Computer und iPads

Computer und iPads

Im Erdgeschoss, im Lesesaal und im Offenen Magazin der Badischen Landesbibliothek finden Sie verschiedene Computerarbeitsplätze mit unterschiedlichen Funktionalitäten und Zugangsmöglichkeiten.

An den Stehtischen im Servicezentrum und im Offenen Magazin können Sie in unserem Online-Katalog recherchieren. Diese Recherche ist auch ohne gültigen Bibliotheksausweis möglich. Aus lizenzrechtlichen Gründen können Sie an diesen Plätzen jedoch nicht auf unsere elektronischen Angebote zugreifen.

An den Recherche-PCs im Servicezentrum und im Lesesaal ist Arbeiten nur mit einem gültigen Bibliotheksausweis möglich. Hier steht Ihnen der Katalog plus, das breite Angebot des Datenbank-Infosystems (DBIS) sowie die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) zur Verfügung. Auch können Sie das Softwarepaket LibreOffice nutzen. Ein freier Internetzugang besteht an diesen PCs nicht. Ausdrucke können Sie nach dem Speichern auf einem USB-Stick oder unter „Eigene Dateien“ in der „benutzBar“ anfertigen.

Computerarbeitsplätze im Foyer der Badischen Landesbibliothek

An den Internet-PCs im Servicezentrum können Sie als registrierter Benutzer oder registrierte Benutzerin der Badischen Landesbibliothek bis zu 60 Minuten täglich das Internet nutzen. Das Angebot dient gemäß der Benutzungsordnung ausschließlich der wissenschaftlichen Arbeit und der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Eine Nutzung für kommerzielle Zwecke, zur persönlichen Kommunikation (z.B. in Chat-Foren oder für Instant-Messaging) oder zum Spielen ist ausdrücklich nicht gestattet.

In der „denkBar“ im 2. OG des Offenen Magazins sowie in den Gruppenarbeitsräumen im Lesesaal können mit der Software PalMA die Bildschirme mehrerer mobiler Endgeräte auf einem Großmonitor zusammengeführt werden.

An der Information im Lesesaal können Sie sich ein iPad zur Nutzung in der Bibliothek ausleihen. Auf den iPads sind verschiedene lizenzpflichtige Wochenmagazine wie Zeit, Focus und Geo, Tageszeitungen (z.B. die Online-Ausgabe der Badischen Neuesten Nachrichten) und zahlreiche kostenfreie Lern- und Nachrichtenapps installiert.

Kostenlose iPad-Nutzung