Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste

Die Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMI) ist eine duale Ausbildung, die Schülerinnen und Schülern mit (in der Regel) mindestens einem Mittleren Bildungsabschluss offensteht. Die in der Regel dreijährige Ausbildung findet blockweise im Ausbildungsbetrieb und an der Berufsschule statt. Die für Baden-Württemberg zuständige Berufsschule ist die Hermann-Gundert-Schule in Calw. Die BLB stellt gewöhnlich jedes zweite Jahr zwei neue Fachangestellte als Auszubildende ein. Die Bewerbungsfrist endet jeweils am 30. September des Vorjahres. 

Weitere Informationen über den Beruf der Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste und über das Bewerbungsverfahren finden Sie in dem Merkblatt Die Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek an den Universitäts- und Landesbibliotheken in Baden-Württemberg. Es enthält zudem die Adressen der anderen wissenschaftlichen Bibliotheken des Landes, die Bewerbungen für die Ausbildung zum FaMI entgegennehmen. Den jeweiligen Bewerbungsschluss erfragen Sie bitte bei den Ausbildungsstätten. 

Zusätzliche Informationen stellt die für diesen Ausbildungsberuf zuständige Stelle beim Regierungspräsidium Karlsruhe bereit.

Über den Beruf des Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste informiert auch das Online-Lexikon Wikipedia.

Badische Landesbibliothek Karlsruhe