Die BLB
Sammlungen
Aktuelles
Gebäude

Gebäude

Das Ensemble der Badischen Landesbibliothek nach dem Entwurf des Kölner Architekten Oswald Mathias Ungers (1926–2007) wurde im Jahr 1991 fertiggestellt. Von Ungers selbst „als eine Hommage an das klassizistische Erbe der Stadt Karlsruhe und im Besonderen an die architektonische Sprache Friedrich Weinbrenners“ bezeichnet, wurde es damals wie heute in seiner geometrischen Formstrenge und Rationalität als Baukunstwerk von zeitloser Klarheit gerühmt. Seit 2016 steht es unter Denkmalschutz.

Die Grundsteinlegung für den zweiten Neubau der Badischen Landesbibliothek in der Nachkriegszeit erfolgte am 9. Dezember 1983. Am 18. August 1987 wurde ein erster Bauabschnitt bezogen. Mit der Fertigstellung des zweiten Abschnittes am 9. September 1991 war der prägnante Bibliotheksbau in der Erbprinzenstraße 15 vollendet und wurde im Folgejahr eingeweiht.

Badische Landesbibliothek Karlsruhe

Foto- und Filmaufnahmen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Foto- oder Filmaufnahmen in der Badischen Landesbibliothek. Aufnahmen im Gebäude sind nur mit schriftlicher Genehmigung der Bibliotheksdirektion möglich. Damit wir Ihre Arbeit bestmöglich unterstützen und für einen reibungslosen Ablauf sorgen können, bitten wir Sie, uns Ihren Antrag auf Erteilung einer Fotografiergenehmigung vorab so früh wie möglich unterschrieben zuzuschicken. Das hilft uns, rechtliche Fragen, die im Zusammenhang mit Ihrem Besuch bei uns stehen, für beide Seiten verbindlich zu klären. Für Terminvereinbarung und -organisation werden wir Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Die Genehmigung gilt nur für den im Antrag genannten Zweck und zu den im Antrag genannten Bedingungen, insbesondere hinsichtlich der Persönlichkeitsrechte Dritter. Sie dürfen das während der Aufnahmearbeiten erstellte Material ausschließlich im Zusammenhang mit dem genehmigten Projekt nutzen. Eine Veröffentlichung Ihrer Aufnahmen bedarf einer gesonderten Genehmigung durch die Badische Landesbibliothek.