Badische Landesbibliothek
   


Archiv: Aktuelle Informationen 2004

BLB - Aktuell

23.12.2004

Umzug - Handschriften- und Musiklesesaal / Mediothek bis 30. Dezember geschlossen

Mit Beginn des Jahres 2005 werden der Handschriften- und der Musiklesesaal im Raum des bisherigen Handschriftenlesesaals (hinteres Treppenhaus, 1. OG) vereinigt.
Neue Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.30-13.00 Uhr, 14.00-16.00 Uhr, Do -18 Uhr!
Die Medienarbeitsplätze finden Sie künftig im Hauptlesesaal (links vor der Zeitschriftenstelle)!
Wegen der erforderlichen Vorbereitungen müssen der Handschriften- und der Musiklesesaal bis zum 30. Dezember geschlossen bleiben. Wir bitten um Ihr Verständnis!


07.12.2004

Besondere Öffnungszeiten über die Feiertage

An Heiligabend (Freitag, den 24. Dezember), am 25. und 26. Dezember, an Silvester (Freitag, den 31. Dezember), am 1. Januar sowie an Hl. Drei Könige (Donnerstag, den 6. Januar 2005) ist die Badische Landesbibliothek geschlossen.
Am Donnerstag, den 23. Dezember, und am Donnerstag, den 30. Dezember, schließen wir bereits um 18 Uhr.
Das Gebetbuch
der Markgräfin von Brandenburg

Badische Landesbibliothek,
Hs. Durlach 2, fol. 9v:
Die Verkündigung an Maria

Eine orginalgetreue Faksimile-Edition dieser Handschrift ist im Faksimile Verlag Luzern erschienen.
Gebetbuch der Markgräfin von Brandenburg

Direktion, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.


07.12.2004

Wireless LAN (Wireless Local Area Network) im Hauptlesesaal

Im Hauptlesesaal haben Sie jetzt die Möglichkeit, mit ihrem privaten Notebook über ein kabelloses lokales Funknetz (Wireless LAN) kostenlos ins Internet zu gehen. Als technische Voraussetzung wird eine Wireless LAN-Karte benötigt, die im Handel erhältlich ist. Der bisherige Internetzugang für private Notebooks über Netzwerkkabel bleibt erhalten (siehe Internetanschluss im Hauptlesesaal).


03.12.2004

Störungen bei Suchen und Ausleihen (SuA)

Wegen Wartungsarbeiten in der Universität ist am Samstag, den 4. Dezember, bis etwa 18 Uhr der Katalogzugriff (Suchen) außer Betrieb. Die Ausleihfunktionen können Sie wie gewohnt nutzen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.


24.11.2004

Lesung von Peter Rühmkorf entfällt wegen Krankheit

Die Lesung von Peter Rühmkorf aus "TABU II" am Donnerstag, den 25. November, entfällt wegen Krankheit.


12.11.2004

22. Karlsruher Bücherschau -
Veranstaltungen in der Badischen Landesbibliothek

Vom 12. November bis 5. Dezember 2004 findet die 22. Karlsruher Bücherschau im Landesgewerbeamt täglich von 10 bis 20 Uhr statt. Gezeigt werden ca. 22.000 Bücher aus 300 Verlagen an 250 Ständen, der Eintritt in die Ausstellung ist frei.
Im Rahmen dieser Veranstaltung sind Sie herzlich eingeladen in die Badische Landesbibliothek zu den Lesungen
  • Roger Willemsen: GUTE TAGE, am Donnerstag, 18. November, 20.00 Uhr
  • Peter Rühmkorf: TABU II, am Donnerstag, 25. November, 20.00 Uhr
  • Joachim Fest: BEGEGNUNGEN, am Freitag, 3. Dezember, 20.00 Uhr
Weitere Informationen: Einladung zu Lesungen in der Badischen Landesbibliothek
(Die Lesung von Roger Willemsen ist bereits ausverkauft.)


03.11.2004

Störungen bei der Internet-Anbindung und bei Suchen und Ausleihen (SuA)

Wegen Wartungarbeiten im Rechenzentrum der Universität Karlsruhe ist am Samstag, den 6. November 2004, von 7.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr die Internet-Anbindung der Badischen Landesbibliothek außer Betrieb.
Im Gebäude der Badischen Landesbibliothek ist der Katalogzugriff (Suchen) unseres Systems Suchen und Ausleihen außer Betrieb. Die Ausleihfunktionen können Sie wie gewohnt nutzen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.


11.10.2004

Den Horizont erweitern -
TAG DER BIBLIOTHEKEN am 24. Oktober 2004 in Baden-Württemberg

Die Badische Landesbibliothek ist am Tag der Bibliotheken am Sonntag, den 24. Oktober 2004, von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen: siehe Programm der Badischen Landesbibliothek


29.09.2004

Spenden für die Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Der Großbrand in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar am 2. September 2004 hat das historische Stammhaus der Bibliothek sowie große Teile des historischen Buchbestandes weitgehend zerstört oder beschädigt.
Die Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen ist zur Finanzierung des Wiederaufbaus der Bibliothek und zur Restaurierung des wertvollen Buchbestandes in erheblichem Maße auf Spenden angewiesen. Wenn auch Sie einen Beitrag leisten wollen, beachten Sie bitte den Spendenaufruf der Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen: HILFE FÜR ANNA AMALIA.


06.09.2004

Brand in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek zerstörte 30 000 Bücher - Kostbare Weimarer Inkunabelsammlung in der Badischen Landesbibliothek unbeschadet

Ein Großbrand in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar am 2. September 2004 hat rund 30 000 wertvolle Bücher zerstört und einen Millionen-Schaden verursacht.
Die kostbare Inkunabelsammlung der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, die rund 400 Drucke aus der Zeit von 1455 bis 1500 umfasst, steht jedoch derzeit im Handschriftentresor der Badischen Landesbibliothek und erlitt in der Brandnacht keinen Schaden. Diese wertvollen Werke befinden sich in der Badischen Landesbibliothek, weil sie dort für den "Inkunabelkatalog deutscher Bibliotheken - INKA" erschlossen werden (siehe auch Inkunabeln der Herzogin Anna Amalia Bibliothek werden erschlossen).
Weitere Informationen der Badischen Neuesten Nachrichten vom 04.09.2004:


01.09.2004

"Mit der Hausenblase des Störs und etwas Reisstärke"

Die Badischen Neuesten Nachrichten berichten in der Ausgabe vom 30.08.2004 über die Buchrestauratoren-Werkstatt der Badischen Landesbibliothek: Die Ausstellung "klangwelten : lebenswelten - komponistinnen in südwestdeutschland" sowie das Veranstaltungsprogramm der Badischen Landesbibliothek von September bis Dezember 2004 werden in der Ausgabe vom 01.09.2004 vorgestellt:


27.08.2004

Europäische Glockentage 2004 -
Veranstaltungen in der Badischen Landesbibliothek

Vom 22. - 27. September 2004 finden die Europäischen Glockentage in Karlsruhe unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Erwin Teufel statt.
Im Rahmen dieser Veranstaltung sind Sie herzlich eingeladen in die Badische Landesbibliothek zu dem Vortrag "Von klingenden Bildern - Eine Reise durch die Kulturgeschichte der Glocke mit Kurt Kramer" am Dienstag, den 14. September 2004, um 19.30 Uhr und der Kabinettausstellung "Glockenbücher" vom 14. September 2004 bis 16. Oktober 2004.


26.08.2004

Veranstaltungsprogramm September - Dezember 2004

Das neue Veranstaltungsprogramm der Badischen Landesbibliothek und der Badischen Bibliotheksgesellschaft für den Zeitraum September - Dezember 2004 ist erschienen.
Um Sie frühzeitiger zu informieren, wird in Zukunft alle vier Monate eine solche Übersicht über die geplanten Veranstaltungen erscheinen. Zu allen Veranstaltungen sind Sie herzlich eingeladen.
Den Mitgliedern der Badischen Bibliotheksgesellschaft wird das Veranstaltungsprogramm per Post zugesandt.


17.06.2004

Kooperation zwischen
Herzogin Anna Amalia Bibliothek und Badischer Landesbibliothek

Die Inkunabelsammlung der Herzogin Anna Amalia Bibliothek (Weimar) wird bis zum Mai 2005 in einem online-Katalag erfasst und beschrieben. Als Inkunabeln, Wiegen- oder Frühdrucke (von lat. incunabula = Windeln, Wiege) bezeichnet man Druckwerke aus der Frühzeit des Buchdrucks bis 1500.

Die jetzt beginnende Erschließung erfolgt in Kooperation zwischen Herzogin Anna Amalia Bibliothek und Badischer Landesbibliothek. Sie wird von der Weinheimer H. W. & J. Hector Stiftung mit 62.000 Euro gefördert. Weitere Informationen:
Inkunabeln der Herzogin Anna Amalia Bibliothek werden erschlossen.


16.06.2004

Erweitertes Informationsangebot auf unserem Web-Server

Seit Jahresbeginn wurden die Web-Seiten beim Menüpunkt "Historische Bestände" aktualisiert und erweitert. Außerdem sind hier neue Web-Seiten dazugekommen, eine Auswahl zeigt die folgende Übersicht.



09.06.2004

Bibliothek geschlossen am 23. Juni

Am Mittwoch, dem 23. Juni, ist die Bibliothek wegen des jährlichen Betriebsausflugs geschlossen.


03.05.2004

Ein Synagogengedenkbuch für Baden-Württemberg

Bei einem Pressegespräch am 27. April in der Badischen Landesbibliothek wurde das Projekt "Ein Synagogengedenkbuch für Baden-Württemberg" vorgestellt. Das "Synagogengedenkbuch Baden-Württemberg" soll im Herbst 2005 erscheinen. Es wird die Geschichte der Synagogen und Gemeinden dokumentieren, die in der Pogromnacht 1938, der so genannten "Reichskristallnacht", oder bereits früher zerstört wurden. Geplant ist ein zweibändiges Werk mit insgesamt etwa 1000 Seiten.

Die Badische Landesbibliothek in Karlsruhe hat die deutsche Trägerschaft für das Projekt übernommen. Das Projekt wird in enger Abstimmung mit dem Synagogue Memorial Institute in Jerusalem durchgeführt.
Weitere Informationen:


16.04.2004

E-Mail-Nachrichten an die Badische Landesbibliothek per Kontaktformular

Neu: Beim Anklicken von E-Mail-Adressen auf unseren Webseiten wird ein Kontaktformular aufgerufen. Nach Eingabe Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse (falls vorhanden), Betreff und dem entsprechenden Text können Sie die Nachricht an den gewünschten Adressaten in der Badischen Landesbibliothek schicken. Kontaktformulare ermöglichen auch Internetnutzern ohne E-Mail-Programm bzw. ohne E-Mail-Adresse eine einfache Kontaktaufnahme.


01.04.2004

Besondere Öffnungszeiten über die Osterfeiertage

Am Gründonnerstag, den 8. April, ist bis 18 Uhr geöffnet. Am Karsamstag, den 10. April, ist geschlossen.
Direktion, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Badischen Landesbibliothek wünschen Ihnen frohe Ostern!
Aquarell aus dem "Karlsruher Tulpenbuch" (um 1730), Badische Landesbibliothek Karlsruhe, Signatur KS Nische C 13.

Das "Karlsruher Tulpenbuch" stammt aus der Zeit des Markgrafen Karl Wilhelm von Baden-Durlach (1679-1738), der im Karlsruher Schlossgarten mehr als 5000 Tulpensorten besaß.
Blumenzucht und Blumenmalerei war eine zeittypische Liebhaberei barocker Fürsten. Insbesondere die Tulpe, erst um die Mitte des 16. Jahrhunderts in Europa bekannt geworden, erfreute sich großer Beliebtheit. Für ihre Zwiebeln wurden zeitweilig hohe Preise gezahlt (Tulpe und Kaffee - Neues aus dem Orient).

Aquarell aus dem Karlsruher Tulpenbuch


22.03.2004

Ausstellung "Die Nibelungen in Berlin" -
Nibelungen-Handschrift C der Badischen Landesbibliothek in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin

Die Handschrift C des Nibelungenlieds gehört zu den wichtigsten deutschen Kulturdenkmälern. Sie befindet sich seit Juni 2001 in der Obhut der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe und wird vom 25.03. - 02.04.2004 in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin zu sehen sein. Neben weiteren Karlsruhern Handschriften präsentiert die Ausstellung Zimelien aus der Staatsbibliothek zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Hervorzuheben ist der sogenannte "Hundeshagen'sche Codex", die einzige durchgängig bebilderte Handschrift der gesamten Nibelungen-Überlieferung.

Zuvor war die Ausstellung in Karlsruhe vom 13.12.2003 - 14.03.2004 mit einem Rekordergebnis von 72.000 Besuchern zu Ende gegangen.

Weitere Informationen:


08.03.2004

50.000ste Besucherin in der Nibelungenlied-Ausstellung

Die 50.000ste Besucherin konnte in der Nibelungenlied-Ausstellung empfangen werden. Grieta Zimmermann aus Heidelberg wollte die Stadt Karlsruhe erkunden und nebenbei die Nibelungen-Ausstellung im Badischen Landesmuseum besuchen. Dabei begrüßten sie Peter Mayer, Bereichsleiter der Landesbank Baden-Württemberg, Ute Obhof, Leiterin der Handschriftenabteilung der Badischen Landesbibliothek, und Susanne Schulenburg, stellvertretende Direktorin im Landesmuseum.

Weitere Informationen im Bericht der Badischen Neuesten Nachrichten vom 6.3.2004:
50 000. Besucherin bei den Nibelungen


05.03.2004

Einladung zu Veranstaltungen in der Badischen Landesbibliothek

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren beiden nächsten Veranstaltungen: Beide Veranstaltungen finden im Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek statt.


20.02.2004

Neue ReDI-Datenbanken

Im Rahmen von ReDI, der "Regionalen Datenbank-Information Baden-Württemberg", werden an der Badischen Landesbibliothek Datenbanken bereitgestellt.
Das Angebot der ReDI-Datenbanken wird vom Land Baden-Württemberg für die staatlichen Hochschulen und die Landesbibliotheken finanziert und ist nur über diese Einrichtungen verfügbar.
Wir haben unser ReDI-Datenbankangebot erweitert. Weitere Informationen zu ReDI finden Sie unter ReDI (Regionale Datenbankinformation).


11.02.2004

30.000ste Besucherin in der Nibelungenlied-Ausstellung

Die 30.000ste Besucherin konnte am 6. Februar in der Nibelungenlied-Ausstellung begrüßt werden. Elke Hellwig aus Pforzheim (zweite von rechts) und ihr Mann Helmut (dritter von links) waren besonders an dem mittelalterlichen Thema interessiert.

Prof. Dr. Harald Siebenmorgen (Mitte), Direktor des Badischen Landesmuseums, überreichte einen Blumenstrauß, den Katalog und eine Jahresfreikarte. Dr. Peter Michael Ehrle (links), Direktor der Badischen Landesbibliothek und Dr. Ute Obhof (rechts), Leiterin der Handschriftenabteilung, steuerten den umfangreichen Aufsatzband zur Ausstellung bei. Peter Mayer (zweiter von links), Bereichsleiter beim Hauptsponsor und Leihgeber Landesbank Baden-Württemberg, überraschte mit einem Gutschein für einen exklusiven Abend in der Staatsoper Stuttgart für zwei Personen im Wert von 300 €.

Begrüßung der 30.000sten Besucherin
30.000ste Besucherin in der Nibelungenlied-Ausstellung


09.02.2004

Nibelungen-Nacht am Samstag, den 28. Februar 2004

Im Rahmen der Ausstellung Uns ist in alten Mären ... Das Nibelungenlied und seine Welt findet am Samstag, den 28. Februar 2004, von 18.30 Uhr bis 24 Uhr eine Nibelungen-Nacht mit mit folgenden Veranstaltungen statt: Eintritt: 10 € / erm. 8 €
4 € für Besucher im mittelalterlichen Ritter- oder Burgfräulein-Kostüm und für Menschen, die Siegfried, Kriemhild, Hagen, Brünhild oder Gunther heißen
Nibelungen-Theaterstück: 3 € in Verbindung mit der Abendeintrittskarte

Karten sind im Vorverkauf an der Museumskasse erhältlich


30.01.2004

Einladung zu Vorträgen in der Badischen Landesbibliothek

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren beiden nächsten Vorträgen:
  • Von der Markgrafschaft zum Großherzogtum Baden
    Johann Niklas Friedrich Brauer zum 250. Geburtstag
    Vortrag von Herrn Dr. Christian Würtz
    Dienstag, 17. Februar 2004, 19.30 Uhr
  • Theodor Mommsen
    - zum 100. Todestag des großen deutschen Rechtshistorikers -
    Vortrag von Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Fritz Sturm
    Dienstag, 9. März 2004, 19.30 Uhr

Beide Vorträge finden im Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek statt. Der Eintritt ist frei.


23.01.2004

Suche auf den Nibelungen-Webseiten der Badischen Landesbibliothek

Für die Suche auf den Nibelungen-Webseiten der Badischen Landesbibliothek wurde eine neue Suchmaske erstellt.
Die Suche wird ausschließlich im mittelhochdeutschen Text der Lesehilfe zum Nibelungenlied auf den Nibelungen-Webseiten durchgeführt. Mit Hilfe der Trunkierung können Sie Zeichen am Ende Ihres Suchbegriffs durch * ersetzen. Beispielsweise wird bei der Eingabe von sivri* nach den unterschiedlichen Schreibweisen sivri, sivride, sivriden, sivrides, sivrit usw. gesucht.
Aufgerufen werden kann die Suche von den entsprechenden Nibelungen-Webseiten, z.B. von der Seite Nibelungen-Handschrift C - Blatt 1v / Blatt 2r.


09.01.2004

Web-Seiten für den Ausdruck optimiert

Unsere Web-Seiten wurden neu für den Ausdruck optimiert: Die gelben Menüleisten oben, links und unten werden nicht mehr ausgedruckt. Damit ist ein Ausdruck auf DIN A4 - Hochformat möglich. Die Lösung wurde mit CSS (Cascading Style Sheets) realisiert.


02.01.2004

Wir wünschen Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2004!

Die Seite "Aktuelle Informationen" aus dem Jahr 2003 wurde archiviert unter "Archiv: Aktuelle Informationen 2003".
Bitte beachten Sie die neuen Informationen zu den Schließtagen 2004.


09.12.2003

Besondere Öffnungszeiten über die Weihnachtsfeiertage

An Heiligabend (Mittwoch, den 24. Dezember), am 25. und 26. Dezember, am 27. Dezember (Samstag), an Silvester (Mittwoch, den 31. Dezember), am 1. Januar 2004 sowie an Hl. Drei Könige (Dienstag, den 6. Januar 2004) ist die Badische Landesbibliothek geschlossen.
Den gewohnten Service finden Sie an den übrigen Tagen zwischen Montag, den 29. Dezember 2003 und Montag, den 5. Januar 2004.

Das Gebetbuch
der Markgräfin von Brandenburg

Badische Landesbibliothek,
Hs. Durlach 2, fol. 91r:
Die Markgräfin von Brandenburg
als Adorantin
vor der Mutter Gottes


Eine orginalgetreue Faksimile-Edition dieser Handschrift ist im
Faksimile Verlag Luzern erschienen.
Das Gebetbuch der Markgräfin von Brandenburg

Direktion, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Badischen Landesbibliothek wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.
Adresse
Erbprinzenstraße 15, 76133 Karlsruhe
Telefonnummern und E-Mail-Adressen


Öffnungszeiten
Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr,
Sa 10.00 - 18.00 Uhr

Wissenstor:
Mo - Fr 9.00 - 22.00 Uhr,
Sa, So 10.00 - 22.00 Uhr

Lesesaal Sammlungen:
Mo - Mi, Fr 9.30 - 16.00 Uhr,
Do 9.30 - 18.00 Uhr


Webseiten-Suche
  erweiterte Suche
Valid HTML 4.01! Valid CSS!