NACH MYTHEN

Ein Sammelsurium: Nachzeichnungen und Nacherzählungen

N.N.

Erstmals sind der Künstler Markus Jäger und der Schriftsteller Lothar Rumold mit einer gemeinsamen Ausstellung zu Gast in der Badischen Landesbibliothek und greifen in Bildern und Texten in vielfältiger Weise auf die antiken Göttergeschichten zurück.

Die Ausstellung Nach Mythen ist weder Ersatz für einen Museumsbesuch, noch möchte sie den Besuchern die spannende Lektüre von Ovids Metamorphosen und Homers Ilias ersparen, sondern ganz im Gegenteil zu beidem anregen.

Vor allem aber möchte die Ausstellung zeigen, dass die Brücken zur Antike weiter tragen, dass Zagreus nicht nur in Dionysos fortlebt und Persephone zwar bei den Verstorbenen weilt, aber noch immer nicht tot ist. Um wen es sich dabei handelt, wollen Sie wissen? Dann besuchen Sie die Ausstellung: Die Genannten werden Ihnen sicherlich begegnen!

Aktuelle Zugangsbedingungen

Der Aufenthalt in der Ausstellung ist auf maximal fünf Personen begrenzt. Es besteht die Verpflichtung zum Tragen einer Alltagsmaske während des gesamten Aufenthalts. Im Ausstellungsraum sind mindestens zwei Meter Abstand zu anderen Besuchern einzuhalten.

Der Zugang führt Sie über den Haupteingang und das Foyer sowie die Cafeteria. Die Cafeteria ist derzeit nicht in Betrieb.

Wir bitten im Interesse aller Besucherinnen und Besucher um Ihr Verständnis für diese Präventionsmaßnahmen.

 

Nicht unterstützter Web-Browser!

Ihr verwendeter Web-Browser ist veraltet und kann daher einige der modernen Funktionen der Webseite www.blb-karlsruhe.de nicht unterstützen.
Um diese Webseite nutzen zu können und sich sicher im Internet zu bewegen, verwenden Sie bitte einen der folgenden Web-Browser:

Mozilla inc., Firefox
Google inc., Chrome
Google inc., Chromium