Corona-Betrieb: Offenes Magazin wieder zugänglich

Stand: 21. Juni 2021

Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in der ab 21. Juni 2021 gültigen Fassung können wir Ihnen als zugelassenen Nutzern und Nutzerinnen mit einem gültigen Bibliotheksausweis wieder Zutritt zum Offenen Magazin gewähren und die Selbstausleihe ermöglichen; die Bestellmöglichkeit auf Bestände des Offenen Magazins entfällt.

Sie können weiterhin Einzelarbeitsplätze in limitierter Anzahl zu festen Terminen buchen; nähere Informationen dazu finden Sie hier. Zusätzlich zu den Einschränkungen aufgrund der coronabedingten Abstandsregelung ist unser Platzangebot leider durch die fortschreitenden Baumaßnahmen begrenzt. 

Alle bisherigen Hygiene-Regelungen für Ihren Aufenthalt bei uns bleiben bestehen. Sie sind verpflichtet

  • Ihre Anwesenheit im Haus durch Einlesen Ihres Benutzerausweises über den Ausweisscanner zu Zwecken der Kontaktdaten-Nachverfolgung zu dokumentieren.
  • zu jeder anderen Person im Haus einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten, auch auf Wegen und in Warteschlangen.
  • die persönliche Hygiene zu wahren und die bereitgestellten Desinfektionsmöglichkeiten zu nutzen.
  • während Ihres gesamten Aufenthalts in der Bibliothek eine medizinische Maske (OP-Maske nach DIN EN 14683:2019-10) oder eine Maske der Schutzklassen FFP2, KN95/N95 (nach DIN EN 149:2001, KN95/N95) zu tragen, die Sie auch am Arbeitsplatz nicht abnehmen dürfen.

Wir hoffen, Ihnen in Kürze weitere Nutzungserleichterungen anbieten zu können.

Unsere Regelungen im Einzelnen

Öffnungszeiten

  • Die Badische Landesbibliothek ist zu den regulären Öffnungszeiten montags bis freitags zwischen 9.00 und 19.00 Uhr und samstags zwischen 10.00 und 18.00 Uhr geöffnet. 
  • Alle Servicebereiche sind zugänglich. 
  • Das Wissenstor bleibt vorerst weiter geschlossen.

Zutritt zur Bibliothek

  • Zugang zum Haus erhalten nur Benutzerinnen und Benutzer mit gültigem Bibliotheksausweis. Sie dürfen die Bibliothek nur als Einzelperson betreten.
  • Ein Zutrittsverbot gilt für alle Personen, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, für alle, die sich in Quarantäne befinden, und für alle, die selbst typische Symptome einer Atemwegsinfektion aufweisen. 
  • Zugang und Ausgang sind getrennt. Der Zugang erfolgt über die Arkade von der Erbprinzenstraße. Der Ausgang erfolgt nach der zur Blumenstraße gelegenen Seite. 
  • Im Foyer der BLB führen wir eine Datenerhebung gemäß der Corona-Verordnung durch. Diese Datenerhebung ist verpflichtend, eine Weigerung führt zu einem Betretungsverbot.
  • Die Zahl der Nutzerinnen und Nutzer, die gleichzeitig im Haus sein dürfen, ist beschränkt. Der Zutritt wird vom Aufsichtspersonal an der Kontrollstation gesteuert. Bitte folgen sie unbedingt den Anweisungen dieses Personals. 

Ihr Benutzerkonto

  • Für die Verlängerung der Geltungsdauer Ihres Bibliotheksausweises wenden Sie sich bitte bevorzugt per E-Mail an service@blb-karlsruhe.de.
  • Neu- und Wiederanmeldungen sind möglich. Bitte informieren Sie das Personal an der Zugangskontrolle entsprechend.
  • Der Missbrauch eines fremden Ausweises zum Zweck der Bibliotheksnutzung stellt nicht nur einen gravierenden Verstoß gegen unsere Benutzungsordnung dar, sondern derzeit auch eine vorsätzliche Zuwiderhandlung gegen das Infektionsschutzgesetz, die entsprechend Bußgeldkatalog zu ahnden ist.

Service und Beratung

  • Für Fragen und Hinweise zur Bibliotheksbenutzung, zur Recherche ebenso wie zur Nutzung unserer elektronischen Angebote erreichen Sie uns unter T +49 721 175-2221 bzw. 2218 oder via E-Mail unter service@blb-karlsruhe.de. Wenn Sie eine persönliche Rechercheberatung vor Ort wünschen, wenden Sie sich bitte an die Leihstelle.
  • Für Ihre Gebührenzahlung vor Ort nutzen Sie bitte vorzugsweise Ihre EC-Karte. Sie können Ihre Mahngebühren auch auf das BLB-Konto bei der Landesoberkasse Baden-Württemberg überweisen.
  • Die Kopier- und Scan-Station im Foyer steht Ihnen wieder terminfrei zur Verfügung.

Lern- und Arbeitsplätze im Lesesaal und im Offenen Magazin

  • Der Zutritt zu den Arbeitsplätzen im Lesesaal und im Offenen Magazin (3. OG) ist nur nach vorheriger Buchung möglich. 
  • Einen Arbeitsplatz buchen Sie vorab über unser Buchungssystem für ein Zeitfenster entweder am Vormittag (von 9.00 bis 13.30 Uhr bzw. samstags von 10.00 bis 13.30 Uhr) oder am Nachmittag (von 14.00 bis 18.30 Uhr bzw. samstags 14.00 bis 17.30 Uhr).
  • Den zur Verfügung gestellten Arbeitsplatz dürfen Sie nur für Einzelarbeit nutzen, das Arbeiten in der Gruppe bleibt ausgeschlossen.
  • Sie dürfen Ihre Maske auch am Arbeitsplatz nicht abnehmen.
  • Zur Nutzung des Lesesaal-Präsenzbestandes und sonstiger nicht entleihbarer Medien, der Mikrofilmscanner und des PCs für E-Books badischer Verlage (E-Pflichtexemplare) ist eine telefonische Terminvereinbarung unter T +49 721 175-2211 nötig.
  • Aktuelle Tageszeitungen und Publikumszeitschriften sind derzeit nicht zugänglich.

Lesesaal Sammlungen

  • Der Zutritt zum Lesesaal Sammlungen ist derzeit nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.
  • Bitte reservieren Sie deshalb zur Nutzung des Präsenzbestandes des Lesesaals Sammlungen und/oder der dort für Sie bereitgestellten Medien, auch von Handschriften und anderen Rara, telefonisch einen Termin für den aktuellen oder den nächsten Kalendertag unter T +49 721 175-2325.
  • Wir bieten Ihnen Arbeitsplätze in begrenzter Anzahl für ein Zeitfenster entweder am Vormittag (9.30–12.30 Uhr) oder am Nachmittag (13.00–16.00 Uhr).
  • Der reservierte Arbeitsplatz steht Ihnen nur für das gebuchte Zeitfenster zur Verfügung. Sie dürfen ihn nur für Einzelarbeit nutzen, das Arbeiten in der Gruppe bleibt ausgeschlossen. Bitte beachten Sie, dass bei uns im ganzen Haus Maskenpflicht gilt, auch am Arbeitsplatz.
  • Im Lesesaal Sammlungen derzeit nicht nutzbar sind: PC für die Recherche, E-Piano.
  • Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Team Historische Bestände unter +49 721 175-2325 oder per E-Mail an historische-bestaende@blb-karlsruhe.de.

Verhalten im Haus

  • Bitte halten Sie sich nicht länger als unbedingt nötig im Gebäude auf und minimieren Sie die Kontakte zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 
  • Während Ihres Aufenthalts müssen Sie durchgängig eine medizinische Maske (OP-Maske nach DIN EN 14683:2019-10) oder eine Maske der Schutzklassen FFP2, KN95/N95 (nach DIN EN 149:2001, KN95/N95) tragen. Sie dürfen die Maske auch am Arbeitsplatz nicht abnehmen.
  • Halten Sie in jedem Fall zu jeder anderen Person einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein, auch auf den Wegen und in Warteschlangen.
  • Treppen und Aufzüge nutzen Sie nur allein. Wenn sich jemand auf der Treppe befindet, warten Sie, bis diese Person die Treppe verlassen hat. 
  • Regalgassen dürfen jeweils nur von einer Person betreten werden. Wenn sich jemand am Regal befindet, warten Sie, bis diese Person die Gasse verlassen hat.
  • Wahren Sie die persönliche Hygiene und nutzen Sie die bereitgestellten Desinfektionsmöglichkeiten.
  • Wenn Sie den Distanz- und Aufenthaltsgeboten zuwiderhandeln, müssen wir Sie des Hauses verweisen. Leisten Sie einer entsprechenden Aufforderung des Bibliothekspersonals bitte unverzüglich Folge. 

Ausleihe von Medien

  • Sie können alle physischen Medien des BLB-Bestandes über den Katalog plus recherchieren und vor Ort entleihen, bestellen oder vormerken.
  • Signaturen ermitteln Sie bitte bereits zuhause. Für das Nachrecherchieren einer Signatur steht Ihnen der Online-Katalog vor Ort wieder zur Verfügung.
  • Behältnisse für den Büchertransport bringen Sie bitte mit. Er werden keine Tragekörbe für den Transport innerhalb des Hauses bereitgestellt.
  • Für Sie aufgrund einer Vormerkung bereitgestellte Medien finden Sie im Abholregal, andernfalls werden sie Ihnen an der Leihstelle ausgehändigt.
  • Für Sie aufgrund einer Fernleihbestellung bereitgestellte Medien erhalten Sie an der Leihstelle. Für die Einsichtnahme von nicht entleihbaren Medien aus der Fernleihe im Lesesaal nutzen Sie bitte unser Buchungssystem bzw. vereinbaren Sie telefonisch einen Termin unter T +49 721 175-2211.

Entliehene Medien

  • Bitte beachten Sie die aktuellen Fristen in Ihrer Kontoübersicht. Wenn Sie die Benachrichtigungart E-Mail in Ihrem Benutzerkonto eingestellt haben, erinnern wir Sie fünf Tage vor Ablauf der Leihfrist an das Fristende.
  • Sollten Sie Medien über die angegebenen Leihfristen hinaus benötigen, ist wie gewohnt eine Verlängerung von Leihfristen erforderlich.
  • Rückgaben nehmen Sie bitte am Außenschalter vor. Nicht über die Rückgabeanlage verbuchbare Medien und Medien aus der Fernleihe geben Sie bitte an der Leihstelle zurück.

Was derzeit nicht möglich ist

Wir aktualisieren diese Seite laufend für Sie. Bitte schauen Sie immer erst hier nach, wie Ihr Anliegen gerade bei uns geregelt ist, bevor Sie uns kontaktieren.

Bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen! 

Ihre Badische Landesbibliothek

Nicht unterstützter Web-Browser!

Ihr verwendeter Web-Browser ist veraltet und kann daher einige der modernen Funktionen der Webseite www.blb-karlsruhe.de nicht unterstützen.
Um diese Webseite nutzen zu können und sich sicher im Internet zu bewegen, verwenden Sie bitte einen der folgenden Web-Browser:

Mozilla inc., Firefox
Google inc., Chrome
Google inc., Chromium