Badische Landesbibliothek
   


Geschichte der Badischen Landesbibliothek

History of the Badische Landesbibliothek  Histoire de la Badische Landesbibliothek  Historia de la Badische Landesbibliothek
um 1500 Anfänge der Pforzheimer Schlossbibliothek der Markgrafen von Baden; 1565 Umzug nach Durlach
17./18. Jh. Aufteilung der Büchersammlung nach Teilung des Hauses Baden;
Aufbewahrung der Bestände an verschiedenen Auslagerungsorten
1715 Gründung Karlsruhes; Beginn der Rückführung der ausgelagerten Bestände

Karlsruher Schloss von Norden (um 1770)
Das Karlsruher Schloss von Norden (um 1770). Links das Bibliotheksgebäude. [1]
Von 1765 - 1872 war die "Markgräfisch-Badische Hofbibliothek" in einem östlichen Nebengebäude der Karlsruher Residenz untergebracht.

1770 Erste Benutzungsstatuten der "Markgräfisch-Badischen Hofbibliothek"
1803 Vermehrung des Bibliotheksbesitzes durch die Bestände badischer Klöster infolge der Säkularisation
1872 Die Bibliothek wird in die staatliche Verwaltung eingegliedert und dem Ressort des Ministeriums des Innern unterstellt; sie wird umbenannt in Gro▀herzogliche Hof- und Landesbibliothek.
1873 Umzug in das großherzogliche Sammlungsgebäude am Friedrichsplatz;
Modernisierung der Bibliotheksverwaltung

Friedrichsplatz: Vorderansicht des Sammlungen-Gebäudes
Friedrichsplatz: Vorderansicht des Sammlungen-Gebäudes. [1]
Von 1873 - 1942 bezog die Bibliothek das "Gebäude der vereinigten Grossherzoglichen Sammlungen" am Friedrichsplatz.

1918 Umbenennung in "Badische Landesbibliothek"
1942 Zerstörung des gesamten Bibliotheksbesitzes (360.000 Bände) mit Ausnahme der Zimelien bei einem Luftangriff;
Unterbringung der Bibliothek im Gebäude des Generallandesarchivs
1964 Fertigstellung des Neubaus am Nymphengarten
1982 Der Bestand überschreitet die Millionen-Grenze
1987/91 Bezug des ersten bzw. zweiten Bauabschnitts des Neubaus in der Erbprinzenstraße
1994 Erwerb von Handschriften und Inkunabeln aus der Fürstlich Fürstenbergischen Hofbibliothek zu Donaueschingen
1995 Erwerb der Schlossbibliothek Baden-Baden mit rund 40.000 Bänden
1999 Erwerb der Musikalien aus der Fürstlich Fürstenbergischen Hofbibliothek zu Donaueschingen
2001 Erhalt der Handschrift C des Nibelungenliedes als Leihgabe


[1] aus:
Weber, Ulrich: Unterkünfte der Badischen Landesbibliothek in vergangenen Zeiten. - In: Bibliotheksbau heute : überarbeitete und ergänzte Fassung der Vortragsfolge vom Januar und Februar 1980 aus Anlaß des Wettbewerbs für den Neubau der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe / hrsg. von Rolf Fuhlrott. - Frankfurt a. M. : Klostermann, 1981. - 107 S. : Ill., graph. Darst.; (dt.)
(Zeitschrift fuer Bibliothekswesen und Bibliographie : Sonderheft ; 33) ISBN 3-465-01467-7
Adresse
Erbprinzenstraße 15, 76133 Karlsruhe
Telefonnummern und E-Mail-Adressen


Öffnungszeiten
Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr,
Sa 10.00 - 18.00 Uhr

Wissenstor:
Mo - Fr 9.00 - 22.00 Uhr,
Sa, So 10.00 - 22.00 Uhr

Lesesaal Sammlungen:
Mo - Mi, Fr 9.30 - 16.00 Uhr,
Do 9.30 - 18.00 Uhr


Webseiten-Suche
  erweiterte Suche
Valid HTML 4.01! Valid CSS!