Die BLB
Sammlungen
Aktuelles

Das Stundenbuch Markgraf Christophs I. von Baden

Das um 1490 entstandene Stundenbuch Markgraf Christophs I. von Baden (1453–1527) ist das älteste Zeugnis markgräflichen Buchbesitzes in der BLB. Durchblättern Sie die wertvolle Handschrift in unseren Digitalen Sammlungen!

Die Karlsruher Tulpenbücher

Zu den bekanntesten Handschriften der Badischen Landesbibliothek zählen die sog. Karlsruher Tulpenbücher, die von dem passionierten Blumenfreund und Stadtgründer Karl Wilhelm von Baden-Durlach (1679–1738) bei professionellen Blumenmalern in Auftrag gegebenen wurden.

...

Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008

Das Südwestdeutsche Archiv für Architektur und Ingenieurbau (saai) und die Badische Landesbibliothek präsentieren Ihnen ab dem 15. Juni ausgewählte Zeichnungen des schwedischen Landschaftsarchitekten Gunnar Martinsson (1924–2012). Erfahren Sie mehr zur Ausstellung! ...

Die Nibelungenliedhandschrift C

Die älteste bekannte Abschrift des Nibelungenliedes, die sog. Handschrift C, wird in der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe bewahrt. Sie gelangte im Jahr 2001 als Einzelstück in die Badische Landesbibliothek und gehört seit 2009 zum UNESCO-Weltdokumentenerbe. Erfahren Sie hier mehr.

...

Kindlers-Literatur-Lexikon

Dieses Online-Lexikon umfasst die wichtigsten literarischen Werke aller Regionen und Kulturen weltweit. Die enthaltenen Informationen werden laufend aktualisiert.
Für registrierte Benutzer der Badischen Landesbibliothek ist die Datenbank auch von zu Hause aus nutzbar.



 

 

Chipkarten-Föderation

Ab sofort gibt die Stadtbibliothek Karlsruhe neue Bibliotheksausweise aus. Ihr BLB-Ausweis ist damit in der Stadtbibliothek nutzbar und der Ausweis der Stadtbibliothek umgekehrt in der BLB. Es sind die eventuell anfallenden Nutzungsgebühren gemäß der jeweiligen Gebührenordnung zu entrichten.