Archiv Kalender

< > Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4

18.05.17

19:00 Uhr

In-Between Earth and Sky

Werke des Komponisten und Klangkünstlers Joachim Krebs (1952–2013)

Werke des Komponisten und Klangkünstlers Joachim Krebs (1952–2013)

Konzert

Anlässlich der Übernahme des künstlerischen Nachlasses des Komponisten Joachim Krebs veranstaltet die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Hochschule für Musik Karlsruhe einen Abend mit ausgewählten Werken des Künstlers.

Joachim Krebs war Komponist und Klangkünstler. Er schrieb zeitgenössische Instrumentalmusik, improvisierte mit Musikern der E- und U-Musik und kreierte Klangkunstwerke. Gleichzeitig bestand stets sein kompositorisches Interesse an Geräusch, Naturklang und der elektroakustischen Kunst. In den letzten 15 Jahren seines Lebens war die Medienkunst sein Schaffensschwerpunkt. Er entwickelte mit der Klangkünstlerin Sabine Schäfer audiovisuelle Installationen. So werden neben Kammermusikwerken – davon zwei Uraufführungen – auch Medienkunstwerke des Künstlerpaares präsentiert, ergänzt durch einen Kurzvortrag von Sabine Schäfer.

Am Veranstaltungstag startet ab 10 Uhr zudem die zweimonatige Ausstellung „Joachim Krebs: Deleuze und der Sampler als Audio-Mikroskop“ in der Medialounge des Zentrums für Kunst und Medien (ZKM).

 

18.05.17

19:00 Uhr

Josef Schelb (1894–1977)

Ein Porträt

Ein Porträt

Konzert

Der aus rund 157 Werken bestehende Nachlass des Musikers Josef Schelb wird heute in der Badischen Landesbibliothek bewahrt. Das  Busch Kollegium stellt im Juni seine dritte CD mit Werken dieses Karlsruher Komponisten vor und präsentiert kammermusikalische Stücke aus dem Zeitraum von 1947 bis 1965, die einen repräsentativen Querschnitt durch Schelbs Schaffen bilden.

Bevor Schelb an der Karlsruher Musikhochschule bis 1957 als Professor für Klavier, Komposition und Instrumentation wirkte, lehrte er schon ab seinem 20. Lebensjahr in Freiburg. Zeitlebens war er sowohl als Lehrer als auch als Konzertpianist tätig. Seine Werke bewegen sich harmonisch von der Tonalität bis hin zur Zwölftönigkeit, verbinden neoklassizistische Tendenzen mit spätromantisch-impressionistischen Zügen.

Es musizieren an diesem Abend Bettina Beigelbeck (Klarinette), Yasushi Ideue (Violine), Ayu Ideue (Violine), Wolfgang Wahl (Viola), Bernhard Lörcher (Violoncello) sowie Manfred Kratzer (Klavier).