Badische Landesbibliothek
   


Handschriften, Drucke und Musikalien der Badischen Landesbibliothek auf Reisen

Übersicht


Auswärtige Veranstaltungen 2005

Die Ostfriesland-Karte "Typus Frisiae Orientalis" von Ubbo Emmius im 1. Zustand

  • Leihgabe aus der Badischen Landesbibliothek zur Ausstellung:
Ubbo Emmius "Typus Frisiae Orientalis", 1595 (Ausschnitt)
Badische Landesbibliothek Karlsruhe
(Ga 1)

Diese Karte des in Greetsiel geborenen Ubbo Emmius bildete durch die unübertroffene Landvermessung des bedeutenden Historikers und Mathematikers über 200 Jahre die Grundlage zur Weiterentwicklung des Kartenwesens des ganzen Landes. Auffällig ist die Dichte der berücksichtigten Örtlichkeiten. Große Amsterdamer Verlage stachen sie in der 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts so häufig nach, dass sie eine weltweite Verbreitung fand.

Die Karte wurde 1964 völlig überraschend in der Badischen Landesbibliothek als früheste Ostfrieslandkarte des Ubbo Emmius bekannt.
Ubbo Emmius 'Typus Frisiae Orientalis', 1595

Ubbo Emmius, Porträt
Ubbo Emmius, Porträt
Anonymus, 1625
Groninger Museum
aus: Ubbo Emmius: ein Ostfriesischer Gelehrter in Groningen, W.J.Kuppers (red.), Groningen/Emden 1994



Die Rastatter Residenz im Spiegel der Historischen Bibliothek
Zwischen Sonne und Halbmond - Doppeljubiläum: 350 Jahre Türkenlouis und 300 Jahre Residenzstadt

  • Leihgabe aus der Badischen Landesbibliothek zur Ausstellung:
Psalmodia harmonica, sive Psalmi vespertini numero viginti ...
Andreas Oswald
Augsburg, 1733
Badische Landesbibliothek Karlsruhe
(Mus. Hs. 695)
Psalmodia harmonica



Unsere ResidenzStatt - Rastatt zwischen 1705 und 1771
Zwischen Sonne und Halbmond - Doppeljubiläum: 350 Jahre Türkenlouis und 300 Jahre Residenzstadt

  • Leihgabe aus der Badischen Landesbibliothek zur Ausstellung:
Ludwig Pfleger: Sammlung malabarischer Früchte und Gewächse, 1771
Ludwig Pfleger: Sammlung malabarischer Früchte und Gewächse, 1771.
Badische Landesbibliothek Karlsruhe
(Hs. Rastatt 328)

Gemaltes Widmungsbild an den Markgrafen August Georg, im Hintergrund das Rastatter Schloss.

Ludwig Pfleger: Sammlung malabarischer Früchte und Gewächse, 1771 Ludwig Pfleger: Sammlung malabarischer Früchte und Gewächse, 1771
Ludwig Pfleger: Sammlung malabarischer Früchte und Gewächse, 1771.
Badische Landesbibliothek Karlsruhe (Hs. Rastatt 328, Tafeln 26 und 32)

Der badische Hauptmann Ludwig Pfleger, 1726 in Rastatt geboren und 1795 dort gestorben, war in seiner Freizeit ein passionierter Pflanzenmaler. Der in der Ausstellung gezeigte Band mit 66 großformatigen Aquarellen zeigt indische Pflanzen, Bäume und Früchte. Diese sind nicht nach der Natur gemalt, sondern nach dem 794 Kupfertafeln umfassenden monumentalen "Hortus Indicus Malabaricus" des Hendrik van Rheede tot Drakenstein (1678 - 1703). In den perfekt gemalten Pflanzenbildern Pflegers vereinigen sich genaueste Naturbeobachtung mit dem Sinn für dekorative Wirkung.



Von Kaisers Gnaden : 500 Jahre Fürstentum Pfalz-Neuburg

Ausstellungskatalog:
Von Kaisers Gnaden : 500 Jahre Fürstentum Pfalz-Neuburg ; Katalog zur Bayerischen Landesausstellung 2005, Neuburg an der Donau / hrsg. von Suzanne Bäumler .... - Regensburg : Pustet, 2005. - 399 S. : überwiegend Ill.; (dt.) (Veröffentlichungen zur bayerischen Geschichte und Kultur / [Bayerische Staatskanzlei,] Haus der Bayerischen Geschichte ; 50)

  • Leihgaben aus der Badischen Landesbibliothek zur Ausstellung:
Tabulaturbuch auff die Lauten
Sebastian Ochsenkhun (1521-1574); Heidelberg: Johann Khol, 1558;
Buchdruck/Papier, zwei Holzschnitte, 92 Bll.,
Ledereinband, 32 x 22,5 cm;
Badische Landesbibliothek Karlsruhe
Mus A 678 RH
Tabulaturbuch auff die Lauten - Sebastian Ochsenkhun

Gebetbuch der Markgräfin Susanna
Gebetbuch der Markgräfin Susanna von Brandenburg-Ansbach-Kulmbach
Narziss Renner; Augsburg, 1520; Handschrift/Pergament, 186 Bll., 42 ganzseitige Miniaturen, 15 x 12;
Badische Landesbibliothek Karlsruhe
(Codex Durlach 2)



Schätze aus 1001 Nacht

  • Ausstellung vom 14. Mai bis 1. November 2005
    Weltkulturerbe Völklinger Hütte - Europäisches Zentrum für Kunst und Industriekultur in Völklingen / Saar
  • Informationen im Internet: Schätze aus 1001 Nacht
Ausstellungskatalog:
Schätze aus 1001 Nacht : {Faszination Morgenland} ; [ersch. anläßl. der Ausst. Schätze aus 1001 Nacht - Faszination Morgenland im Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Europäisches Zentrum für Kunst und Industriekultur] / hrsg. von Meinrad Maria Grewenig. Mit Beitr. von Ibolya Gerelyes.... - Völkling : Springpunkt-Verl., 2005. - 188 S. : zahlr. Ill.; (dt.). - ISBN 3-89857-189-0

  • Leihgabe aus der Badischen Landesbibliothek zur Ausstellung:
Osmanische Weltgeschichte mit Porträts
Osmanische Weltgeschichte mit Porträts
um 1595-1597, Bagdad, osmanisch, Handschrift, Papier, 17 Blätter, fol. 16v/17r
25,5 x 17,5 cm, Badische Landesbibliothek Karlsruhe



Krone und Schleier : Kunst aus mittelalterlichen Frauenklöstern

Ausstellungskatalog:
Krone und Schleier : Kunst aus mittelalterlichen Frauenklöstern ; Ruhrlandmuseum: die frühen Klöster und Stifte, 500 - 1200 ; Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland: die Zeit der Orden, 1200 - 1500 ; [anlässlich der Ausstellung "Krone und Schleier -* / [Kat.-Koord.: Jutta Frings ...]. - München : Hirmer, 2005. - 583 S. : zahlr. Ill., graph. Darst.; (dt.). - ISBN 3-7774-2565-6

  • Leihgaben aus der Badischen Landesbibliothek zur Ausstellung:
Graduale aus dem Augustiner-Chorfrauenstift Neuwerk in Erfurt
Erfurt, 14. Jh.
Fol. 9r: Hostienmühle; Pergamenthandschrift mit (neben fol. 9r) 14 figürlichen Initialen in Deckfarbenmalerei auf Goldgrund
190 Bll., H. 29,5, B. 22 cm, Einband mit Zierstempeln, 15. Jh.

Badische Landesbibliothek Karlsruhe
(Cod. St. Peter perg. 44)

Weitere Informationen: Katalogeintrag zum Exponat (von Ute Obhof)
Graduale aus dem Augustiner-Chorfrauenstift Neuwerk in Erfurt

Prozessionale und Rituale aus dem Dominikanerinnenkloster St. Agnes in Straßburg
Prozessionale und Rituale aus dem Dominikanerinnenkloster St. Agnes in Straßburg
Straßburg, um 1350
Fol. 50v: Tod Mariens; Pergamenthandschrift mit farbigen Fleuronnée-Initialen, Zierstäben, 6 Miniaturen in Deckfarbenmalerei mit Gold
105 Bll., H. 21, B. 21 cm, spätmittelalterlicher roter Ledereinband

Badische Landesbibliothek Karlsruhe
(Cod. St. Peter perg. 21)

Weitere Informationen: Katalogeintrag zum Exponat (von Ute Obhof)

Donaueschinger Liederhandschrift
Oberrhein, Ende 15. Jh.
Aufgeschlagen auf S. 278: Frau Welt weist auf das verführerisch aufgeschlagene Zelt. Verderbtheit und Gefahren, die von ihr ausgehen, werden durch Schlangen, die aus ihrem Rücken kommen, und giftige Flora (Vogelbeerbäume?, Pilze) symbolisiert;
Papierhandschrift, 322 S., H. 28,5, B. 21,5, Einband des 19. Jahrhunderts

Badische Landesbibliothek Karlsruhe
(Cod. Donaueschingen 120)

Weitere Informationen: Katalogeintrag zum Exponat (von Ute Obhof)
Donaueschinger Liederhandschrift

Stundenbuch der Anna von Mörsberg
Stundenbuch der Anna von Mörsberg, Nonne und spätere Äbtissin des Zisterzienserinnenklosters Lichtenthal
Kloster Lichtenthal (?) (Baden-Baden), 1523
Fol. 42r: Zierseite mit Wappen von Eberstein und Sonnenberg; Pergamenthandschrift mit Deckfarbenmalerei, z.T. auf Goldgründen
83 Bll., H. 14 cm, B. 10 cm; heller, ehemals roter Ledereinband mit Zierstempeln, 16. Jh.

Badische Landesbibliothek Karlsruhe
(Cod. Lichtenthal 45)

Weitere Informationen: Katalogeintrag zum Exponat (von Ute Obhof)



Weitere Ausstellungen mit Werken aus der Badischen Landesbibliothek




Vorträge, Lesungen, Konzerte

  • "Mehr Genie als Ausbildung" - Schillervertonungen durch Johann Rudolph Zumsteeg (1760-1802)
    Vortrag von Dr. Martina Rebmann, Badische Landesbibliothek, am 24.11.2005 im Rahmen des Interdisziplinären Symposiums am 24./25. November 2005 in der Badischen Landesbibliothek "...für die Musik äußerst schwierig..."? - Zur kompositorischen Auseinandersetzung mit Schillers Lyrik im 19. Jahrhundert, veranstaltet von der Hochschule für Musik Karlsruhe, Veranstaltungsort: Badische Landesbibliothek
    weitere Informationen zum Thema: Programmheft und Ankündigung der Veranstaltung
  • Die älteste erhaltene Nibelungen-Handschrift - ihre Entstehung und ihr Schicksal
    Vortrag von Dr. Ute Obhof, Badische Landesbibliothek Karlsruhe
    Montag, 4. Juli 2005, 20.00 Uhr, Altes Rathaus, Lindau
    Pressebericht: Schwäbische Zeitung, 28. Juni 2005:
    Nibelungenlied vor 250 Jahren entdeckt
  • "Hat Jüngling und Greis erschüttert" - Die Sängerin Agnese Schebest (1813-1870) in Stuttgart
    Vortrag von Dr. Martina Rebmann, Badische Landesbibliothek, in Stuttgart, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst am 22.04.2005 im Rahmen des Internationalen Symposions "Diva - Die Inszenierung der übermenschlichen Frau. Interdisziplinäre Untersuchungen zu einem kulturellen Phänomen des 19. und 20. Jahrhunderts, Stuttgart, 21. bis 24. April 2005


Adresse
Erbprinzenstraße 15, 76133 Karlsruhe
Telefonnummern und E-Mail-Adressen


Öffnungszeiten
Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr,
Sa 10.00 - 18.00 Uhr

Wissenstor:
Mo - Fr 9.00 - 22.00 Uhr,
Sa, So 10.00 - 22.00 Uhr

Lesesaal Sammlungen:
Mo - Mi, Fr 9.30 - 16.00 Uhr,
Do 9.30 - 18.00 Uhr


Webseiten-Suche
  erweiterte Suche
Valid HTML 4.01! Valid CSS!