Das Programm der Tagung

Donnerstag, 18. Juni 2020

Die Handschrift Cod. Donaueschingen 71


12.15 Uhr: Come together

13.15 Uhr: Eröffnung der Tagung

Dr. Julia Freifrau Hiller von Gaertringen
Badische Landesbibliothek

Prof. Dr. Mathias Herweg
Karlsruher Institut für Technologie

Moderation: Prof. Dr. Claudine Moulin
Universität Trier

14.00 Uhr: Erzählung, Text und Textqualität. Der Wigalois in der Handschrift Cod. Donaueschingen 71

Prof. Dr. Sabine Griese
Universität Leipzig

15.00 Uhr: Kaffeepause

Moderation: Prof. Dr. Nigel Palmer
University of Oxford

15.30 Uhr: Eine geziemende Welt. Nobilitierung durch Bilder im Karlsruher Wigalois

Prof. Dr. Lieselotte Saurma-Jeltsch
Universität Heidelberg

16.30 Uhr: Die Handschrift in der Hand. Neue Erkenntnisse zur Entstehungs- und Besitzgeschichte der Donaueschinger Wigalois-Handschrift auf Grundlage ihrer Kodikologie

Katrin Sturm
Universitätsbibliothek Leipzig  

Hedwig Suwelack
Staatsbibliothek zu Berlin

17.30 Uhr: Empfang der Badischen Bibliotheksgesellschaft e.V.

19.00 Uhr: Wigalois – Szenische Lesung

Mit Petra Gack und Studierenden der Universität Freiburg


Freitag, 19. Juni 2020

Von der Werkstatt zum Roman.
Eine Perspektivenerweiterung


Moderation: Prof. Dr. Peter Schmidt
Universität Hamburg

9.00 Uhr: Über die Grenzen der Werkstatt (phantasie). Zu zwei scheinbaren Lauberhandschriften in Straßburg und Ansbach

Dr. Christoph Mackert
Universitätsbibliothek Leipzig, Handschriftenzentrum

10.00 Uhr: Kaffeepause

Moderation: Prof. Dr. Jürgen Wolf
Universität Marburg

10.30 Uhr: Produktionsbedingungen und Rezeptionsinteressen. Die Romanliteratur des 15. Jahrhunderts im deutsch-französischen Vergleich

Prof. Dr. Martina Backes
Universität Freiburg

11.30 Uhr: Podiumsgespräch „Die Handschrift Cod. Donaueschingen 71. Aufgaben der Forschung“

Moderation: Prof. Dr. Sabine Griese
Universität Leipzig

Teilnehmerinnen und Teilnehmer: 

Prof. Dr. Jürgen Wolf
Universität Marburg

Prof. Dr. Peter Schmidt
Universität Hamburg

Prof. Dr. Claudine Moulin
Universität Trier

Dr. Julia Freifrau Hiller von Gaertringen
Badische Landesbibliothek

13.00 Uhr: Ende der Tagung in Karlsruhe

14.00 Uhr: Exkursion nach Strasbourg

Bibliothèque nationale et universitaire de Strasbourg:
Der neu erworbene medizinisch-astrologische Almanach Ms. 7.141 und weitere Handschriften aus dem Umfeld der Lauber-Werkstatt

Christophe Didier
Daniel Bornemann
BNU Strasbourg

Fahrtkostenbeitrag: 40,00 EUR

19.00 Uhr: Rückkehr nach Karlsruhe

Tagungskonzeption

Prof. Dr. Sabine Griese, Universität Leipzig
Dr. Christoph Mackert, Universitätsbibliothek Leipzig

Zum Programmflyer gelangen Sie hier.