Sammlungen
Aktuelles
Kalender

Kalender

< > Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28
29
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
15
17
19
22
24
26
28
29
30
1

Termine Filtern

Kalender

18.06.18

09:00 Uhr

Rechercheunterstützung für das mündliche Abitur

Ask your Librarian! Vom 18. bis 27. Juni 2018 stehen die Rechercheprofis der BLB Abiturientinnen und Abiturienten mit Rat und Tat bei der Literatursuche für die mündliche Prüfung zur Seite.

Ask your Librarian! Vom 18. bis 27. Juni 2018 stehen die Rechercheprofis der BLB Abiturientinnen und Abiturienten mit Rat und Tat bei der Literatursuche für die mündliche Prüfung zur Seite.

Beratung

Vor dem mündlichen Abitur stellt sich die Frage: „Wie bereite ich mich optimal auf meine Prüfung vor?“ Dafür bietet die Badische Landesbibliothek auch dieses Jahr wieder das Beratungsprogramm „Ask your Librarian!“ an, um Abiturientinnen und Abiturienten bei der Suche nach Literatur für ihre Themen im mündlichen Abitur zu unterstützen. Vom 18. bis 27. Juni bieten wir an der Information spontane Tipps zur Literaturrecherche sowie nach Anmeldung (ab Samstag, dem 16. Juni 2018, unter T +49 721 175-2221) ausführliche und themenspezifische Beratungen zur Literaturrecherche für Abiturientinnen und Abiturienten an.
Die Angebote sind für Abiturientinnen und Abiturienten mit Nutzerausweis kostenlos.

23.06.18

11:00 Uhr

Stadtführung durch Ettlingen: Auf den Spuren von Gunnar Martinsson

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Ausstellung, Führung

Die Ausstellung des Südwestdeutschen Archivs für Architektur und Ingenieurbau (SAAI) präsentiert vom 15. Juni bis 22. September 2018 ausgewählte Zeichnungen des schwedischen Landschaftsarchitekten Gunnar Martinsson (1924–2012).

Gunnar Martinssons erster Entwurf für die Fußgängerzone in Ettlingen aus dem Jahr 1973 zeigt ein einfaches Gestaltungsprinzip mit wenigen Elementen: für die Bewegung der Menschen innerhalb der unterschiedlichen Stadträume wurde in alle Richtungen hin Platz geschaffen. Die klare Gliederung des Stadtbodens mit Natursteinbelägen ermöglichte eine verständliche Hierarchisierung der historischen und der durch die Altstadtsanierung neu entstandenen Stadträume. Bis heute wurde dieses Gestaltungsprinzip in vielen Bauabschnitten beibehalten und ist in der gesamten Altstadt erlebbar.

Treffpunkt: Ettlingen, vor dem Rathaus
Mit Dipl.-Ing. Karl Bauer

25.06.18

19:00 Uhr

Werke von Adolf Busch und Johannes Brahms im Dialog

Das Karlsruher Busch Kollegium zu Gast in der Badischen Landesbibliothek

Das Karlsruher Busch Kollegium zu Gast in der Badischen Landesbibliothek

Konzert

Im Zentrum dieses Konzerts steht das Klarinettenquintett op. 115 von Johannes Brahms (1833–1897). Die Anregung zu dieser Komposition lieferte der Klarinettist Richard Mühlfeld, welcher der damals berühmten Meininger Hofkapelle angehörte und Brahms mit seinem Spiel so beeindruckte, dass dieser für ihn mehrere Werke für Klarinette komponierte – obwohl Blasinstrumente ansonsten eine eher untergeordnete Rolle in dessen kammermusikalischen Werken einnehmen.

Umrahmt wird das Stück durch zwei filigrane Trios von Adolf Busch (1891–1952): die Bagatellen op.53 a für Klarinette, Viola und Violoncello sowie die Deutschen Tänze op.26 c für Klarinette, Violine und Violoncello.

Mit Bettina Beigelbeck (Klarinette), Ayu und Yasushi Ideue (Violinen), Fabio Marano (Viola) und Bernhard Lörcher (Violoncello)

Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Busch Kollegium Karlsruhe

27.06.18

17:00 Uhr

Literatur besser managen – Einführung in Citavi

für alle Interessierten

für alle Interessierten

Schulung, bibWerkstatt

Citavi unterstützt Studierende und Forschende in allen Phasen des wissenschaftlichen Arbeitens. Wir zeigen Ihnen die ersten Schritte mit dem Literaturverwaltungsprogramm.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

04.07.18

17:00 Uhr

Wissenschaftliche Texte – lesen, verstehen und auswerten

für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

bibWerkstatt, Schulung

Das Erstellen jeder Studien- oder Forschungsarbeit basiert auf der Fähigkeit zum Verstehen und Verarbeiten wissenschaftlicher Texte. Wir zeigen Ihnen verschiedene Methoden zur effektiven Texterarbeitung.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

07.07.18

11:00 Uhr

Ausstellungsführung

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Ausstellung, Führung

Die Ausstellung des Südwestdeutschen Archivs für Architektur und Ingenieurbau (SAAI) präsentiert vom 15. Juni bis 22. September 2018 ausgewählte Zeichnungen des schwedischen Landschaftsarchitekten Gunnar Martinsson (1924–2012).

Vor allem die Perspektivzeichnung nimmt in seinem Werk eine wichtige Rolle ein. Seine Zeichnungen vermitteln ein gestochen scharfes Bild der Realität und sind in ihrem Stil unverkennbar. Angesichts vieler hundert von Martinsson gefertigten Perspektiven wird die enge Verbindung von Gartengestaltung und Zeichnung deutlich. Die Perspektivzeichnung war für den Schweden eines der wichtigsten Planungsinstrumente, durch das die von ihm angelegten Gärten ihre räumliche Qualität gewinnen.

1957 eröffnete Martinsson ein Büro in Stockholm. Mit seinem Beitrag auf der Internationalen Gartenbauausstellung (IGA) 1963 in Hamburg erlangte er erstmals große Aufmerksamkeit innerhalb Europas. Zwei Jahre später wurde Martinsson auf den neu gegründeten Lehrstuhl für Landschaft und Garten an der Karlsruher Architekturfakultät berufen, dessen Leitung er bis 1991 innehatte.

Durch seine Lehrtätigkeit, verschiedene realisierte Projekte und die Mitwirkung in vielen Fachgremien gewann Martinsson in den 1970-er und 1980-er Jahren zunehmend an Einfluss und brachte wichtige Impulse der skandinavischen Landschaftsarchitektur nach Deutschland.

Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Dipl.-Ing. Karl Bauer

13.07.18

19:00 Uhr

Musik im Kontext: Literatur

Doppelportrait von Dieter Schnebel und Marie Luise Kaschnitz

Doppelportrait von Dieter Schnebel und Marie Luise Kaschnitz

Konzert

Die persönliche Beziehung des deutschen Komponisten Dieter Schnebel (1930–2018) zu der Schriftstellerin Marie Luise Kaschnitz (1901–1974) ermöglicht an diesem Abend ein literarisch-musikalisches Doppelportrait zweier für die Region bedeutender Persönlichkeiten.

Zu den aufgeführten Werken gehören u.a. Schnebels Liederzyklus Kaschnitz-Gedichte, den er 1994 in Erinnerung an seine Schwiegermutter Kaschnitz komponierte. Daneben erklingt mit der Uraufführung einer Auftragskomposition der jungen Koreanerin Eun-Ji Anna Lee eine hochaktuelle Kaschnitz-Vertonung. Lena Sutor-Wernich spricht ausgewählte Prosatexte der gebürtigen Karlsruherin Marie Luise Kaschnitz.

Der Gießener Germanist Joachim Jacob führt vor dem Konzert um 18.00 Uhr in die literarisch-biographischen Zusammenhänge der Veranstaltung ein.

Karten (20,00 EUR / 15,00 EUR / 10,00 EUR) an der Abendkasse erhältlich

Gefördert im Rahmen des Liteartursommers 2018 – Eine Veranstaltungsreihe der Baden-Württemberg Stiftung

Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem KlangForum Heidelberg

14.07.18

11:00 Uhr

Stadtführung durch den Rastatter Schlossgarten: Auf den Spuren von Gunnar Martinsson

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Ausstellung, Führung

Unter Leitung des italienischen Hofbaumeisters Domenico Egidio Rossi (1659–1715) entstand in Rastatt um 1700 eine imposante Schlossanlage, die sich am absolutistischen Ideal von Schloss Versailles orientierte. Thema der Führung durch den Rastatter Schlossgarten ist dessen Wandlung seit seinen Ursprüngen im Jahr 1697 bis hin zur Realisierung des dritten Entwurfs von Gunnar Martinsson in den Jahren 1986/87. Anhand der drei von Martinsson damals vorgelegten Entwürfe wird im Rahmen der Führung auf die Schwierigkeiten bei der Neuinterpretation des Schlossgartens eingegangen. Auch sollen die bereits am ursprünglichen Martinsson-Entwurf vorgenommenen Veränderungen bei dem Spaziergang diskutiert werden.

Treffpunkt: Rastatt, Schlossterrasse
Mit Dipl.-Ing. Karl Bauer

18.07.18

17:00 Uhr

schreibWerkstatt – Step by step zur Seminararbeit

für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

Schulung, bibWerkstatt

Wir erarbeiten gemeinsam, welche grundlegenden formalen Kriterien bei der Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten in den Geistes- und Sozialwissenschaften zu beachten und welche Schritte auf dem Weg zur Seminararbeit zu durchlaufen sind. Dieses Angebot für Bachelor-Studierende findet in Kooperation mit dem LehrLernZentrum der PH Karlsruhe statt.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

20.07.18

19:00 Uhr

Landschaftsarchitektur darstellen: Von Arkadien zur Moderne und wieder zurück

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Ausstellung, Vortrag

Der Vortrag gewährt Einblicke in die Geschichte der Darstellung von Landschaftsarchitektur und diskutiert die intensive Verknüpfung von Landschaft und Bildern. Beginnend mit der arkadischen Landschaftsmalerei und deren Einfluss auf die Landschaftsgestaltung in Europa thematisiert der Vortrag die Einflüsse von Kunst und Graphikdesign auf die Visualisierungen von Landschaftsgestaltung.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts prägten unterschiedliche Einflüsse die europäische Landschaftsarchitekturdarstellung, die sich zunehmend vom romantischen Ideal des 19. Jahrhunderts löste und nach einer neuen Ausdrucksform suchte. Insbesondere in der Moderne versuchte man Landschaft durch einen reduzierten und sachlichen Darstellungsstil möglichst erkennbar zu kommunizieren.

Bereits in den 1980-er und 1990-er Jahren begann allerdings die Kehrtwende zurück zur graphischen Vielfalt, die bis zum Anfang des 21. Jahrhunderts anhielt. In den ersten Dekaden des neuen Millenniums kam es durch den digitalen Einbruch auch zu einem Wandel innerhalb der Landschaftsarchitekturdarstellung hin zu einer hyperrealistischen Wiedergabe.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bund deutscher Landschaftsarchitekten

Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek
Mit Prof. Dr. Sabrina Wilk

25.07.18

17:00 Uhr

Information Monitoring – Alle Kanäle im Blick

für alle Interessierten

für alle Interessierten

Schulung, bibWerkstatt

Für Erfolg in Studium und Beruf ist es essenziell, über den Stand der Forschung, neue Trends und Veröffentlichungen im eigenen Fachgebiet stets informiert zu sein. Oft fehlt aber die Zeit, die unterschiedlichen Informationsquellen regelmäßig auf Neuigkeiten zu überprüfen. Wir stellen verschiedene Monitoring-Tools vor.

04.08.18

11:00 Uhr

Ausstellungsführung

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Ausstellung, Führung

Die Ausstellung des Südwestdeutschen Archivs für Architektur und Ingenieurbau (SAAI) präsentiert vom 15. Juni bis 22. September 2018 ausgewählte Zeichnungen des schwedischen Landschaftsarchitekten Gunnar Martinsson (1924–2012).

Vor allem die Perspektivzeichnung nimmt in seinem Werk eine wichtige Rolle ein. Seine Zeichnungen vermitteln ein gestochen scharfes Bild der Realität und sind in ihrem Stil unverkennbar. Angesichts vieler hundert von Martinsson gefertigten Perspektiven wird die enge Verbindung von Gartengestaltung und Zeichnung deutlich. Die Perspektivzeichnung war für den Schweden eines der wichtigsten Planungsinstrumente, durch das die von ihm angelegten Gärten ihre räumliche Qualität gewinnen.

1957 eröffnete Martinsson ein Büro in Stockholm. Mit seinem Beitrag auf der Internationalen Gartenbauausstellung (IGA) 1963 in Hamburg erlangte er erstmals große Aufmerksamkeit innerhalb Europas. Zwei Jahre später wurde Martinsson auf den neu gegründeten Lehrstuhl für Landschaft und Garten an der Karlsruher Architekturfakultät berufen, dessen Leitung er bis 1991 innehatte.

Durch seine Lehrtätigkeit, verschiedene realisierte Projekte und die Mitwirkung in vielen Fachgremien gewann Martinsson in den 1970-er und 1980-er Jahren zunehmend an Einfluss und brachte wichtige Impulse der skandinavischen Landschaftsarchitektur nach Deutschland.

Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Dipl.-Ing. Karl Bauer

04.08.18

18:00 Uhr

KAMUNA 2018

ZWANZIG!

ZWANZIG!

KAMUNA

Genießen Sie am 4. August 2018 von 18.00 bis 1.00 Uhr ein vielseitiges Programm rund um Ausstellungen, Poetry Slams, Lesungen, Magazinführungen und Mitmachstationen in der Badischen Landesbibliothek.

Den musikalischen Rahmen gestaltet die Band „Salon du Jazz" in der bibLounge im Foyer. In den einzigartigen historischen Beständen wird Ihnen zum 20. Geburtstag der KAMUNA unter dem Motto „Bunte Bilder – Was sich auf Seite 20 verbirgt" Handschriftliches und Gedrucktes präsentiert. In der Werkstattstraße im Untergeschoss öffnen Digitalisierung, Buchbinderei und Restaurierung ihre Pforten und laden zum Mitmachen ein. Führungen durch das Geschlossene Büchermagazin bieten einen Blick hinter die Kulissen der Badischen Landesbibliothek.

Beim Poetry Slam im Vortragssaal erwarten Sie Wortkonfetti, Prosa, Quatsch, Comedy und Poesie vom Feinsten. Im Lesesaal liest die badische Autorin Eva Klingler aus ihrem neuen Roman Badischer Totentanz und wird dabei musikalisch von Volker Schäfer begleitet.

Einblicke in das Werk des schwedischen Landschaftsarchitekten Gunnar Martinsson (1924–2012) vermittelt die Ausstellung „Gunnar Martinsson. Zeichnungen und Projekte 1957–2008“ des Südwestdeutschen Archivs für Architektur und Ingenieurbau am KIT. Kunst hautnah erleben Sie beim Live-Painting mit der Künstlerin Macha Selbach. Das Kinderprogramm im Wissenstor führt junge Besucher auf die Suche nach einem verschwundenen Zahlencode.

Für kulinarische Genüsse im Skulpturengarten sorgt auch in diesem Jahr der Flammkuchensepp.

Weitere Informationen finden Sie hier.

06.08.18

16:30 Uhr

Büchersprechstunde

Schätze oder Massenware?

Schätze oder Massenware?

Büchersprechstunde

In der kostenlosen Büchersprechstunde geben Ihnen Expertinnen und Experten aus dem Bereich Historische Bestände Auskunft zu Ihren Büchern. Pro Person werden maximal zwei Objekte besprochen. Aus rechtlichen Gründen können grundsätzlich nur unverbindliche Angaben zum Wert von Büchern gemacht werden. Schriftliche Gutachten sind nicht möglich.

Nur mit Anmeldung im Sekretariat:
T +49 721 175-2201
sekretariat@blb-karlsruhe.de

 

 

05.09.18

17:00 Uhr

Allgemeine Einführung in die Badische Landesbibliothek

für alle Interessierten

für alle Interessierten

Schulung, bibWerkstatt

In dieser einführenden Veranstaltung stellen wir Ihnen grundlegende Informationen zur Recherche und Nutzung der vielfältigen Medienbestände der BLB vor.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

08.09.18

11:00 Uhr

Ausstellungsführung

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Ausstellung, Führung

Die Ausstellung des Südwestdeutschen Archivs für Architektur und Ingenieurbau (SAAI) präsentiert vom 15. Juni bis 22. September 2018 ausgewählte Zeichnungen des schwedischen Landschaftsarchitekten Gunnar Martinsson (1924–2012).

Vor allem die Perspektivzeichnung nimmt in seinem Werk eine wichtige Rolle ein. Seine Zeichnungen vermitteln ein gestochen scharfes Bild der Realität und sind in ihrem Stil unverkennbar. Angesichts vieler hundert von Martinsson gefertigten Perspektiven wird die enge Verbindung von Gartengestaltung und Zeichnung deutlich. Die Perspektivzeichnung war für den Schweden eines der wichtigsten Planungsinstrumente, durch das die von ihm angelegten Gärten ihre räumliche Qualität gewinnen.

1957 eröffnete Martinsson ein Büro in Stockholm. Mit seinem Beitrag auf der Internationalen Gartenbauausstellung (IGA) 1963 in Hamburg erlangte er erstmals große Aufmerksamkeit innerhalb Europas. Zwei Jahre später wurde Martinsson auf den neu gegründeten Lehrstuhl für Landschaft und Garten an der Karlsruher Architekturfakultät berufen, dessen Leitung er bis 1991 innehatte.

Durch seine Lehrtätigkeit, verschiedene realisierte Projekte und die Mitwirkung in vielen Fachgremien gewann Martinsson in den 1970-er und 1980-er Jahren zunehmend an Einfluss und brachte wichtige Impulse der skandinavischen Landschaftsarchitektur nach Deutschland.

Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Dipl.-Ing. Karl Bauer

12.09.18

17:00 Uhr

Literatur besser managen – Einführung in Citavi

für alle Interessierten

für alle Interessierten

Schulung, bibWerkstatt

Citavi unterstützt Studierende und Forschende in allen Phasen des wissenschaftlichen Arbeitens. Wir zeigen Ihnen die ersten Schritte mit dem Literaturverwaltungsprogramm.

15.09.18

11:00 Uhr

Ausstellungsführung

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Ausstellung, Führung

Die Ausstellung des Südwestdeutschen Archivs für Architektur und Ingenieurbau (SAAI) präsentiert vom 15. Juni bis 22. September 2018 ausgewählte Zeichnungen des schwedischen Landschaftsarchitekten Gunnar Martinsson (1924–2012).

Vor allem die Perspektivzeichnung nimmt in seinem Werk eine wichtige Rolle ein. Seine Zeichnungen vermitteln ein gestochen scharfes Bild der Realität und sind in ihrem Stil unverkennbar. Angesichts vieler hundert von Martinsson gefertigten Perspektiven wird die enge Verbindung von Gartengestaltung und Zeichnung deutlich. Die Perspektivzeichnung war für den Schweden eines der wichtigsten Planungsinstrumente, durch das die von ihm angelegten Gärten ihre räumliche Qualität gewinnen.

1957 eröffnete Martinsson ein Büro in Stockholm. Mit seinem Beitrag auf der Internationalen Gartenbauausstellung (IGA) 1963 in Hamburg erlangte er erstmals große Aufmerksamkeit innerhalb Europas. Zwei Jahre später wurde Martinsson auf den neu gegründeten Lehrstuhl für Landschaft und Garten an der Karlsruher Architekturfakultät berufen, dessen Leitung er bis 1991 innehatte.

Durch seine Lehrtätigkeit, verschiedene realisierte Projekte und die Mitwirkung in vielen Fachgremien gewann Martinsson in den 1970-er und 1980-er Jahren zunehmend an Einfluss und brachte wichtige Impulse der skandinavischen Landschaftsarchitektur nach Deutschland.

Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Dipl.-Ing. Karl Bauer

19.09.18

17:00 Uhr

Recherche nach historischen Presseartikeln

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

Sie suchen historische Zeitungsartikel und möchten sich informieren, welche Möglichkeiten Ihnen die BLB gedruckt und elektronisch bietet? Erfahren Sie, wie Sie in ausgewählten digitalisierten Zeitungsarchiven und in Datenbanken nach nationalen und internationalen Presseartikeln recherchieren.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

20.09.18

18:00 Uhr

Hans Dieter Schaals „Neue Europäische Landschaftsarchitektur“

Im Begleitprogramm zur Ausstellung „Gunnar Martinsson. Zeichnungen und Projekte 1957–2008“

Im Begleitprogramm zur Ausstellung „Gunnar Martinsson. Zeichnungen und Projekte 1957–2008“

Bücherfunde in der Lounge

Angeregt durch die Ausstellung „Gunnar Martinsson. Zeichnungen und Projekte 1957–2008“ legt der Kurator der Ausstellung den Fokus an diesem Abend auf die Werke des deutschen Architekten Hans Dieter Schaal, der schon in den späten 1960-er Jahren durch Einzelausstellungen bekannt wurde. Schaals erstes Buch Wege und Wegräume aus dem Jahr 1978, in dem er die Landschaft als Denkgebäude bezeichnete, thematisierte die intensive Auseinandersetzung mit der europäischen Kulturlandschaft.

Mit seinen vielfältigen Zeichnungen, die bei dieser Veranstaltung im Vordergrund stehen, versuchte Schaal, die Phänomene der Erdoberfläche zu beschreiben und das Verhältnis zwischen Mensch und Landschaft durch Überlegungen und Entwürfe neu zu definieren. Besonders sein Entwurf aus dem Jahr 1977 für die Bundesgartenschau in Berlin im Jahr 1985 zeigt eine Ähnlichkeit mit den klaren und doch in ihrer Einfachheit spannenden Entwürfen von Gunnar Martinsson.

Mit Dipl.-Ing. Karl Bauer
Treffpunkt: Lounge im Wissenstor
Eintritt 3,00 EUR; kostenfrei für Mitglieder der Badischen Bibliotheksgesellschaft

26.09.18

17:00 Uhr

Fit fürs Studium

für Studienanfänger der Geistes- und Sozialwissenschaften

für Studienanfänger der Geistes- und Sozialwissenschaften

Schulung, bibWerkstatt

Sie beginnen demnächst Ihr Studium? Verbessern Sie Ihre Startchancen, indem Sie von Anfang an die beste Literatur für Ihr Studium auf effiziente Weise finden. Innerhalb dieser einführenden Veranstaltung lernen Sie Suchstrategien in verschiedenen Suchinstrumenten wie Online-Katalog, Datenbank oder Fachportal kennen, und auch die wissenschaftliche Internetrecherche kommt nicht zu kurz.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.



01.10.18

16:30 Uhr

Büchersprechstunde

Schätze oder Massenware?

Schätze oder Massenware?

Büchersprechstunde

In der kostenlosen Büchersprechstunde geben Ihnen Expertinnen und Experten aus dem Bereich Historische Bestände Auskunft zu Ihren Büchern. Pro Person werden maximal zwei Objekte besprochen. Aus rechtlichen Gründen können grundsätzlich nur unverbindliche Angaben zum Wert von Büchern gemacht werden. Schriftliche Gutachten sind nicht möglich.

Nur mit Anmeldung im Sekretariat:
T +49 721 175-2201
sekretariat@blb-karlsruhe.de

 

 

27.11.18

16:30 Uhr

Büchersprechstunde

Schätze oder Massenware?

Schätze oder Massenware?

Büchersprechstunde

In der kostenlosen Büchersprechstunde geben Ihnen Expertinnen und Experten aus dem Bereich Historische Bestände Auskunft zu Ihren Büchern. Pro Person werden maximal zwei Objekte besprochen. Aus rechtlichen Gründen können grundsätzlich nur unverbindliche Angaben zum Wert von Büchern gemacht werden. Schriftliche Gutachten sind nicht möglich.

Nur mit Anmeldung im Sekretariat:
T +49 721 175-2201
sekretariat@blb-karlsruhe.de