Lange herbeigesehnt – jetzt ist sie da: Die Selbstverbuchung

Nach mehrmonatigen Umbaumaßnahmen ist es endlich soweit: Dank modernster RFID-Technologie können Sie ab sofort einen Großteil der Bestände der Badischen Landesbibliothek in Selbstbedienung ausleihen. Erfahren Sie hier mehr zur Selbstverbuchung.

Das Stundenbuch Markgraf Christophs I. von Baden

Das um 1490 entstandene Stundenbuch Markgraf Christophs I. von Baden (1453–1527) ist das älteste Zeugnis markgräflichen Buchbesitzes in der BLB. Am 9. Dezember 2017 ist das Original im Ausstellungsraum zu sehen! Erfahren Sie mehr in unserem Kalender.

...

Rheinheimisch – Ausgewählte Erinnerungsorte am Oberrhein

Geschichtsträchtige Orte und Personen, die bis heute eine prägende Wirkung auf die Erinnerungskultur der Region ausüben, findet man im badischen Landesteil viele. Erfahren Sie hier mehr zur Ausstellung und ihrem Begleitprogramm.

Die Karlsruher Tulpenbücher

Zu den bekanntesten Handschriften der Badischen Landesbibliothek zählen die sog. Karlsruher Tulpenbücher, die von dem passionierten Blumenfreund und Stadtgründer Karl Wilhelm von Baden-Durlach (1679–1738) bei professionellen Blumenmalern in Auftrag gegebenen wurden.

Wissenschaftliche Recherche im Fachbereich Wirtschaft

Mittwoch, 10.1.2018, 17.00 Uhr
Erfahren Sie hier mehr.

Das Stundenbuch von Markgraf Christoph I.

In der Ausstellung „Rheinheimisch – Ausgewählte Erinnerungsorte am Oberrhein“ präsentieren wir Ihnen bis Anfang Februar 2018 das Faksimile des mittelalterlichen Stundenbuchs von Markgraf Christoph I. von Baden. Das Original können Sie in unseren Digitalen Sammlungen durchstöbern!