Die BLB
Sammlungen
Aktuelles

Theater

Dr. Julia Freifrau Hiller von Gaertringen

Die Rose von Stambul.
Theaterzettel des Karlsruher Hoftheaters vom 16. Juni 1918.

Der 16. Juni 1918 war ein Sonntag. Die Karlsruher Zeitung feierte den 30. Jahrestag der Thronbesteigung Kaiser Wilhelms II. Abends wurde im Städtischen Konzerthaus Die Rose von Stambul gegeben, das meistgespielte Stück des Karlsruher Theaterjahres 1918. Die Inszenierung stammte von Otto Hans Norden (1885–1957), der nicht nur Regie führte, sondern selbst die Rolle des Fridolin, des jugendlichen Liebhabers im Buffo-Paar, übernahm.

Badische Landesbibliothek, OZB 885,1917/18
zum Digitalisat

Die Rose von Stambul. Operette in 3 Akten.
Musik von Leo Fall. [Text] von Julius Brammer und Alfred Grünwald. Klavierauszug mit Text.
Leipzig [u.a.]: Karczag, 1916.

Das Titelblatt dieses Klavierauszugs für die beliebte Operette trägt einen Stempel: „Teuerungszuschlag 30%“. Er belegt den Preisanstieg für Bücher und Noten im Rahmen der Inflation zu Kriegsende.

Badische Landesbibliothek, M 28615
Aus Urheberrechtsgründen nicht digitalisiert.

Klapp-Ansichtskarte „O, Rose von Stambul“ aus der Operette „Die Rose von Stambul“. Walzerlied. Ca. 1916 (Molitors Liederkarte Nr. 1).

Badische Landesbibliothek, K 3333,47
Zum Digitalisat

Klapp-Ansichtskarte „Heute wär ich so in der Stimmung!“ aus der Operette „Die Rose von Stambul“.
Ca. 1916 (Molitors Liederkarte Nr. 4).

Badische Landesbibliothek, K 3333,48
Zum Digitalisat

Klapp-Ansichtskarte „Sag' Schnucki zu mir“ aus der Operette „Die Rose von Stambul“.
Ca. 1916 (Molitors Liederkarte Nr. 3).

Badische Landesbibliothek, K 3333,49
Zum Digitalisat

Otto Hans Norden. Autogramm-Postkarte, ausgefertigt am 17. Juni 1918 in Karlsruhe.

Der Operettenkomiker Otto Hans Norden (1885–1957), Schauspieler und Regisseur, stellte diese Autogrammkarte am Tag nach der Aufführung am 17. Juni 1918 in Karlsruhe aus.

Badische Landesbibliothek, K 3333,22
Zum Digitalisat


Sitzplan des Städtischen Konzerthauses Karlsruhe 1918.
Aus: Adressbuch der Landeshauptstadt Karlsruhe. Karlsruhe: Braun, 1920.

Der Plan war auch im BLB-Exemplar des Adressbuches 1918 enthalten, ist dort aber herausgerissen worden.

Stadtarchiv Karlsruhe
Zum Digitalisat

© Badische Landesbibliothek 2018.