Über Fernleihe bestellbare Medien

Über Fernleihe bestellte Medien

Über die Fernleihe beschaffen wir für Sie Bücher und Aufsatzkopien aus Zeitschriften oder Sammelbänden, die an der Badischen Landesbibliothek oder einer anderen Bibliothek in Karlsruhe nicht vorhanden sind.

Voraussetzung für die Aufgabe einer Bestellung ist ein gültiger Bibliotheksausweis. Die Abwicklung Ihrer Bestellung erfolgt über die Badische Landesbibliothek. Es gilt die Leihverkehrsordnung der deutschen Bibliotheken.

Bitte beachten Sie, dass manche Titel nicht über Fernleihe erhältlich sind. Näheres dazu finden Sie hier. Eine elektronische Lieferung als Datei ist aus lizenzrechtlichen Gründen grundsätzlich nicht möglich.

Kontakt:
Team Fernleihe, Dokumentlieferung
T +49 721 175-2213
fernleihe@blb-karlsruhe.de

Badische Landesbibliothek Karlsruhe

Bestellung

Für die Bestellung von Büchern oder Aufsätzen per Fernleihe wählen Sie im Katalog plus „Fernleihe Bücher/Medien“, um nach dem gewünschten Titel zu recherchieren. Ist ein Aufsatz gewünscht, so suchen Sie nach demjenigen Werk, in dem der Aufsatz enthalten ist.

Recherchieren Sie bevorzugt in der Leihverkehrsregion Südwest, da die Lieferung von dort schneller erfolgt. Haben Sie den gewünschten Titel gefunden, wählen Sie ihn aus, klicken auf den Button „zur Fernleihbestellung“ und authentifizieren sich mit Ihrer Benutzernummer und Ihrem Passwort.

Sie können entscheiden, ob Sie das komplette Buch ausleihen oder nur einen Aufsatz als Kopie bestellen möchten. Für die Bestellung ergänzen Sie bitte die bibliographischen Details. Eine Gesamtkopie eines Werkes ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht möglich. Nach Ihrer kostenpflichtigen Bestellung erhalten Sie eine Bestellnummer, die Sie für Rückfragen benötigen. Offene Fernleihbestellungen werden im Benutzerkonto angezeigt.

Bei der Bestellung von Zeitschriftenbänden oder -artikeln empfehlen wir Ihnen, vorab zu überprüfen, ob die Zeitschrift über unser elektronisches Angebot bereits vorhanden ist. In der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek bieten wir Ihnen weit mehr als 30.000 Zeitschriften elektronisch und kostenfrei an.

Sollten Sie bei der Recherche im Fernleihportal nicht das Richtige gefunden haben, können Sie ein freies Bestellformular nutzen. Klicken Sie hierzu auf „Nicht das Richtige?" bzw. auf „Suche ergebnislos, weiter zur Fernleihe? Ja“ und machen Sie hier möglichst vollständige bibliographische Angaben, um eine zügige Bearbeitung Ihres Fernleihwunsches zu ermöglichen. Aufgrund der manuellen Bearbeitung Ihres Anliegens müssen Sie allerdings mit einer längeren Lieferzeit rechnen.

Bearbeitungsgebühr

Für jede physische Medieneinheit ist in der Regel eine eigene Bestellung erforderlich. Pro Titelbestellung wird eine Bearbeitungsgebühr von 1,50 EUR auf Ihr Benutzerkonto gebucht. Diese Gebühr wird bei jeder Bestellung fällig, unabhängig davon, ob die Bestellung zu einer Lieferung führt. Mit der Gebühr werden die Beschaffung und eventuelle Kopien bis zu 20 Seiten abgegolten. Im Bestellformular können Sie angeben, bis zu welcher Betragshöhe Sie weitere Kosten tragen möchten. Für Bestellungen an ausländischen Bibliotheken wenden Sie sich bitte direkt an unser Team Fernleihe.

Lieferzeit

Je nach Verfügbarkeit des gewünschten Titels beträgt die Lieferzeit im Durchschnitt 1–3 Wochen. Bei Zeitschriftenaufsätzen können oft auch kürzere Lieferzeiten von 1–5 Tagen erreicht werden. Sobald das bestellte Medium eingetroffen ist, werden Sie von uns benachrichtigt. Eine Benachrichtigung erfolgt auch, wenn die Bestellung erfolglos war.

Bereitstellung

Gegen Vorlage Ihres Bibliotheksausweises können Sie die bestellten Medien im Servicezentrum (Leihstelle) abholen. Aufsatzkopien sind in der Regel zum Verbleib beim Benutzer bestimmt. Der Datenträger, den Sie mit den ausgehändigten Medien erhalten, ist im Medium zu belassen, da sich der Ausleihvorgang nur über die Bestellnummer nachvollziehen lässt. Liegt dieser bei der Rückgabe nicht vor, werden Ihnen 5,00 EUR in Rechnung gestellt.

Die verleihende Bibliothek bestimmt die Nutzungs- und Ausleihbedingungen, legt also gegebenenfalls auch fest, dass Sie ein Buch nur im Lesesaal benutzen oder nicht daraus kopieren dürfen.

Die Leihfrist für über Fernleihe bestellte Medien beträgt im Normalfall vier Wochen ab dem Tag der Bereitstellung. Die Medien bleiben in jedem Fall bis zum Ende der Leihfrist für Sie bereitgestellt. Beachten Sie das Rückgabedatum auf dem Datenträger. Die Grundleihfrist bei der Ausleihe ist Ihnen garantiert, eine maximal einmalige Verlängerung der Leihfrist erfolgt unter Vorbehalt des Einverständnisses der Herkunftsbibliothek. Wird eine Verlängerung nicht gewährt, erhalten sie von uns Nachricht.