Badische Landesbibliothek
   


Archiv: Aktuelle Informationen 2009

BLB - Aktuell

19.12.2009

Lesesaal Sammlungen: Keine Benutzung vom 26. Januar bis 2. Februar 2010

Im Lesesaal Sammlungen findet von Donnerstag, dem 28. Januar, bis Sonntag, dem 31. Januar 2010, die Ausstellung "Das Nibelungenlied" statt.
Von Dienstag, dem 26. Januar, bis einschließlich Dienstag, dem 2. Februar 2010, ist deshalb die übliche Benutzung von Handschriften, Nachlässen, Autographen, alten und wertvollen Drucken sowie alten und wertvollen Karten, Plänen und Graphiken nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis!



19.12.2009

Besondere Öffnungszeiten über die Feiertage

Wir haben geschlossen
  • von Donnerstag, dem 24. Dezember bis Sonntag, dem 27. Dezember,
  • von Donnerstag, dem 31. Dezember bis Sonntag, dem 3. Januar 2010,
  • am Mittwoch, dem 6. Januar 2010.
Die Direktion und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Badischen Landesbibliothek wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Verzögerte Bereitstellung nach den Feiertagen

  • Medien, die Sie ab dem 23. Dezember um 17.15 Uhr bestellen, können wir am 28. Dezember voraussichtlich erst ab 11 Uhr zur Verfügung stellen.
  • Medien, die Sie ab dem 30. Dezember um 17.15 Uhr bestellen, können wir am 4. Januar 2010 voraussichtlich erst ab 11 Uhr zur Verfügung stellen.

Die Heilige Familie
aus: Hans Thoma, Bilderbuch für sein Patenkind Johannes Arthur Minoprio, Weihnachten 1882

Badische Landesbibliothek, Cod. Karlsruhe 3151

(Abbildung im PDF-Format, 373 kbyte)
Die Heilige Familie. Aus: Hans Thoma, Bilderbuch für sein Patenkind Johannes Arthur Minoprio,
Weihnachten 1882. Badische Landesbibliothek, Cod. Karlsruhe 3151
Hans Thoma lebte von 1877 bis 1899 in Frankfurt. Dort konnte er sich ein bürgerliches Publikum erobern. Vor allem der Kaufmann Charles Minoprio aus Liverpool, ein gebürtiger Frankfurter, wurde sein wichtigster Mäzen in der Frankfurter Zeit. Er lud Thoma nach England ein und finanzierte Reisen nach Italien. Thoma malte in seinem Auftrag Landschaften in Süditalien. Die erste große Thoma-Ausstellung wurde 1884 in Liverpool eröffnet. In der Frankfurter Zeit entstanden die meisten und besten Thoma-Gemälde.
Ein Teilnachlass von Hans Thoma (1839-1924) wird in der Badischen Landesbibliothek aufbewahrt.



8.12.2009

Am Mittwoch, dem 16. Dezember: Schließung bereits um 16.00 Uhr

Die Badische Landesbibliothek schließt wegen ihrer Weihnachtsfeier am Mittwoch, dem 16. Dezember, bereits um 16.00 Uhr. Eventuelle Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.



2.12.2009

Die Badische Landesbibliothek präsentiert mit dem "Nibelungenlied" das in Karlsruhe verwahrte UNESCO-Weltkulturerbe

Im Juli 2009 hat das Internationale Komitee des Programms "Memory of the World" den Entschluss gefasst, das "Nibelungenlied" zum UNESCO-Weltdokumentenerbe zu ernennen. Mit dem Titel ausgezeichnet werden die drei vollständigen Handschriften des 13. Jahrhunderts, die in der Bayerischen Staatsbibliothek in München, in der Stiftsbibliothek St. Gallen und in der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe aufbewahrt werden. Die "Nibelungenlied"-Handschrift C in der Badischen Landesbibliothek ist die älteste und für die Überlieferungsgeschichte des "Nibelungenlieds" bedeutendste Handschrift.
Die Auszeichnung der UNESCO wird in einem offiziellen Festakt am 25. Januar 2010 in München vergeben werden. Die Badische Landesbibliothek präsentiert die Handschrift aus diesem Anlass an vier Tagen der Öffentlichkeit. Von Donnerstag, dem 28. Januar, bis zum Sonntag, dem 31. Januar 2010, wird sie zwischen 10 und 22 Uhr in einer Sonderausstellung zu sehen sein. ... mehr dazu



20.11.2009

Landesbibliographie Baden-Württemberg jetzt ab Erscheinungsjahr 1981 online verfügbar

Bisher waren in der Datenbank der Landesbibliographie Bücher, Broschüren, Zeitschriften und Aufsätze sowie audiovisuelle und elektronische Medien ab Erscheinungsjahr 1983 verzeichnet. In einem Konversionsprojekt, finanziert von der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, wird derzeit in der Badischen und der Württembergischen Landesbibliothek ältere Literatur in die Datenbank eingebracht. Die Eingabe der Titeldaten des Bandes 5 (Berichtszeitraum: 1981/82) wurde vor kurzem abgeschlossen. Damit kann Literatur rückwirkend bis zum Erscheinungsjahr 1981 online recherchiert werden. Das Konversionsprojekt wird nun mit Band 4 (1979-1980) fortgesetzt.



19.10.2009

Externer Zugriff auf elektronische Zeitschriften

für die
Badischen Landesbibliothek abonniert Die ca. 8.600 für die Badische Landesbibliothek abonnierten elektronischen Zeitschriften (Ampelfarbe: gelb) sind in der Elektronischen Zeitschriftenbibibliothek (EZB) nachgewiesen. Für einige Zeitschriftenpakete besteht die Möglichkeit zu einem externen Zugriff (s. Elektronische Zeitschriftenbibliothek - Externer Zugriff). Derzeit ist dies bei ca. 1.400 Zeitschriften der Fall. Benutzerausweisnummer und Passwort werden immer dann abgefragt, wenn die Möglichkeit zu einem externen Zugriff besteht.

frei zugänglich Derzeit sind ca. 22.800 Fachzeitschriften im Volltext frei zugänglich (Ampelfarbe: grün). Bei einem Zugriff auf diese elektronischen Zeitschriften in der EZB werden Benutzerausweisnummer und Passwort nicht abgefragt.

nicht abonniert Bei den nicht abonnierten Zeitschriften (Ampelfarbe: rot) können häufig weitere Informationen, Inhaltsverzeichnisse und Abstracts kostenlos abgerufen werden - in einigen Fällen sogar die Volltexte selbst. Bei einem Zugriff auf diese elektronischen Zeitschriften werden Benutzerausweisnummer und Passwort nicht abgefragt.



15.10.2009

Neue Datenbanken

Wir haben unser Angebot an Datenbanken für Sie erweitert.
  • Die Theologische Realenzyklopädie ist das größte deutschsprachige Buchprojekt in Theologie und Religionswissenschaft im Ausgang des 20. Jahrhunderts und Beginn des 21. Jahrhunderts. Sie umfasst in 36 Bänden etwa 2000 meist sehr ausführliche Fachartikel.
  • Kindlers Literatur-Lexikon ist das umfangreichste Literaturlexikon in deutscher Sprache. Es handelt sich um ein Werklexikon zur Weltliteratur, das die kulturgeschichtlich bedeutendsten Werke aus Belletristik und Sachliteratur aller Literatursprachen beschreibt.
  • Bibliotheca Teubneriana Latina Online ist eine umfassende Volltextdatenbank zur lateinischen Literatur von der Republik (3. Jh. v. Chr.) bis zur Kaiserzeit und Spätantike (2. Jh. n. Chr. bis 735) mit einer Auswahl von mittel- und neulateinischen Texten.
Bei allen drei Datenbanken ist für registrierte Benutzer(innen) der Bibliothek der Zugriff über Bibliotheksausweisnummer und Passwort auch von außen möglich (externer Zugriff).



24.09.2009

Am Dienstag, dem 20. Oktober, erst ab 11 Uhr geöffnet

Wegen einer Personalversammlung ist am Dienstag, dem 20. Oktober, erst ab 11 Uhr geöffnet.
Wir bitten um Ihr Verständnis!



7.09.2009

Neue Online-Zeitschrift: Science

Wir erweitern ständig unser Angebot an Online-Zeitschriften im Volltext. Neu im Bestand ist das Archiv der Zeitschrift Science von 1880-1996. Science deckt den gesamten Bereich der Naturwissenschaften ab. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Biologie, der Genetik und der Biotechnologie.
Science gilt neben der Zeitschrift Nature, die ebenfalls in unserer "Digitalen Bibliothek" angeboten wird, als eine der wichtigsten naturwissenschaftlichen Zeitschriften.
Die Nutzung der Online-Zeitschriften wird durch die Förderung der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft) ermöglicht.



7.09.2009

Tagung der "Arbeitsgemeinschaft der Spezialbibliotheken" - Führungen in der Badischen Landesbibliothek

Vom 22. bis 25. September 2009 findet die diesjährige Tagung der "Arbeitsgemeinschaft der Spezialbibliotheken" an der Universitätsbibliothek Karlsruhe statt. Im Rahmenprogramm werden am Dienstag, dem 22.09.2009, zwei Führungen durch die Badische Landesbibliothek angeboten. Die Führungen sind kostenlos, Treffpunkt ist die Informationstheke in der Badischen Landesbibliothek. Eine Anmeldung ist erforderlich unter http://blog.ubka.uni-karlsruhe.de/aspb/?page_id=712.
B05 - Bibliotheksführung unter Berücksichtigung architektonischer Gesichtspunkte
Beginn: 10.00 Uhr  •  Dauer: 1,5 Stunden  •  Maximale Teilnehmerzahl: 20
B06 - Führung durch die Handschriftensammlung
Beginn: 10.00 Uhr  •  Dauer: 1 Stunde  •  Maximale Teilnehmerzahl: 50



3.08.2009

Am Dienstag, dem 15. September, geschlossen

Am Dienstag, dem 15. September, ist die Bibliothek wegen des jährlichen Betriebsausflugs geschlossen.



30.07.2009

Nibelungenlied wird UNESCO-Weltdokumentenerbe

Das UNESCO-Register listet die drei wichtigsten und vollständigsten Handschriften des Nibelungenlieds. Sie werden in der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe, der Bayerischen Staatsbibliothek in München und der Bibliothek des Klosters St. Gallen in der Schweiz aufbewahrt.
Den Beschluss wurde vom Internationalen Komitee des Programms "Memory of the World" getroffen, wie die Deutsche UNESCO-Kommission am 30. Juli in Bonn berichtete. Die Dichtung um den Drachentöter Siegfried gilt als herausragendes Beispiel der europäischen Heldenepik - vergleichbar mit der griechischen Troia-Sage. ... zur Nibelungen-Handschrift C in der Badischen Landesbibliothek


29.07.2009

Besondere Neuerwerbungen 2009

Die traditionsreiche Firma Stargardt versteigerte am 23./24.6.2009 in Berlin Briefe und Manuskripte bedeutender Persönlichkeiten. Der Badischen Landesbibliothek gelangen bei dieser Autographenauktion bedeutende Neuerwerbungen.
Die Schriftstücke stammen aus dem 18. bis 20. Jahrhundert. Sie wurden geschrieben von badischen Schriftstellern, Künstlern, Wissenschaftlern und/oder überregional bekannten Persönlichkeiten. Den Zuschlag erhielt die Badische Landesbibliothek zum Beispiel für Postkarten mit signierten Werken des Grafikers, Schriftstellers und Buchillustrators Alfred Kubin an den "alten Freund und Collegen" Gustav Wolf in Karlsruhe in der Hoffstraße. ... mehr dazu


20.07.2009

Kalender 2010 - Die Tulpen des Markgrafen Karl Wilhelm von Baden-Durlach

Der Neue Medien Verlag gibt für das Jahr 2010 den Kalender "Die Tulpen des Markgrafen Karl Wilhelm von Baden-Durlach" heraus. Die Abbildungen stammen aus dem Karlsruher Tulpenbuch, das in der Badischen Landesbibliothek aufbewahrt wird.

Format: 50 x 35 cm
Preis: 14,95 €

Der Kalender ist im Buchhandel erhältlich, außerdem in der Badischen Landesbibliothek während der Öffnungszeiten. ... weitere Informationen


18.06.2009

Neu: E-Books aus dem Wissenschaftsverlag Walter de Gruyter

Über unseren Online-Katalog können Sie jetzt E-Books aus dem Wissenschaftsverlag Walter de Gruyter zu den Themen Wirtschaft und Mathematik aufrufen:
  • BWL für Mediziner / Frodl, Andreas , 2008
  • Eine algorithmisch orientierte Einführung / Deuflhard, Peter; Hohmann, Andreas , 2008
  • Gewöhnliche Differentialgleichungen / Deuflhard, Peter; Bornemann, Folkmar , 2008
  • Wahrscheinlichkeitstheorie / Wengenroth, Jochen , 2008
  • Einführung in die Analysis; 1 [Berlin [u.a.] / de Gruyter] , 2007
  • Einführung in die Analysis; 2 [Berlin [u.a.] / de Gruyter] , 2007
  • Lineare Algebra / Kowalsky, Hans-Joachim; Michler, Gerhard O. , 2003
Für registrierte Benutzer(innen) der Bibliothek ist der Zugriff über Bibliotheksausweisnummer und Passwort auch von außen möglich (externer Zugriff). Die E-Books können (kapitelweise) am Bildschirm gelesen, gespeichert und ausgedruckt werden.



16.06.2009

Neue Nationallizenzen für elektronische Medien

Um die Versorgung mit elektronischer Fachinformation an deutschen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und wissenschaftlichen Bibliotheken zu verbessern, finanziert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) seit 2004 den Erwerb von Nationallizenzen.
Das Angebot wurde von der DFG jetzt nochmals erweitert. Über unsere Digitale Bibliothek haben Sie Zugriff auf folgende neue Datenbanken:
Für registrierte Benutzer(innen) der Bibliothek ist der Zugriff über Bibliotheksausweisnummer und Passwort auf die mit (*) gekennzeichneten Datenbanken auch von außen möglich (externer Zugriff).



26.05.2009

Verzögerte Bereitstellung nach Pfingsten am Dienstag, dem 2. Juni

Buchbestellungen aus dem Magazin, die Sie vom 30. Mai, 12 Uhr, bis zur Öffnung am 2. Juni aufgeben, können Sie am Dienstag, dem 2. Juni, erst ab 11 Uhr abholen.
Wir hoffen, dass Sie für die leichte Verzögerung Verständnis haben!



20.05.2009

Am Mittwoch, dem 10. Juni: Schließung bereits um 12.30 Uhr

Am Mittwoch, dem 10. Juni 2009, wird die Bibliothek bereits um 12.30 Uhr geschlossen. Herr Staatssekretär Dr. Dietrich Birk MdL, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, führt die neue Direktorin in ihr Amt ein.



07.05.2009

Lizenzierung laufender elektronischer Zeitschriften

Bei folgenden Zeitschriftenpaketen bieten wir Ihnen jetzt auch die aktuellen Jahrgänge von elektronischen Zeitschriften an, nicht nur nur die älteren Jahrgänge:
Die Badische Landesbibliothek ist hierzu den entsprechenden Nationalkonsortionen zur Lizenzierung laufender elektronischer Zeitschriften unter finanzieller Beteiligung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) beigetreten.
Auch bei den Zeitschriften des Verlages Walter de Gruyter stehen aufgrund eines Beitritts zu einem Nationalkonsortium die aktuellen Jahrgänge von elektronischen Zeitschriften zur Verfügung, nicht nur nur die älteren Jahrgänge (siehe Mitteilung vom 25.03.2009: Online-Zeitschriften des Verlages Walter de Gruyter: Angebot der Badischen Landesbibliothek erweitert).



07.05.2009

Benutzungsgebühren - Einführung

Bitte beachten Sie, dass nach der Verkündigung im Gesetzblatt Baden-Württemberg, voraussichtlich mit Wirkung zum 9. Mai 2009, eine novellierte Bibliotheksgebührenverordnung in Kraft treten wird. Neu ist die Einführung einer Benutzungsgebühr für die Landesbibliotheken (§ 2 n.F.).
Wenn Sie bereits Benutzer / Benutzerin der BLB sind, können Sie die Gültigkeit Ihres Bibliotheksausweises an der Leihstelle gegen Begleichung einer Gebühr oder gegen Nachweis eines Befreiungstatbestandes verlängern lassen. Das Gültigkeitsende Ihres Ausweises können Sie jederzeit Ihrem Benutzerkonto über unsere Homepage entnehmen. Die Höhe der Gebühr richtet sich nach § 2 der Bibliotheksgebührenverordnung.

Weitere Informationen:
Verordnung des Wissenschaftsministeriums über die Erhebung von Bibliotheksgebühren (Bibliotheksgebührenverordnung - BiblGebVO) / GBl. vom 8. Mai 2009: HTML - PDF



04.05.2009

E-Mails statt Postkarten

Wenn Sie schneller und ohne Portoersatz von uns benachrichtigt werden möchten, ist dies ab sofort möglich. In unserem System Suchen und Ausleihen können Sie sich unter "Benutzerdaten" anmelden.
Ein Erinnerungsservice vor Ablauf von Leihfristen, ausführlichere Angaben und Adressänderung per E-Mail gehören dazu.



04.05.2009

Passwort-Rücksetzung auch per E-Mail

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es auch von zu Hause aus selbst zurücksetzen, wenn Sie am E-Mail-Service teilnehmen. - Ansonsten müssen Sie persönlich mit Personalausweis bzw. Reisepass an die Leihstelle gehen.



04.05.2009

Neue Direktorin

Seit dem 1. Mai ist Frau Dr. Julia Freifrau Hiller von Gaertringen Direktorin der Badischen Landesbibliothek. ... mehr dazu



28.04.2009

Benutzungsgebühren kommen

Wie bereits angekündigt, werden die beiden Landesbibliotheken Benutzungsgebühren einführen. Voraussichtlich mit der Veröffentlichung im Gesetzblatt für Baden-Württemberg vom 8. Mai 2009 wird die geänderte Bibliotheksgebührenverordnung in Kraft treten.
Die Standardgebühr wird für ein Jahr 30 €, für ein Vierteljahr 8 € betragen. Die ermäßigte Jahresgebühr beträgt 15 €.
Der entsprechende Passus in der Bibliotheksgebührenverordnung wird lauten:

§ 2 Benutzungsgebühr

(1) Für die Benutzung der Bibliothek wird eine Gebühr erhoben (Benutzungsgebühr). Mit der Entrichtung der Gebühr ist die Nutzung der elektronischen Angebote und die Ausleihe von Medien abgegolten. Bei den elektronischen Angeboten kann es aufgrund von Lizenzverträgen oder telekommunikationsrechtlichen Gründen Einschränkungen geben.

(2) Die Benutzungsgebühr beträgt:
  1. für Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, sowie juristische Personen 30 Euro für eine Jahreskarte
  2. für Zivil- oder Wehrdienstleistende, Freiwillige i.S. des Jugendfreiwilligendienstegesetzes, Arbeitslose sowie Empfänger von Leistungen der Grundsicherung 15 Euro für eine Jahreskarte
  3. für Personen, die die Bibliothek weniger als drei Monate benutzen 8 Euro.

(3) In der Ausbildung befindliche Personen (Schüler, Studierende, Auszubildende), öffentliche Bibliotheken in Baden-Württemberg, die dem regionalen Leihverkehr angeschlossen sind, und Institutionen des Landes Baden-Württemberg, die die Bibliotheken für dienstliche Zwecke nutzen, sind von der Benutzungsgebühr befreit.

(4) Die Gebühr ist bei der Ausstellung des Bibliotheksausweises bzw. bei Verlängerung der Gültigkeit zu entrichten. Die Gebühr ist als Gesamtsumme fällig. Eine Rückerstattung ist nicht möglich. Sind die Voraussetzungen des Absatzes 2 Ziffer 2 oder des Absatzes 3 zum Verlängerungszeitpunkt entfallen, wird die Gebühr aufgrund der neuen Sachlage festgesetzt.


28.04.2009

Neu im Internet:
"Konrad von Grünenberg: Beschreibung der Reise von Konstanz nach Jerusalem" - Cod. St. Peter pap.32

Im Jahre 1487 fertiggestellt, schildert die Reisebeschreibung tagebuchartig eine typische Pilgergesellschaftsreise nach Jerusalem, an der Konrad von Grünenberg von April bis November 1486 teilnahm.
Kulturhistorisch bedeutsam sind die vielen Handzeichnungen mit einer Fülle von topographischen Details, die den ausgezeichneten Beobachter verraten. Grünenberg entstammt einer Konstanzer Patrizierfamilie.
Zugang zur digitalisierten Handschrift: http://www.blb-karlsruhe.de/virt_bib/stpeter_pap32/.

27.04.2009

Am Samstag, den 2. Mai, geschlossen - Verzögerte Bereitstellung am Montag

Am Samstag, den 2. Mai, ist die Bibliothek geschlossen.
Buchbestellungen aus dem Magazin vom 1. - 3. Mai können Sie am Montag, den 4. Mai, erst ab 13 Uhr abholen.


08.04.2009

Neue Signaturen für die durch das Land Baden-Württemberg angekauften Handschriften

Laut Pressemitteilung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg vom 19. März 2009 sollten im Rahmen der umfassenden Einigung mit dem Haus Baden u. a. Kunstgegenstände in der Badischen Landesbibliothek durch das Land Baden-Württemberg erworben werden. Listen davon sind einsehbar unter http://mwk.baden-wuerttemberg.de/service/presse/pressemitteilungen/pressedetailseite/article/1755/75/73a91403ee/.
Land Baden-Württemberg und Haus Baden haben den Vertrag am 6. April 2009 unterschrieben.
Die Mehrzahl der Gegenstände in der Badischen Landesbibliothek trug eine Signatur mit dem Bestandteil H für "Hinterlegung". Um den neuen Rechtsstand nachzuvollziehen, bekommen die durch das Land Baden-Württemberg angekauften Handschriften und alten Drucke neue Signaturen.
Die ab sofort gültigen neuen Signaturen für die betroffenen Handschriften lauten:

Alte Signatur Neue Signatur  
KS Nische C 12 Cod. Karlsruhe 3301
Speculum humanae salvationis. Cod. Karlsruhe 3378 (Cod. H 78), S. 44: Daniel tötet den Drachen.
Speculum humanae salvationis
Badische Landesbibliothek, Cod. Karlsruhe 3378 (früher Cod. H 78), S. 44: Daniel tötet den Drachen.

Manuscripta mediaevalia - Handschriftenkataloge online: Beschreibung der Handschrift

KS Nische C 13Cod. Karlsruhe 3302
H 07Cod. Karlsruhe 3307
H 08Cod. Karlsruhe 3308
H 09Cod. Karlsruhe 3309
H 10Cod. Karlsruhe 3310
H 11Cod. Karlsruhe 3311
H 12Cod. Karlsruhe 3312
H 57Cod. Karlsruhe 3357
H 62Cod. Karlsruhe 3362
H 64Cod. Karlsruhe 3364
H 65Cod. Karlsruhe 3365
H 66Cod. Karlsruhe 3366
H 78Cod. Karlsruhe 3378
H 87Cod. Karlsruhe 3387
H 88Cod. Karlsruhe 3388
H 89Cod. Karlsruhe 3389
H 91Cod. Karlsruhe 3391
H 92Cod. Karlsruhe 3392
H 93Cod. Karlsruhe 3393

Noch gültig sind die Signaturen der Drucke: H 13; H 14; H 15; H 16; H 17; H 18; H 19; H 20; H 21; H 22; H 23; H 24; H 25; H 26; H 27; H 28; H 29; H 30; H 31; H 32; H 33; H 34; H 58; H 59.
Die Umsignierung soll auch im Falle der Drucke zeitnah erfolgen. Wir werden die Öffentlichkeit auf selbem Wege informieren.


01.04.2009

Besondere Öffnungszeiten über die Osterfeiertage

Am Gründonnerstag, den 9. April, ist bis 18 Uhr geöffnet. Am Karsamstag, den 11. April, ist geschlossen.
Buchbestellungen liegen am Dienstag, den 14. April, erst um 13 Uhr bereit.
Direktion, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Badischen Landesbibliothek wünschen Ihnen frohe Ostern!

Antiphonarium Benedictinum totius anni, de tempore et de sanctis. Badische Landesbibliothek, Aug. perg. 60
Antiphonarium Benedictinum totius anni, de tempore et de sanctis.
Antiphonar. Zwiefalten, 1165-1175. Badische Landesbibliothek, Cod. Aug. perg. 60.
Blatt 265v: Fußwaschung.
Manuscripta mediaevalia - Handschriftenkataloge online: Beschreibung der Handschrift
Johannesevangelium (Joh 13, 1-5)
[1] Es war vor dem Paschafest. Jesus wusste, dass seine Stunde gekommen war, um aus dieser Welt zum Vater hinüberzugehen. Da er die Seinen, die in der Welt waren, liebte, erwies er ihnen seine Liebe bis zur Vollendung.
[2] Es fand ein Mahl statt, und der Teufel hatte Judas, dem Sohn des Simon Iskariot, schon ins Herz gegeben, ihn zu verraten und auszuliefern.
[3] Jesus, der wusste, dass ihm der Vater alles in die Hand gegeben hatte und dass er von Gott gekommen war und zu Gott zurückkehrte,
[4] stand vom Mahl auf, legte sein Gewand ab und umgürtete sich mit einem Leinentuch.
[5] Dann goss er Wasser in eine Schüssel und begann, den Jüngern die Füße zu waschen und mit dem Leinentuch abzutrocknen, mit dem er umgürtet war. ...


25.03.2009

Online-Zeitschriften des Verlages Walter de Gruyter: Angebot der Badischen Landesbibliothek erweitert

Neu hinzugekommen bei den Online-Zeitschriften des Verlages Walter de Gruyter ist inzwischen das Titelpaket II. Dazu gehören die de Gruyter-Jahrbücher, die laufenden Zeitschriften der inzwischen mit de Gruyter fusionierten Verlage Max Niemeyer und K.G. Saur sowie die mathematischen Zeitschriften des Verlages Brill. Damit werden jetzt insgesamt mehr als hundert Zeitschriften aus einem breiten Fächerspektrum des Verlages Walter de Gruyter angeboten.
Die Nutzung der Online-Zeitschriften wird durch die Förderung der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft) ermöglicht. Sie werden im Rahmen unserer "Digitalen Bibliothek" bereitgestellt. Auch die aktuellen Jahrgänge der Zeitschriften stehen zur Verfügung (Complete-Version). Die Zeitschriften sind für einen externen Zugriff freigeschaltet.


11.03.2009

Kölner Handschrift in der Badischen Landesbibliothek

Mit dem Einsturz des Archivgebäudes in Köln wurden Dokumente zur Geschichte Kölns aus einem Zeitraum von mehr als 1000 Jahren verschüttet.
Die Badische Landesbibliothek bewahrt eine Handschrift aus der Kölner Abtei Groß St. Martin, deren romanische Kirche noch heute die Silhouette der Stadt prägt. Abt Adam Meyer von Groß St. Martin widmete die prächtige, mit Gold verzierte Pergamenthandschrift dem Trierer Erzbischof Johann II., Markgraf von Baden (1456 bis 1503).
Weitere Informationen:
Der versunkene Schatz - In Köln liegen mittelalterliche Manuskripte unter Schutt (Badische Neueste Nachrichten, 07.03.2009)

10.03.2009

Über 100 Datenbanken für einen externen Zugriff freigeschaltet

Die für die Badische Landesbibliothek lizenzierten Datenbanken sind alle im Datenbank-Infosystem (DBIS) nachgewiesen. Bisher waren sie nur in den Räumen der Badischen Landesbibliothek freigeschaltet. Jetzt konnten nach Verhandlungen mit den Verlagen viele Datenbanken (derzeit 105) zusätzlich für einen externen Zugriff freigeschaltet werden. Voraussetzung dafür ist ein Bibliotheksausweis der Badischen Landesbibliothek.
Eine Übersicht über die Datenbanken mit externem Zugriff finden Sie unter dem Link Sammlung: Externer Zugriff in der linken Menüspalte von DBIS. Zusätzlich steht bei den einzelnen Datenbanken der Hinweis: Für registrierte BenutzerInnen der Bibliothek (ausgenommen Institutionen) ist der Zugriff über ein persönliches Login (Bibliotheksausweisnummer + Passwort) auch von außen möglich.


02.03.2009

Datenbank "wiso": Neue Volltexte

Die Datenbank "wiso" bietet ein großes Angebot deutschsprachiger Literatur für die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. In der letzten Zeit sind neue Volltext-Angebote dazugekommen:
  • Über 300 Zeitschriften im Volltext (Nachweis in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek)
    Darunter sind Zeitschriften aus den Bereichen Wirtschaft, Recht, Sozialwissenschaften und Informatik.
  • Neue E-Books
    Ab 2009 sind ca. 280 E-Books zu allen betriebswirtschaftlichen Fachgebieten wie z.B. Controlling, Marketing, Personal/Organisation, Volkswirtschaftslehre und Sozialwissenschaften neu im Angebot. Die Suchfeatures bieten Volltextsuche, Navigation über Inhaltsverzeichnisse bzw. Themengebiete sowie PDFs zu einzelnen Kapiteln und kompletten Büchern.


19.02.2009

Am Faschingsdienstag normal geöffnet

Am Faschingsdienstag, 24. Februar, ist normal geöffnet, also bis 18 Uhr.


26.01.2009

Sicheres Passwort / "Suchen und Ausleihen" verbessert: Ab 1. Februar

  • Samstag, 31. Januar, ab 12.30 Uhr kein Zugriff auf "Suchen und Ausleihen" möglich.
  • Der Zugriff auf Ihr Benutzerkonto, z. B. zum Verlängern, oder das Bestellen von Büchern und Medien ist nach der Umstellung nur noch mit dem sicheren Passwort möglich.
  • Verfahren:
    1. Anmeldung mit Ihrem bisherigen Passwort (Geburtstag und -monat),
    2. Eintippen Ihres vollständigen Geburtsdatums,
    3. neues Passwort festlegen: Mindestens 6 Zeichen: Buchstaben und Zahlen. Zusätzlich sind Sonderzeichen möglich. Groß- und Kleinbuchstaben werden unterschieden.
  • Vorteile: Größere Sicherheit und eine einzige Anmeldung für alle Dienste, wie Bestellen, Fernleihe, Internetzugriff (in der BLB) und Digitale Bibliothek (Datenbanken)
  • Der Ausleihteil von "Suchen und Ausleihen" wird noch übersichtlicher. In "Benutzerkonto" werden die Kurztitel angezeigt.
Weitere Serviceverbesserungen (E-Mail-Benachrichtigung, EC-Kartenzahlung) und die Einführung von Benutzergebühren folgen.


22.01.2009

Ausstellung "Händel in Karlsruhe" - Terminverschiebung

Die für 27. Januar um 19.30 Uhr geplante Eröffnung der Ausstellung "Händel in Karlsruhe" wird verschoben auf Donnerstag, den 19. Februar um 19.30 Uhr.
Die Verschiebung lässt sich aus organisatorischen Gründen leider nicht vermeiden. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.


21.01.2009

Sicheres Passwort, E-Mail-Benachrichtigung, EC-Kartenzahlung, Gebühren: In Kürze

  • Ein mindestens 6-stelliges Passwort, das Sie selbst wählen, wird das bisher allgemein verwendete 4-stellige Passwort (Geburtstag und -monat) ablösen. Damit genügen wir dem Datenschutz. - Gleichzeitig wird der Ausleihteil von "Suchen und Ausleihen" noch übersichtlicher.
  • Statt mit Postkarten werden wir Sie auf Wunsch per E-Mail benachrichtigen - schneller und portofrei.
  • Gebühren ab 10 € können Sie bequem auch mit der EC-Karte an der Leihstelle zahlen.
  • Leider werden künftig viele Benutzer Bibliotheksgebühren zahlen müssen - Standardjahresgebühr voraussichtlich 30 €. Studierende, Schüler und andere Personengruppen werden befreit sein. Alle Benutzerausweise werden ausgetauscht und gelten jeweils nur noch 1 Jahr - alternativ 3 Monate.
Die Neuerungen werden voraussichtlich im Februar und März eingeführt werden. Nähere Informationen werden folgen.


15.01.2009

Ausfall der Internet-Anbindung am Samstag, den 17. Januar, ab 12.30 Uhr

Wegen Wartungsarbeiten ist am Samstag, den 17. Januar, ab 12.30 Uhr die Internet-Anbindung der Badischen Landesbibliothek für mehrere Stunden außer Betrieb. Betroffen sind davon alle Internet-Dienste, also Suchen und Ausleihen, Fernleihe, Homepage usw.
Wir bitten um Ihr Verständnis!


02.01.2009

Wir wünschen Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2009!

Die Seite "Aktuelle Informationen" aus dem Jahr 2008 wurde archiviert unter "Archiv: Aktuelle Informationen 2008".
Bitte beachten Sie die neuen Informationen zu den Schließtagen 2009.



22.12.2008

Neuerscheinung im Dezember 2008 -
Das Eigentum an Kulturgütern aus badischem Hofbesitz

Das Eigentum an Kulturgütern aus badischem Hofbesitz
Adolf Laufs / Ernst Gotfried Mahrenholz / Dieter Mertens / Volker Rödel / Jan Schröder / Dietmar Willoweit:
Das Eigentum an Kulturgütern aus badischem Hofbesitz
Stuttgart: Kohlhammer, 2008.
Erschienen in der Reihe: Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, Reihe B: Forschungen. Band 172
Preis: EUR 48,00
... weitere Informationen


15.12.2008

Weihnachtszeit: 24., 27. und 31. Dezember geschlossen!

Außerdem geschlossen an den gesetzlichen Feiertagen 25. und 26. Dezember 2008, 1. Januar und 6. Januar 2009.
Normal geöffnet am Montag und Dienstag, 29. und 30. Dezember 2008, am Freitag und Samstag, 2. und 3. Januar 2009 und am Montag, 5. Januar 2009.

Direktion, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Verzögerte Bereitstellung nach den Feiertagen

Buchbestellungen liegen am 29. Dezember erst um 13 Uhr bereit, am 2. Januar erst um 11 Uhr. Es sind zu viele!


Stundenbuch zur Marienverehrung, Paris, um 1470-1480
Badische Landesbibliothek, Hs. K 3118,
Fol. 64r: Geburt Christi

Illuminierte Handschrift auf Pergament, 159x115 mm

Foto: BLB

Die Initialen unter den Miniaturen sind mit Goldgrund gefüllt, auf dem blaue und rote Weinblätter an kurvig geführten Ranken stehen. Die Seiten werden außen eingefasst durch breite Zierleisten, die mit reichem vielfältigen Blumen- und Rankenwerk gefüllt sind. Darin finden sich Phantasietiere, Vögel und Affen.

(Abbildung im PDF-Format, 269 kbyte)

Stundenbuch zur Marienverehrung, Paris, um 1470-1480. Badische Landesbibliothek - Weihnachten 2008
Adresse
Erbprinzenstraße 15, 76133 Karlsruhe
Telefonnummern und E-Mail-Adressen


Öffnungszeiten
Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr,
Sa 10.00 - 18.00 Uhr

Wissenstor:
Mo - Fr 9.00 - 22.00 Uhr,
Sa, So 10.00 - 22.00 Uhr

Lesesaal Sammlungen:
Mo - Mi, Fr 9.30 - 16.00 Uhr,
Do 9.30 - 18.00 Uhr


Webseiten-Suche
  erweiterte Suche
Valid HTML 4.01! Valid CSS!