schreibWerkstatt – Plagiate vermeiden

für Studierende aller Fachbereiche
Mittwoch, 27.11.2019, 17.00 Uhr
Eine Veranstaltung der bibWerkstatt
Erfahren Sie hier mehr zu diesem Angebot.

Gebundene Pracht – Die Faszination Faksimile in der Badischen Landesbibliothek

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Quaternio Verlags Luzern päsentieren die Badische Landesbibliothek und der Verlag ab dem 25. Oktober 2019 die Ausstellung „Gebundene Pracht – Die Faszination Faksimile in der Badischen Landesbibliothek“. Lesen Sie mehr...

Innovatives Projekt zu den Handschriften aus dem ehemaligen Kloster St. Georgen

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat ein auf drei Jahre angelegtes Erschließungs- und Digitalisierungsprojekt zu den Handschriften aus St. Georgen bewilligt. Die Badische Landesbibliothek hat zu einem Pressetermin eingeladen. Erfahren Sie mehr!

Die Karlsruher Tulpenbücher

Zu den bekanntesten Handschriften der Badischen Landesbibliothek zählen die sog. Karlsruher Tulpenbücher, die von dem passionierten Blumenfreund und Stadtgründer Karl Wilhelm von Baden-Durlach (1679–1738) bei professionellen Blumenmalern in Auftrag gegebenen wurden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...

Der Donaueschinger Wigalois

Die ehemals Donaueschinger Wigalois-Handschrift (Cod. Don. 71) wurde 2018 von der Badischen Landesbibliothek erworben und ist damit in ihren ursprünglichen Sammlungs- und Überlieferungskontext zurückgekehrt. Erfahren Sie hier mehr!



Büchersprechstunde – Schätze oder Massenware?

In der kostenlosen Büchersprechstunde geben Ihnen Expertinnen und Experten aus dem Bereich Historische Bestände Auskunft zu Ihren Büchern. Pro Person werden maximal zwei Objekte besprochen. Erfahren Sie hier mehr zu diesem Angebot! 

Die Nibelungenliedhandschrift C

Die älteste bekannte Abschrift des Nibelungenliedes, die sog. Handschrift C, wird in der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe bewahrt. Sie gelangte im Jahr 2001 als Einzelstück in die Badische Landesbibliothek und gehört seit 2009 zum UNESCO-Weltdokumentenerbe. Erfahren Sie hier mehr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...

Bautagebuch

Vielfältige Sanierungsmaßnahmen in der Badischen Landesbibliothek betreffen in diesem Jahr sowohl den Benutzungsbetrieb als auch interne Bereiche. Da sämtliche Baumaßnahmen im laufenden Betrieb durchgeführt werden, ist Lärm derzeit leider unvermeidbar. Erfahren Sie mehr in unserem Bautagebuch!

 

 

 

Neue Gesamtausgabe zu Johann Peter Hebel

In diesem Herbst ist die neue Gesamtausgabe der Werke von Johann Peter Hebel erschienen. Sie erfasst sämtliche Schriften und Manuskripte des badischen Dichters und Theologen. Neue Einblicke bieten seine erstmals vollständig transkribierten Exzerpthefte, die sich heute im Johann-Peter-Hebel-Archiv in der BLB befinden.

Die BLB bildet aus!

Jetzt für eine Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste bewerben!

Teaching Library

Sie möchten Ihre Kompetenzen zur Informationsbeschaffung ausbauen? Erfahren Sie mehr!

E-Books zur Buch- und Mediengeschichte

Anlässlich der Ausstellung „Gebundene Pracht – Die Faszination Faksimile in der Badischen Landesbibliothek“ stellen wir Ihnen auf unserer Startseite ausgewählte E-Books zur Buch- und Mediengeschichte vor. Heute: Schreiborte des deutschen Mittelalters.