Infos für Einsteiger

Infos für Einsteiger

Sie sind das erste Mal in der Badischen Landesbibliothek? Herzlich willkommen!
Hier finden Sie wichtige Informationen zu Ihrem Start in der Badischen Landesbibliothek. Wenn Sie Bücher oder Medien nach Hause oder in die Lesesäle entleihen, Bestände aus den Magazinen einsehen oder die elektronischen Angebote nutzen möchten, benötigen Sie einen Benutzerausweis.

Wie melde ich mich an?

Die Anmeldung erfolgt im Servicezentrum (Leihstelle).
Notwendige Unterlagen: Gültiger Personalausweis, Aufenthaltstitel oder Reisepass sowie aktuelle Meldebestätigung, unterschriebenes Anmeldeformular.

Gebühren:

  • Jahresgebühr: 30,00 EUR; Gebühr für 3 Monate: 8,00 EUR
  • Für Zivil- oder Wehrdienstleistende, Empfänger von ALG II oder Empfänger von Grundsicherung: 15,00 EUR
  • Für Schüler, Studierende, Referendare, Auszubildende: kostenfrei

Eine Anmeldung ist erforderlich für die Ausleihe von Medien, Bestellungen aus den Geschlossenen Magazinen, die Nutzung elektronischer Medien und des BLB-WLANs, die Nutzung der Arbeitsplätze im Wissenstor sowie die Reservierung von Gruppenarbeitsräumen, Bücherwagen und Schließfächern im Lesesaal.

Welche Medien hat die Badische Landesbibliothek?

Im Katalog plus finden Sie die Bestände der Badischen Landesbibliothek.

Der Bereich „Bücher & mehr“ enthält alle Bücher, Zeitschriften, E-Books, E-Journals und Medien der Badischen Landesbibliothek. Der Reiter „Artikel & mehr“ enthält Nachweise von mehreren Millionen Artikeln aus Fachzeitschriften, Büchern etc. – sowohl print als auch online. Für eine intensive fachliche Recherche empfehlen wir die Suche in Fachdatenbanken und unsere Fachinformationen.

Nicht das gewünschte Medium gefunden?

Wo finde ich welche Medien?

 

Offenes Magazin

  • Frei zugängliche Bestände auf drei Etagen
  • Benutzung in Selbstbedienung
  • Medien sind bis auf wenige Ausnahmen ausleihbar.

 

Geschlossene Magazine

  • Medien sind über den Katalog plus bestellbar
  • nach 45 Minuten abholbar.

 

Lesesaal

  • Fachlich geordnete Nachschlagewerke, aktuelle Zeitschriften und Zeitungen
  • Nutzung nicht ausleihbarer Bestände aus den geschlossenen Magazinen
  • Medien sind nicht ausleihbar.

 

Lesesaal Sammlungen

  • Historische Drucke, Musikbestände, Handschriften und Rara
  • Nicht ausleihbar.

Wo kann ich arbeiten?

 

Lesesaal

  • Zentraler Lernort mit konzentrierter Atmosphäre zum Arbeiten.

 

Lesesaal Sammlungen

  • Kleiner Lesesaal zur Einsicht von Beständen aus den historischen Sammlungen.

 

Wissenstor

  • Lehr- und Lernzentrum mit längeren Öffnungszeiten als das Haupthaus
  • Lounge, Einzelarbeitsplätze, Gruppenarbeitsräume und kindgerechter Lernraum

 

Gruppenarbeitsräume

Wie lange kann ich Medien ausleihen?

 

Ausleihe

  • Vier Wochen Ausleihfrist für Bücher
  • Zwei Wochen Ausleihfrist für Zeitschriftenbände
  • Eine dreimalige Verlängerung ist möglich, falls keine Vormerkung

 

Benutzerkonto

  • Über den Katalog plus einsehbar
  • Verlängerungen, Bereitstellungen und Vormerkungen
  • E-Mail-Verwaltung

 

iPad-Ausleihe

  • Fünf iPads zum Ausprobieren und Arbeiten vor Ort
  • Ausleihbar für maximal einen Tag an der Information im Lesesaal

Services vor Ort

 

Servicezentrum

  • Individuelle Beratung bei Recherchefragen

 

Internet

  • WLAN im ganzen Haus
  • Internet-PCs im Foyer (60 Minuten pro Tag)
  • Internetnutzung nur mit Benutzerausweis

 

Kopierer und Scanner

  • Münzkopierer im Servicezentrum und im Lesesaal
  • kostenloses Scannen auf USB-Stick im Lesesaal und im Offenen Magazin (drittes Obergeschoss)

 

Tagesschließfächer

  • Im Foyer
  • Sie benötigen eine 1-EUR-Münze oder eine 2-EUR-Münze.

 

Bücherwagen und Schließfächer

  • Bücherwagen sind sechs Monate, Schließfächer im Lesesaal eine Woche kostenlos mietbar (Reservierungen über den Lesesaal)
  • Schließfächer im Wissenstor sind einen Monat kostenlos mietbar (Reservierungen über die Information)

 

Teaching Library

  • Offene Schulungen in der bibWerkstatt zum wissenschaftlichen Schreiben und Recherchieren sowie zur Literaturverwaltung
  • Schulungen in Informationskompetenz für Schüler, Studierende und andere Gruppen