Selbstverbuchung

Lange herbeigesehnt – jetzt ist sie da: Die Selbstverbuchung

Nach mehrmonatigen Umbaumaßnahmen ist es endlich soweit: Dank modernster RFID-Technologie können Sie ab sofort einen Großteil der Bestände der Badischen Landesbibliothek in Selbstbedienung ausleihen. Das Schlangestehen an der Leihstelle ist damit passé. Und das Beste: Sie können diese entliehenen Medien zukünftig rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche über den Rückgabeautomaten zurückgeben. Und nebenbei dürfen Sie – wenn Sie möchten – das Offene Magazin nun auch mit Jacken und Taschen betreten.

Wie funktioniert die Selbstverbuchung?


Die Selbstverbuchung ist ganz einfach. Es gibt insgesamt drei Stationen zur Selbstverbuchung. Zwei befinden sich gegenüber der Leihstelle, eine bei den Abholregalen gegenüber der „bibLounge“. Für die Selbstverbuchung öffnen Sie mit Ihrem Bibliotheksausweis Ihr Benutzerkonto und legen Ihre Bücher – maximal fünf aufeinander – auf die gekennzeichnete Fläche. Die Verbuchung erfolgt automatisch und die Nutzerführung ist selbsterklärend.

 

Wo kann ich bestellte Medien abholen?


Wichtig für Sie: Die meisten Ihrer Bestellungen und Vormerkungen finden Sie in den Abholregalen im Foyer gegenüber der „bibLounge“. Die Medien werden unter Ihrem individuellen Abholcode bereitgelegt, der sich aus den letzten drei Ziffern Ihrer Kartennummer, dem ersten und vierten Buchstaben Ihres Nachnamens und dem ersten Buchstaben Ihres Vornamens zusammensetzt. Ihren persönlichen Abhol-Code sehen Sie unter „Mein Konto“.

Bitte verbuchen Sie diese Medien sogleich an dem dortigen Selbstverbuchungsterminal. Sonst lösen diese an den Sicherungsgates der Ausgänge Alarm aus.

 

Wie erfolgt die Rückgabe der entliehenen Medien?


Alle von Ihnen selbst verbuchten Medien geben Sie auch selbstständig über die Rückgabeanlage zurück. Zwei Rückgabestationen befinden sich im Foyer der BLB, eine dritte an der Außenfassade in der Arkade rechterhand des Cafés. Die Rückgabe über die Außenstation ist rund um die Uhr auch außerhalb unserer Öffnungszeiten möglich.

Fernleihen und ein Teil der Medien aus den geschlossenen Magazinen können weiterhin nur über die Servicetheke der Leihstelle ausgeliehen und zurückgegeben werden. Ein entsprechender Hinweis in den Exemplarangaben im Online-Katalog sowie ein Hinweis im Buch informieren Sie hierüber.

Sollte beim Verlassen des Gebäudes ein Alarmsignal ertönen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Mitarbeiter.