Kunst und Architektur

Kunst und Architektur

Bücher und andere Medien

Bücher, Zeitschriften, Zeitschriftenartikel sowie andere Medien zu Ihrem Fachgebiet können Sie im Katalog plus recherchieren. Der Katalog plus besteht aus drei getrennten Bereichen:

  • Der Reiter „Bücher & mehr“ enthält alle Bücher, Zeitschriften, E-Books, E-Journals und Medien der Badischen Landesbibliothek, inkl. E-Books der Nationallizenzen.
  • Der Reiter „Artikel & mehr“ enthält Nachweise von mehreren Millionen Artikeln aus Fachzeitschriften, Büchern, Zeitungen u.a. - sowohl print als auch online. Die Suche erfolgt im „EDS-Index“ der Firma EBSCO, in dem auch die meisten der durch die BLB lizenzierten sowie ausgewählte frei im Internet verfügbare Datenbanken enthalten sind. Aus technischen Gründen sind in „Artikel & mehr“ jedoch nicht alle von der BLB lizenzierten Datenbanken enthalten.
  • Der Reiter „Regionales & mehr“ verlinkt auf die Landesbibliographie Baden-Württemberg. Die Inhalte der Landesbibliographie werden bei der Suche im Katalog plus jedoch nicht mit durchsucht.

Vermissen Sie eine wichtige Veröffentlichung? Sie können uns einen Anschaffungsvorschlag zusenden oder eine Bestellung über Fernleihe aufgeben.

Referenzbestand im Lesesaal

Der frei zugängliche Bestand des Lesesaales von über 54.000 Bänden ist systematisch nach Fachgruppen geordnet. Ihnen stehen Nachschlagewerke zu allen Wissensgebieten zur Verfügung. Außerdem finden Sie eine Auswahl wichtiger Zeitschriften mit ihren aktuellen, noch nicht gebundenen Heften. Den Bereich Kunst und Architektur finden Sie bei Ta bis Tw. Er umfasst neben Künstlerlexika und Werkverzeichnissen, Wörterbüchern, Sach-, Motiv- und Symbollexika auch Handbücher sowie Inventare von Kunstdenkmälern und Kataloge musealer Sammlungen.

Wichtige Nachschlagewerke / Lexika

  • Lexikon der Kunst: Architektur, bildende Kunst, angewandte Kunst, Industrieformgestaltung, Kunsttheorie, hrsg. von Harald Olbrich, 7 Bde., Leipzig 1987–1994. Gedruckte Ausgabe: Lesesaal, Standort: Ta 420
  • Lexikon der Kunst: Malerei, Architektur, Bildhauerkunst, hrsg. von Wolf Stadler, 12 Bde., Freiburg u.a. 1987–1990. Gedruckte Ausgabe: Lesesaal, Standort: Ta 421
  • Universum der Kunst, 42 Bde., München 1961–1997: Epochendarstellung zur europäischen und außereuropäischen Kunstgeschichte von Sumer und Assur bis zur Frühen Neuzeit. Gedruckte Ausgabe: Lesesaal, Standort: Ta 945

Wichtige Zeitschriften

Neben gedruckten Ausgaben der Fachzeitschriften bieten wir Ihnen auch eine Vielzahl an elektronischen Zeitschriften im Volltext. Im Fach Kunstwissenschaften sind dies 480 von uns für Sie abonnierte sowie 1.038 frei im Internet zugängliche Zeitschriften. Zu 194 nicht im Volltext zugänglichen Kunstzeitschriften können Inhaltsverzeichnisse und Abstracts kostenlos abgerufen werden. Zugang finden Sie über die elektronische Zeitschriftendatenbank EZB.

Kunst

  • Art: Kunstmagazin.Gedruckte Ausgabe: aktueller Jahrgang im Lesesaal, Standort T; gebundene Hefte im Offenen Magazin, Standort: ZB 4652
  • Art history: Journal of the Association of Art Historians. Online vorhanden ab Jahrgang 1981 (nicht die letzten zwölf Monate)
  • Journal of aesthetics and art criticism. Online vorhanden ab Jahrgang 1974 (nicht die letzten zwölf Monate)
  • Weltkunst: Das Kunstmagazin der ZEIT. Gedruckte Ausgabe: aktueller Jahrgang im Lesesaal, Standort T; gebundene Hefte im Offenen Magazin, Standort: ZB 2353
  • Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft. Gedruckte Ausgabe: aktueller Jahrgang im Lesesaal, Standort T; gebundene Hefte im Offenen Magazin, Standort: ZB 1249
  • Zeitschrift für Kunstgeschichte. Online vorhanden ab Jahrgang 1932 (nicht die letzten vier Jahrgänge). Gedruckte Ausgabe: aktueller Jahrgang im Lesesaal, Standort T; gebundene Hefte im Offenen Magazin, Standort: ZB 25

Architektur

  • AIT: Architektur, Innenarchitektur, Technischer Ausbau. Gedruckte Ausgabe: aktueller Jahrgang im Lesesaal, Standort T; gebundene Hefte im Offenen Magazin, Standort: 1826
  • Arch+: Zeitschrift für Architektur und Städtebau. Gedruckte Ausgabe: aktueller Jahrgang im Lesesaal, Standort T; gebundene Hefte im Offenen Magazin, Standort: ZB 2279
  • Baumeister: Das Architektur-Magazin. Gedruckte Ausgabe: aktueller Jahrgang im Lesesaal (Ausgabe an der Infotheke); gebundene Hefte im Offenen Magazin, Standort: ZB 10129
  • Bauwelt. Gedruckte Ausgabe: aktueller Jahrgang im Lesesaal, Standort Wo; gebundene Hefte im Offenen Magazin, Standort: ZB 1392
  • Deutsche Bauzeitung: Zeitschrift für Architekten und Bauingenieure. Gedruckte Ausgabe: aktueller Jahrgang im Lesesaal, Standort T; gebundene Hefte im Offenen Magazin, Standort: ZB 1546
  • Weitere Zeitschriften online zur Kunstgeschichte und zur Architektur.

Das digitale Archiv DigiZeitschriften bietet Online-Zugang zu namhaften deutschen Zeitschriften mit einer Moving Wall von ein bis fünf Jahren. Das DigiZeitschriften-Archiv zum Fach Kunst umfasst derzeit 80 Zeitschriftentitel, u.a. die Monatsschrift Kunstchronik, das Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft und das Münchner Jahrbuch der bildenden Kunst, die alle auch als gedruckte Zeitschrift im Bestand der BLB vorhanden sind.

Die interdisziplinäre Volltextdatenbank JSTOR bietet im Fach Kunst momentan 258 vornehmlich englischsprachige digitalisierte Zeitschriften an.

Wichtige Fachdatenbanken

Wissenschaftliche Fachdatenbanken finden Sie im Datenbank-Infosystem DBIS. Je nach Datenbanktyp können Sie dort auf elektronische Nachschlagewerke, Volltexte wissenschaftlicher Artikel oder bibliographische Angaben zu wissenschaftlichen Artikeln zugreifen. Im Fach Kunstwissenschaften sind dies derzeit 338 Angebote, darunter auch zahlreiche Bilddatenbanken von Museen, die ihre Sammlungen online zur Verfügung stellen, Auktionskataloge, Provenienzdatenbanken und Künstlerlexika. Nutzen Sie Datenbanken insbesondere für die wissenschaftliche Recherche, wenn Sie vertiefte Informationen suchen.

  • arthistoricum.net: Fachinformationsdienst für Kunst, Fotografie und Design. Umfassender Nachweis kunsthistorischer Publikationen, egal ob gedruckt, hybrid oder genuin online publiziert. Text- und Bildquellen sowie wissenschaftlich relevante Informationen zeit- und medienübergreifend zur Kunst der Länder Europas und Nordamerikas vom Mittelalter bis zur Gegenwart.
  • Art Discovery Group Catalogue: Internationales Instrument für die bibliographische Recherche zur Kunst- und Architekturgeschichte. Gesucht wird in den Online-Katalogen und Research Discovery Systemen der wichtigsten Kunstbibliotheken weltweit.
  • ARTbibliographies Modern (ABM): Zentrale Fachbibliographie zur Kunst der Moderne. Enthält bibliographische Nachweise und Abstracts von Aufsätzen aus ca. 2.350 Zeitschriften sowie Büchern, Essays, Ausstellungskatalogen, Dissertationen und Ausstellungsbesprechungen zu allen Formen von moderner und zeitgenössischer Kunst inkl. Performance-Kunst, Videokunst und elektronischer Kunst. Die Nachweise reichen bis in die 1960er-Jahre zurück. Jährlich kommen ca. 13.000 Einträge hinzu.
  • Weitere Fachdatenbanken im Fach Kunstgeschichte

Wichtige Bilddatenbanken

  • Bildindex der Kunst und Architektur: Rund zwei Millionen Bilder zur Kunst und Architektur in 13 europäischen Ländern. Angebot des Bildarchivs Foto Marburg und seiner ca. 80 Partner.
  • Prometheus Bildarchiv: Verteiltes digitales Bildarchiv, das derzeit mehr als 1,5 Millionen Bilder aus 88 Museums-, Instituts- und Forschungsdatenbanken unter einer Oberfläche verbindet. Angebot des Kunsthistorischen Instituts der Universität zu Köln und seiner Partner.
  • Bildarchive und Fototheken: Mehr als vier Millionien Bildquellen zur Kunst und Kulturgeschichte aus den Fototheken der sieben wichtigsten kunstwissenschaftlichen Sammlungen in Deutschland inkl. des Kunstgeschichtlichen Instituts Florenz und der Bibliotheca Hertziana in Rom. Angebot der Deutschen Fotothek Dresden.

Fachinformationen im Internet

  • arthistoricum.net: Im Rahmen des DFG-Programms „Fachinformationsdienste für die Wissenschaft“ bieten die Universitätsbibliothek Heidelberg und die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden maßgeschneiderte Angebote für die kunsthistorische Fachcommunity in den Bereichen Kunst, Fotografie und Design. Das Angebot umfasst Text- und Bildquellen sowie wissenschaftlich relevante Informationen zeit- und medienübergreifend vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Mit den Komponenten „Publizieren“ und „Rezensionen“ unterstützt arthistoricum.net das internetbasierte wissenschaftliche Arbeiten und Publizieren im Sinne des Open Access. Über den Bereich „Themen“ werden Digitalisate fachspezifischer Textkollektionen und forschungsrelevanter Bildquellen angeboten.

Ansprechpartner für fachliche Fragen

Dr. Julia Freifrau Hiller von Gaertringen
Fachreferentin für Kunstgeschichte
T +49 721 175-2201
hiller@blb-karlsruhe.de