen Landesbibliothek setzt voraus, dass Sie angemeldeter Benutzer der Bibliothek sind, die Informationsangebote entsprechend der Zweckbestimmung der Badischen Landesbibliothek nutzen und die gesetzlichen Bestimmungen wahren.

Zugang

Bei Interesse an der Nutzung des Internet-Angebots der Badischen Landesbibliothek melden Sie sich bitte zur Benutzung an. Die Anmeldung erfolgt an der Leihstelle. Für die Nutzung dieser Dienstleistung wird nach der Bibliotheksgebührenverordnung des Landes Baden-Württemberg eine Benutzungsgebühr erhoben.

Sie können die bibliothekseigenen PCs im Informationszentrum nutzen, mit Ihrem eigenem Notebook den kabelgebundenen Zugriff im Hauptlesesaal verwenden oder über Wireless LAN auch an anderen Plätzen im Haus auf das Internet zugreifen. Der Zugriff erfolgt über Ihr persönliches Login (Benutzernummer + Passwort).



Ruhegebot

Um die ungestörte Arbeit anderer Benutzer zu gewährleisten, ist das Abhören von im Internet bereitgestellten Tondokumenten - auch mit Kopfhörer - nicht gestattet.


Wahrung gesetzlicher Bestimmungen

Es gelten die mediengesetzlichen Bestimmungen und die gesetzlichen Bestimmungen zum Jugendschutz; insbesondere ist der Zugriff auf pornographische, gewaltverherrlichende oder gegen die verfassungsmäßige Ordnung gerichtete Web-Seiten untersagt.

Ebenso sind die Bestimmungen des Urheberrechts, insbesondere die Vorschriften zum Schutz von Computerprogrammen (§ 69a-g UrhG) zu beachten. Es besteht keine Vervielfältigungsfreiheit für Computerprogramme (§ 69d UrhG).

Der Missbrauch unserer Internet-Dienstleistungen, auch in technischer Hinsicht, ist untersagt. Schadenersatz und Ausschluss von der Nutzung behalten wir uns vor. Die Bibliothek ihrerseits schützt ihre Benutzer durch den Einsatz von Virenschutzprogrammen und Filtersoftware.


Recherche an bibliothekseigenen PCs im Informationszentrum

Als Benutzer der Badischen Landesbibliothek können Sie die Internet-PCs im Foyer nutzen.

Zeitkontingent
Für Ihre Recherche stehen täglich 60 Minuten zur Verfügung. Restzeiten bleiben den ganzen Tag erhalten. Über die Restzeit werden Sie am Bildschirm informiert; Sie quittieren diese Meldungen durch einen Klick auf den OK-Button. Bitte beenden Sie Ihre personalisierte Recherche im eigenen Interesse mit einem Klick auf den Abmelde-Button und bestätigen Sie mit "Aktuelle Sitzung beenden".

Webbrowser
Die Internetnutzung erfolgt mit dem Webbrowser Mozilla Firefox. Hilfe im Umgang damit erhalten Sie beim Klick auf das Fragezeichen in der Kopfzeile.

Recherche-Ergebnisse
Die Ergebnisse Ihrer Arbeit können Sie unter "Eigene Daten" speichern, um sie von dort auf einen USB-Stick zu laden oder sich per Mail zuzuschicken. Der Ordner "Eigene Daten" wird bei Schließung der Bibliothek automatisch gelöscht. Nutzerprüfung

Nutzerprüfung
Die Nutzung der PCs ist nur mit dem eigenen Benutzerausweis gestattet. Wer seinen Benutzerausweis bzw. seine Nutzerdaten anderen für die Nutzung des Internetangebots zur Verfügung stellt, wird von der Benutzung der Badischen Landesbibliothek ausgeschlossen. Wer sich nicht hinreichend ausweisen kann, wird vom Internet-Arbeitsplatz verwiesen. Bitte legen Sie auf Nachfrage unseren Mitarbeitern Ihren Benutzer- und Ihren Personalausweis vor.

Einstellungen
Eine Veränderung von System- bzw. Programmparametern an den Internet-Arbeitsplätzen ist nicht gestattet. Bitte verändern Sie keine der Einstellungen, löschen Sie keine Symbole und fügen Sie keine neuen hinzu. Wenn Sie den Eindruck haben, dass an dem von Ihnen benutzten PC Manipulationen vorgenommen wurden, benachrichtigen Sie bitte das Informationszentrum.


Die iPad-Ausleihe der Badischen Landesbibliothek

Die Badische Landesbibliothek stellt ihren Benutzern in der biblounge 5 iPads zur Ausleihe zur Verfügung. Die iPads können an der Information jeweils für einen Tag ausgeliehen werden. Eine Tablet-Ausleihe gibt es in verschiedener Form immer wieder in Bibliotheken. Neu ist jedoch das Angebot lizenzpflichtiger Inhalte auf den Tablets in Form von Tages- und Wochenzeitungen sowie Monatsmagazinen. Die Badische Landesbibliothek plant - nach einer Experimentier- und Probephase - dieses Angebot noch weiter auszubauen.

Digitale Medien gehören zum Berufs- und Studienalltag heutzutage selbstverständlich dazu. Auch in Bibliotheken wird mit den neuen Medien gearbeitet und experimentiert. Mit den iPads kann man lernen, sich informieren und die eigene Medienkompetenz trainieren.

Auf allen iPads sind derzeit als lizenzpflichtige Angebote die "Badischen Neueste Nachrichten", "Die Zeit" und "Geo" installiert, auf zwei iPads zusätzlich "Focus". Auf allen iPads sind zudem viele kostenlose Lern- und Nachrichtenapps installiert.


BELWUE-, DFN- und EDU-Roaming

Eduroam
Sofern Sie Mitglied einer akademischen Institution sind, die BELWUE-, DFN- oder EDU-Roaming anbietet, können Sie im gesamten WLAN-Einzugsbereich der Badischen Landesbibliothek sichere VPN-Verbindungen zu Ihrer Heimat-Institution aufbauen und Ihr dortiges Informationsangebot nutzen. Verwenden Sie hierzu Ihre entsprechende VPN-Clientsoftware.


Recherche mit eigenem Notebook

Auf Ihrem Notebook muss das TCP/IP Netzwerkprotokoll (IPv4) installiert sein. Bitte stellen Sie die TCP/IP-Einstellungen so ein, dass Ihr Gerät die IP-Adresse und die DNS-Serveradresse automatisch bezieht, d.h. ohne feste IP-Adressierung arbeitet (DHCP-Modus). Falls Sie mit einem Windows-Betriebssystem arbeiten, aktivieren Sie in den Netzwerkeinstellungen Ihrer Netzwerkkarte hierzu die Kontrollkästchen "IP-Adresse automatisch beziehen" und "DNS Server-Adresse automatisch beziehen". Bei anderen Betriebssystemen folgen Sie jeweils den entsprechenden Optionen. Führen Sie ggf. einen Neustart durch.

WLAN (Wireless Local Area Network = drahtloses lokales Netzwerk)
im Wireless LAN der BLB
Als Benutzer der Badischen Landesbibliothek haben Sie in allen Benutzungsbereichen sowie in der Cafeteria Zugriff auf unser Wireless LAN. Bitte stellen Sie die IP-Adressierung Ihres Wireless LAN-Adapters auf "DHCP" ein (s.o.) und wählen Sie das Drahtlos-Netzwerk "BLB" aus. Beachten Sie bitte auch die "WLAN"-Hinweisschilder im Hause.

kabelgebunden im Hauptlesesaal
Als Benutzer der Badischen Landesbibliothek können Sie kabelgebundene Internetzugänge im hinteren Bereich des Hauptlesesaals nutzen. Für Ihr Notebook benötigen Sie eine 10-MBit- bzw. eine 100-MBit-Ethernet-Netzwerkkarte. Verbinden Sie das Netzwerkkabel des Arbeitsplatzes mit Ihrem Notebook. Die entsprechenden Netzwerkkartentreiber müssen im Betriebssystem Ihres Notebooks korrekt installiert sein. Überprüfen Sie dies ggf. im Gerätemanager Ihres Notebooks. Bei PCMCIA-Netzwerkkarten verwenden Sie bitte Ihr PCMCIA-Twisted-Pair-Kopplungskabel.

Haben Sie bitte Verständnis, dass wir Ihnen aus rechtlichen Gründen keine Hilfestellung bei Konfigurationsproblemen Ihres Notebooks geben können.


Sicherheitstipps

Diebstahl verhindern
Lassen Sie Ihr Notebook niemals unbeaufsichtigt an Ihrem Arbeitsplatz zurück. An der Information können Sie gegen die Hinterlegung eines Pfandes ein Kensington-Schloss zur Diebstahlsicherung ausleihen.

"Datei- und Druckerfreigabe" ausschalten
Deaktivieren Sie diese Option in den Netzwerkeinstellungen Ihres Notebooks. Andernfalls geben Sie die Dateien Ihres Gerätes allen Benutzern im Netz - auch Anwendern im Hauptlesesaal und im Internet - zur Benutzung frei.

Arbeitsgruppennamen ändern
Wählen Sie ggf. einen exotischen Arbeitsgruppennamen, den man nicht gleich errät.

Auf wirksamen Virenschutz achten
Bei der Nutzung der kabelgebundenen Internetanschlüsse bzw. im WLAN ist Ihr Gerät unmittelbar, d. h. ohne weitere Schutzmaßnahmen unsererseits, mit dem Internet verbunden. Sie sollten Ihr Gerät selbst durch entsprechende Programme schützen. Installieren Sie eine handelsübliche Anti-Viren-Software und halten Sie diese auch immer auf dem aktuellsten Stand. Löschen Sie regelmäßig den Cache Ihres Browsers und führen Sie regelmäßige Anti-Virenscans auf Ihrem Notebook durch. Die Nutzung des Internets unterliegt Ihrer eigenen Verantwortung; für im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung auftretende Probleme haften wir nicht.

Eine Firewall-Software benutzen
In Kombination mit der zusätzlichen Installation einer korrekt justierten "Personal Firewall" können Sie den Schutz vor Angriffen aus dem Internet beträchtlich erhöhen. Achten Sie auch hier auf aktuelle Programmstände.


Kontakt:



Adresse
Erbprinzenstraße 15, 76133 Karlsruhe
Postfach 1429, 76003 Karlsruhe
Telefonnummern und E-Mail-Adressen


Öffnungszeiten
Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr,
Sa 10.00 - 18.00 Uhr

Wissenstor:
Mo - Fr 9.00 - 24.00 Uhr,
Sa, So 10.00 - 24.00 Uhr

Lesesaal Sammlungen:
Mo - Mi, Fr 9.30 - 16.00 Uhr,
Do 9.30 - 18.00 Uhr


Webseiten-Suche
  erweiterte Suche
Valid HTML 4.01! Valid CSS!