Kalender

Kalender

< > Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
16
17
18
19
20
23
24
25
26
27
28
29
1
2

Termine Filtern

→ zurückliegende Termine anzeigen

Kalender

13.07.20

09:00 Uhr

Abi-Vorbereitung mit der BLB

Ask your Librarian! Vom 13. bis 22. Juli 2020 helfen die Rechercheprofis der Badischen Landesbibliothek mit Tipps zur Literatursuche.

Ask your Librarian! Vom 13. bis 22. Juli 2020 helfen die Rechercheprofis der Badischen Landesbibliothek mit Tipps zur Literatursuche.

Beratung

Vor dem mündlichen Abitur stellt sich die Frage: „Wie bereite ich mich optimal auf meine Prüfung vor?“. Dafür bietet die Badische Landesbibliothek auch 2020 wieder das Beratungsprogramm „Ask your Librarian!“ – in Zeiten der Corona-Pandemie kontaktlos und digital. Vom 13. bis 22. Juli 2020 helfen die Rechercheprofis der Badischen Landesbibliothek mit Tipps zur Literatursuche.

Abiturientinnen und Abiturienten können sich bei Bekanntgabe des Themas per Telefon, WhatsApp oder E-Mail melden. Dann geht die Suche los – die Kommunikation erfolgt per Telefon, E-Mail oder Videochat. Gedruckte Literatur kann im Anschluss in der BLB abgeholt werden, digital vorhandene Literatur bequem von zuhause aus genutzt werden.  

Bei der Anmeldung werden diese Infos benötigt: 

  • Name und Bibliotheksausweisnummer
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Thema (mit Gliederung)
  • Fach
  • Prüfungstermin und Schule

Kontakt:
T +49 721 175-2270
WhatsApp +49 721 175-2221
abi@blb-karlsruhe.de

Das Angebot ist für Abiturientinnen und Abiturienten mit BLB-Ausweis kostenlos. Wenn noch kein Bibliotheksausweis vorhanden ist, wird dieser am besten vor der Bekanntgabe des Themas erstellt. 

Zur Anmeldung muss ein Personalausweis (oder ein Reisepass mit Meldebestätigung) mitgebracht werden. Über 18-Jährige benötigen zusätzlich einen gültigen Schülerausweis, unter 18-Jährige die Einverständniserklärung der Eltern auf dem Anmeldeformular.

Dann funktioniert in der Vorbereitungswoche alles reibungslos! 

Mehr Infos auch bei Youtube unter youtu.be/JdwnnK85OGI.

13.07.20

16:00 Uhr

Themenführung – Nur mit vorheriger Anmeldung

Vom antiken Weltbild zur Karte

 

Vom antiken Weltbild zur Karte

 

Ausstellung, Führung

In diesem Sommer präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Landesbibliothek Oldenburg rund 60 ausgewählte historische Drucke und Karten, die in Atlanten, Reisebeschreibungen sowie theologischen Werken in ihrem ursprünglichen Kontext erhalten geblieben sind. Als historische Quellen vermitteln uns diese Werke Einblick in die Weltsicht vergangener Jahrhunderte. Karten geben aber nicht nur historische Begebenheiten wieder, sondern erzählen auch spannende Geschichten.

In der Frühen Neuzeit spielten bei der Anfertigung von Karten Vermutungen und Gerüchte eine mindestens genauso große Rolle wie fundierte Fakten. Tauchen Sie ein in die Welt der Spekulationen, Hypothesen und Deformationen, die uns historische Karten eröffnen, und gehen Sie ihnen in sechs Themenbereichen auf
den Grund: Von Weltkarten über Karten zur biblischen Heilsgeschichte und Darstellungen idealer Städte reicht das Spektrum der Ausstellungsstücke bis hin zu Karten aus Literatur, Fantastik und Politik vergangener Jahrhunderte.

Karten scheinen stets seriöse Tatsachen zu beglaubigen. Wie objektiv sind Karten aber wirklich? Wo handelt es sich um Fakten, wo um Fiktion? Und was zeigen die Karten? Wohin kann man mit ihnen reisen? Gehen Sie mit uns auf Reise in die Vergangenheit, besuchen Sie Orte rund um die Welt und entdecken Sie fantastische Sphären der Kartographie!

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Karen Evers M.A.

14.07.20

16:00 Uhr

Kurzführung – Nur mit vorheriger Anmeldung

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Ausstellung, Führung

In diesem Sommer präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Landesbibliothek Oldenburg rund 60 ausgewählte historische Drucke und Karten, die in Atlanten, Reisebeschreibungen sowie theologischen Werken in ihrem ursprünglichen Kontext erhalten geblieben sind. Als historische Quellen vermitteln uns diese Werke Einblick in die Weltsicht vergangener Jahrhunderte. Karten geben aber nicht nur historische Begebenheiten wieder, sondern erzählen auch spannende Geschichten.

In der Frühen Neuzeit spielten bei der Anfertigung von Karten Vermutungen und Gerüchte eine mindestens genauso große Rolle wie fundierte Fakten. Tauchen Sie ein in die Welt der Spekulationen, Hypothesen und Deformationen, die uns historische Karten eröffnen, und gehen Sie ihnen in sechs Themenbereichen auf
den Grund: Von Weltkarten über Karten zur biblischen Heilsgeschichte und Darstellungen idealer Städte reicht das Spektrum der Ausstellungsstücke bis hin zu Karten aus Literatur, Fantastik und Politik vergangener Jahrhunderte.

Karten scheinen stets seriöse Tatsachen zu beglaubigen. Wie objektiv sind Karten aber wirklich? Wo handelt es sich um Fakten, wo um Fiktion? Und was zeigen die Karten? Wohin kann man mit ihnen reisen? Gehen Sie mit uns auf Reise in die Vergangenheit, besuchen Sie Orte rund um die Welt und entdecken Sie fantastische Sphären der Kartographie!

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Karen Evers M.A.

15.07.20

16:00 Uhr

Eine virtuelle Reise entlang des Oberrheins – Nur mit vorheriger Anmeldung

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Ausstellung, Vortrag

Lassen Sie uns gemeinsam zu einer virtuellen Reise entlang des Oberrheins aufbrechen! In den Digitalen Sammlungen der Badischen Landesbibliothek finden sich zahlreiche Bildbände, Reisebeschreibungen und praktische Handbücher sowie Anleitungen für Reisende aus dem 19. Jahrhundert mit Ansichten von Städten, Landschaften, Kirchen, Burgen, Plätzen und weiteren Baudenkmälern.

In einer digitalen Präsentation führen wir Ihnen verschiedene Rechercheeinstiege vor und vollziehen die Reise entlang des Rheins im 19. Jahrhundert anhand von Reisebeschreibungen der Schriftsteller Alois Wilhelm Schreiber und Robert Voigtländer nach.

Treffpunkt: Foyer
Mit Dr. Jana Madlen Schütte

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

15.07.20

17:00 Uhr

ENTFÄLLT! schreibWerkstatt – Wissenschaftlich formulieren

für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

bibWerkstatt, Schulung

Wissenschaftliches Schreiben erfordert nicht nur kluge Gedanken und eine gute Zeitplanung, sondern auch einen eigenen wissenschaftlichen Schreibstil. Wir erarbeiten gemeinsam, welche sprachlichen und stilistischen Anforderungen an wissenschaftliche Texte in den Geister- und Sozialwissenschaften gestellt werden. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

15.07.20

17:00 Uhr

Eine virtuelle Reise entlang des Oberrheins – Nur mit vorheriger Anmeldung

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Ausstellung, Vortrag

Lassen Sie uns gemeinsam zu einer virtuellen Reise entlang des Oberrheins aufbrechen! In den Digitalen Sammlungen der Badischen Landesbibliothek finden sich zahlreiche Bildbände, Reisebeschreibungen und praktische Handbücher sowie Anleitungen für Reisende aus dem 19. Jahrhundert mit Ansichten von Städten, Landschaften, Kirchen, Burgen, Plätzen und weiteren Baudenkmälern.

In einer digitalen Präsentation führen wir Ihnen verschiedene Rechercheeinstiege vor und vollziehen die Reise entlang des Rheins im 19. Jahrhundert anhand von Reisebeschreibungen der Schriftsteller Alois Wilhelm Schreiber und Robert Voigtländer nach.

Treffpunkt: Foyer
Mit Dr. Jana Madlen Schütte

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

21.07.20

15:30 Uhr

Workshop – Nur mit vorheriger Anmeldung

Die ganze Welt in der hohlen Hand

 

Die ganze Welt in der hohlen Hand

 

Ausstellung, Workshop

Reisen ist derzeit nur eingeschränkt möglich, die Welt deswegen aber nicht verschlossen: Wir bauen uns einfach einen Globus zum Mitnehmen. Schere gern selbst mitbringen!

Treffpunkt: Foyer
Mit Dr. Annika Stello

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.



21.07.20

17:00 Uhr

Workshop – Nur mit vorheriger Anmeldung

Landkarten ganz praktisch

 

Landkarten ganz praktisch

 

Ausstellung, Workshop

Papierkarten finden Sie überflüssig in Zeiten von Navi und Smartphone? Sie lassen sich hervorragend weiterverwerten! Zum Beispiel als praktische Schachteln, die wir aus alten Stadtplänen basteln.

Treffpunkt: Foyer
Mit Dr. Annika Stello

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.



22.07.20

17:00 Uhr

ENTFÄLLT! Open Access oder konventionell? – Publizieren in den Geisteswissenschaften

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

Begriffe wie Open Access, Open Science und Forschungsdaten sind in aller Munde. Aber was bedeuten sie genau für die Veröffentlichungsstrategien in den Geisteswissenschaften? Sollte ich lieber konventionell in einem Verlag oder in Open Access veröffentlichen? Welche Fallstricke gibt es? In der Veranstaltung wird diskutiert, was bei der Wahl des Publikationsortes für die eigene Arbeit zu beachten ist. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

30.07.20

16:00 Uhr

Themenführung – Nur mit vorheriger Anmeldung

Himmels- und Seekarten

Himmels- und Seekarten

Ausstellung, Führung

In diesem Sommer präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Landesbibliothek Oldenburg rund 60 ausgewählte historische Drucke und Karten, die in Atlanten, Reisebeschreibungen sowie theologischen Werken in ihrem ursprünglichen Kontext erhalten geblieben sind. Als historische Quellen vermitteln uns diese Werke Einblick in die Weltsicht vergangener Jahrhunderte. Karten geben aber nicht nur historische Begebenheiten wieder, sondern erzählen auch spannende Geschichten.

In der Frühen Neuzeit spielten bei der Anfertigung von Karten Vermutungen und Gerüchte eine mindestens genauso große Rolle wie fundierte Fakten. Tauchen Sie ein in die Welt der Spekulationen, Hypothesen und Deformationen, die uns historische Karten eröffnen, und gehen Sie ihnen in sechs Themenbereichen auf
den Grund: Von Weltkarten über Karten zur biblischen Heilsgeschichte und Darstellungen idealer Städte reicht das Spektrum der Ausstellungsstücke bis hin zu Karten aus Literatur, Fantastik und Politik vergangener Jahrhunderte.

Karten scheinen stets seriöse Tatsachen zu beglaubigen. Wie objektiv sind Karten aber wirklich? Wo handelt es sich um Fakten, wo um Fiktion? Und was zeigen die Karten? Wohin kann man mit ihnen reisen? Gehen Sie mit uns auf Reise in die Vergangenheit, besuchen Sie Orte rund um die Welt und entdecken Sie fantastische Sphären der Kartographie!

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Karen Evers M.A.

31.07.20

16:00 Uhr

Kurzführung – Nur mit vorheriger Anmeldung

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Ausstellung, Führung

In diesem Sommer präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Landesbibliothek Oldenburg rund 60 ausgewählte historische Drucke und Karten, die in Atlanten, Reisebeschreibungen sowie theologischen Werken in ihrem ursprünglichen Kontext erhalten geblieben sind. Als historische Quellen vermitteln uns diese Werke Einblick in die Weltsicht vergangener Jahrhunderte. Karten geben aber nicht nur historische Begebenheiten wieder, sondern erzählen auch spannende Geschichten.

In der Frühen Neuzeit spielten bei der Anfertigung von Karten Vermutungen und Gerüchte eine mindestens genauso große Rolle wie fundierte Fakten. Tauchen Sie ein in die Welt der Spekulationen, Hypothesen und Deformationen, die uns historische Karten eröffnen, und gehen Sie ihnen in sechs Themenbereichen auf
den Grund: Von Weltkarten über Karten zur biblischen Heilsgeschichte und Darstellungen idealer Städte reicht das Spektrum der Ausstellungsstücke bis hin zu Karten aus Literatur, Fantastik und Politik vergangener Jahrhunderte.

Karten scheinen stets seriöse Tatsachen zu beglaubigen. Wie objektiv sind Karten aber wirklich? Wo handelt es sich um Fakten, wo um Fiktion? Und was zeigen die Karten? Wohin kann man mit ihnen reisen? Gehen Sie mit uns auf Reise in die Vergangenheit, besuchen Sie Orte rund um die Welt und entdecken Sie fantastische Sphären der Kartographie!

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Karen Evers M.A.

03.08.20

16:00 Uhr

Themenführung – Nur mit vorheriger Anmeldung

Utopia, Lilliput und Westeros – Karten in der Literatur

 

Utopia, Lilliput und Westeros – Karten in der Literatur

 

Ausstellung, Führung

In diesem Sommer präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Landesbibliothek Oldenburg rund 60 ausgewählte historische Drucke und Karten, die in Atlanten, Reisebeschreibungen sowie theologischen Werken in ihrem ursprünglichen Kontext erhalten geblieben sind. Als historische Quellen vermitteln uns diese Werke Einblick in die Weltsicht vergangener Jahrhunderte. Karten geben aber nicht nur historische Begebenheiten wieder, sondern erzählen auch spannende Geschichten.

In der Frühen Neuzeit spielten bei der Anfertigung von Karten Vermutungen und Gerüchte eine mindestens genauso große Rolle wie fundierte Fakten. Tauchen Sie ein in die Welt der Spekulationen, Hypothesen und Deformationen, die uns historische Karten eröffnen, und gehen Sie ihnen in sechs Themenbereichen auf
den Grund: Von Weltkarten über Karten zur biblischen Heilsgeschichte und Darstellungen idealer Städte reicht das Spektrum der Ausstellungsstücke bis hin zu Karten aus Literatur, Fantastik und Politik vergangener Jahrhunderte.

Karten scheinen stets seriöse Tatsachen zu beglaubigen. Wie objektiv sind Karten aber wirklich? Wo handelt es sich um Fakten, wo um Fiktion? Und was zeigen die Karten? Wohin kann man mit ihnen reisen? Gehen Sie mit uns auf Reise in die Vergangenheit, besuchen Sie Orte rund um die Welt und entdecken Sie fantastische Sphären der Kartographie!

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Karen Evers M.A.

03.08.20

16:30 Uhr

Büchersprechstunde

Schätze oder Massenware?

Schätze oder Massenware?

Büchersprechstunde

In der kostenlosen Büchersprechstunde geben Ihnen Expertinnen und Experten aus dem Bereich Historische Bestände Auskunft zu Ihren Büchern. Pro Person werden maximal zwei Objekte besprochen. Aus rechtlichen Gründen können grundsätzlich nur unverbindliche Angaben zum Wert von Büchern gemacht werden. Schriftliche Gutachten sind nicht möglich.

Nur mit Anmeldung im Sekretariat:
T +49 721 175-2201
sekretariat@blb-karlsruhe.de

 

04.08.20

15:30 Uhr

Workshop – Nur mit vorheriger Anmeldung

Ich mach mir die Welt...

Ich mach mir die Welt...

Ausstellung, Workshop

…wie sie mir gefällt: All diejenigen, die alte Landkarten mögen, können sich hier ein Karten-Puzzle zum Mitnehmen gestalten. Die Anzahl der Puzzleteile bestimmen Sie selbst, Schere oder Cutter gern selbst mitbringen!

Treffpunkt: Foyer
Mit Dr. Annika Stello

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.



04.08.20

17:00 Uhr

Workshop – Nur mit vorheriger Anmeldung

Die ganze Welt in der hohlen Hand

 

Die ganze Welt in der hohlen Hand

 

Ausstellung, Workshop

Reisen ist derzeit nur eingeschränkt möglich, die Welt deswegen aber nicht verschlossen: Wir bauen uns einfach einen Globus zum Mitnehmen. Schere gern selbst mitbringen!

Treffpunkt: Foyer
Mit Dr. Annika Stello

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.



13.08.20

18:00 Uhr

Schlüpfriges Schlaraffenland – Nur mit vorheriger Anmeldung

Mit Loreen Sommer

Mit Loreen Sommer

Ausstellung, Bücherfunde in der Lounge

Fällt Ihr Urlaub in diesem Jahr aus? Wie wäre es dann mit einer Reise nach Buhlgaria oder einer Fahrt auf dem Bierfluss? Willkommen im Schlaraffenland! Gemeinsam entdecken wir kuriose Orte auf der bekanntesten Fantasiekarte der Frühen Neuzeit – und fragen: War ihr Zeichner Johann Baptist Homann (1663–1724) nur ein Spaßvogel oder steckt mehr dahinter?

Treffpunkt: Vortragssaal
Eintritt 3,00 EUR; kostenfrei für Mitglieder der Badischen Bibliotheksgesellschaft

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

15.08.20

11:00 Uhr

Kurzführung – Nur mit vorheriger Anmeldung

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Ausstellung, Führung

In diesem Sommer präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Landesbibliothek Oldenburg rund 60 ausgewählte historische Drucke und Karten, die in Atlanten, Reisebeschreibungen sowie theologischen Werken in ihrem ursprünglichen Kontext erhalten geblieben sind. Als historische Quellen vermitteln uns diese Werke Einblick in die Weltsicht vergangener Jahrhunderte. Karten geben aber nicht nur historische Begebenheiten wieder, sondern erzählen auch spannende Geschichten.

In der Frühen Neuzeit spielten bei der Anfertigung von Karten Vermutungen und Gerüchte eine mindestens genauso große Rolle wie fundierte Fakten. Tauchen Sie ein in die Welt der Spekulationen, Hypothesen und Deformationen, die uns historische Karten eröffnen, und gehen Sie ihnen in sechs Themenbereichen auf
den Grund: Von Weltkarten über Karten zur biblischen Heilsgeschichte und Darstellungen idealer Städte reicht das Spektrum der Ausstellungsstücke bis hin zu Karten aus Literatur, Fantastik und Politik vergangener Jahrhunderte.

Karten scheinen stets seriöse Tatsachen zu beglaubigen. Wie objektiv sind Karten aber wirklich? Wo handelt es sich um Fakten, wo um Fiktion? Und was zeigen die Karten? Wohin kann man mit ihnen reisen? Gehen Sie mit uns auf Reise in die Vergangenheit, besuchen Sie Orte rund um die Welt und entdecken Sie fantastische Sphären der Kartographie!

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Karen Evers M.A.

20.08.20

17:00 Uhr

Eine Reise in die Unterwelt: Führung zu entlegenen Orten in der Badischen Landesbibliothek – Nur mit vorheriger Anmeldung

Mit Heike Susanne Lukas

Mit Heike Susanne Lukas

Führung

Sie sind technikbegeistert und gehen den Dingen gerne auf den Grund? Wie wäre es dann mit einer Expedition in die Tiefen der Badischen Landesbibliothek? Oder wussten Sie schon, dass im Keller der BLB neben einer hoch komplexen Lüftungsanlage auch ein Zivil-Schutzraum existiert, der gegen chemische, biologische
und radioaktive Stoffe aus der Luft schützen sollte?

Baureferentin Heike Susanne Lukas nimmt Sie an diesem Nachmittag mit auf eine Reise in die Unterwelt der Badischen Landesbibliothek und erläutert Ihnen, wie die Badische Landesbibliothek hinter den Kulissen funktioniert.

Treffpunkt: Foyer

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

21.08.20

16:00 Uhr

Kurzführung – Nur mit vorheriger Anmeldung

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Ausstellung, Führung

In diesem Sommer präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Landesbibliothek Oldenburg rund 60 ausgewählte historische Drucke und Karten, die in Atlanten, Reisebeschreibungen sowie theologischen Werken in ihrem ursprünglichen Kontext erhalten geblieben sind. Als historische Quellen vermitteln uns diese Werke Einblick in die Weltsicht vergangener Jahrhunderte. Karten geben aber nicht nur historische Begebenheiten wieder, sondern erzählen auch spannende Geschichten.

In der Frühen Neuzeit spielten bei der Anfertigung von Karten Vermutungen und Gerüchte eine mindestens genauso große Rolle wie fundierte Fakten. Tauchen Sie ein in die Welt der Spekulationen, Hypothesen und Deformationen, die uns historische Karten eröffnen, und gehen Sie ihnen in sechs Themenbereichen auf
den Grund: Von Weltkarten über Karten zur biblischen Heilsgeschichte und Darstellungen idealer Städte reicht das Spektrum der Ausstellungsstücke bis hin zu Karten aus Literatur, Fantastik und Politik vergangener Jahrhunderte.

Karten scheinen stets seriöse Tatsachen zu beglaubigen. Wie objektiv sind Karten aber wirklich? Wo handelt es sich um Fakten, wo um Fiktion? Und was zeigen die Karten? Wohin kann man mit ihnen reisen? Gehen Sie mit uns auf Reise in die Vergangenheit, besuchen Sie Orte rund um die Welt und entdecken Sie fantastische Sphären der Kartographie!

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Karen Evers M.A.

25.08.20

15:30 Uhr

Workshop – Nur mit vorheriger Anmeldung

Landkarten ganz praktisch

 

Landkarten ganz praktisch

 

Ausstellung, Workshop

Papierkarten finden Sie überflüssig in Zeiten von Navi und Smartphone? Sie lassen sich hervorragend weiterverwerten! Zum Beispiel als praktische Schachteln, die wir aus alten Stadtplänen basteln.

Treffpunkt: Foyer
Mit Dr. Annika Stello

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.



25.08.20

17:00 Uhr

Workshop – Nur mit vorheriger Anmeldung

Ich mach mir die Welt...

Ich mach mir die Welt...

Ausstellung, Workshop

…wie sie mir gefällt: All diejenigen, die alte Landkarten mögen, können sich hier ein Karten-Puzzle zum Mitnehmen gestalten. Die Anzahl der Puzzleteile bestimmen Sie selbst, Schere oder Cutter gern selbst mitbringen!

Treffpunkt: Foyer
Mit Dr. Annika Stello

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.



28.08.20

16:00 Uhr

Kurzführung – Nur mit vorheriger Anmeldung

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Ausstellung, Führung

In diesem Sommer präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Landesbibliothek Oldenburg rund 60 ausgewählte historische Drucke und Karten, die in Atlanten, Reisebeschreibungen sowie theologischen Werken in ihrem ursprünglichen Kontext erhalten geblieben sind. Als historische Quellen vermitteln uns diese Werke Einblick in die Weltsicht vergangener Jahrhunderte. Karten geben aber nicht nur historische Begebenheiten wieder, sondern erzählen auch spannende Geschichten.

In der Frühen Neuzeit spielten bei der Anfertigung von Karten Vermutungen und Gerüchte eine mindestens genauso große Rolle wie fundierte Fakten. Tauchen Sie ein in die Welt der Spekulationen, Hypothesen und Deformationen, die uns historische Karten eröffnen, und gehen Sie ihnen in sechs Themenbereichen auf
den Grund: Von Weltkarten über Karten zur biblischen Heilsgeschichte und Darstellungen idealer Städte reicht das Spektrum der Ausstellungsstücke bis hin zu Karten aus Literatur, Fantastik und Politik vergangener Jahrhunderte.

Karten scheinen stets seriöse Tatsachen zu beglaubigen. Wie objektiv sind Karten aber wirklich? Wo handelt es sich um Fakten, wo um Fiktion? Und was zeigen die Karten? Wohin kann man mit ihnen reisen? Gehen Sie mit uns auf Reise in die Vergangenheit, besuchen Sie Orte rund um die Welt und entdecken Sie fantastische Sphären der Kartographie!

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Karen Evers M.A.

02.09.20

17:00 Uhr

Allgemeine Einführung in die Badische Landesbibliothek

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

In dieser einführenden Veranstaltung stellen wir Ihnen grundlegende Informationen zur Recherche und Nutzung der vielfältigen Medienbestände der BLB vor. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

05.09.20

11:00 Uhr

Kurzführung – Nur mit vorheriger Anmeldung

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Ausstellung, Führung

In diesem Sommer präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Landesbibliothek Oldenburg rund 60 ausgewählte historische Drucke und Karten, die in Atlanten, Reisebeschreibungen sowie theologischen Werken in ihrem ursprünglichen Kontext erhalten geblieben sind. Als historische Quellen vermitteln uns diese Werke Einblick in die Weltsicht vergangener Jahrhunderte. Karten geben aber nicht nur historische Begebenheiten wieder, sondern erzählen auch spannende Geschichten.

In der Frühen Neuzeit spielten bei der Anfertigung von Karten Vermutungen und Gerüchte eine mindestens genauso große Rolle wie fundierte Fakten. Tauchen Sie ein in die Welt der Spekulationen, Hypothesen und Deformationen, die uns historische Karten eröffnen, und gehen Sie ihnen in sechs Themenbereichen auf
den Grund: Von Weltkarten über Karten zur biblischen Heilsgeschichte und Darstellungen idealer Städte reicht das Spektrum der Ausstellungsstücke bis hin zu Karten aus Literatur, Fantastik und Politik vergangener Jahrhunderte.

Karten scheinen stets seriöse Tatsachen zu beglaubigen. Wie objektiv sind Karten aber wirklich? Wo handelt es sich um Fakten, wo um Fiktion? Und was zeigen die Karten? Wohin kann man mit ihnen reisen? Gehen Sie mit uns auf Reise in die Vergangenheit, besuchen Sie Orte rund um die Welt und entdecken Sie fantastische Sphären der Kartographie!

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Karen Evers M.A.

09.09.20

17:00 Uhr

Literatur besser managen - Einführung in Citavi

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

Citavi unterstützt Studierende und Forschende in allen Phasen des wissenschaftlichen Arbeitens. Wir zeigen Ihnen die ersten Schritte mit dem Literaturverwaltungsprogramm. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

10.09.20

16:00 Uhr

Themenführung – Nur mit vorheriger Anmeldung

Karten zur biblischen Heilsgeschichte

 

Karten zur biblischen Heilsgeschichte

 

Ausstellung, Führung

In diesem Sommer präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Landesbibliothek Oldenburg rund 60 ausgewählte historische Drucke und Karten, die in Atlanten, Reisebeschreibungen sowie theologischen Werken in ihrem ursprünglichen Kontext erhalten geblieben sind. Als historische Quellen vermitteln uns diese Werke Einblick in die Weltsicht vergangener Jahrhunderte. Karten geben aber nicht nur historische Begebenheiten wieder, sondern erzählen auch spannende Geschichten.

In der Frühen Neuzeit spielten bei der Anfertigung von Karten Vermutungen und Gerüchte eine mindestens genauso große Rolle wie fundierte Fakten. Tauchen Sie ein in die Welt der Spekulationen, Hypothesen und Deformationen, die uns historische Karten eröffnen, und gehen Sie ihnen in sechs Themenbereichen auf
den Grund: Von Weltkarten über Karten zur biblischen Heilsgeschichte und Darstellungen idealer Städte reicht das Spektrum der Ausstellungsstücke bis hin zu Karten aus Literatur, Fantastik und Politik vergangener Jahrhunderte.

Karten scheinen stets seriöse Tatsachen zu beglaubigen. Wie objektiv sind Karten aber wirklich? Wo handelt es sich um Fakten, wo um Fiktion? Und was zeigen die Karten? Wohin kann man mit ihnen reisen? Gehen Sie mit uns auf Reise in die Vergangenheit, besuchen Sie Orte rund um die Welt und entdecken Sie fantastische Sphären der Kartographie!

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Karen Evers M.A.

16.09.20

17:00 Uhr

Schneller lesen – leicht gemacht!

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

Ob im Studium, im Beruf oder in der Freizeit: Die Fähigkeit, Texte schnell lesen und erfassen zu können, spart wertvolle Zeit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einfachen Methoden Ihr Lesetempo erhöhen können. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

22.09.20

19:00 Uhr

Vortrag mit Cosimo Stawiarski – Nur mit vorheriger Anmeldung

Der Durlacher Hofkapellmeister Georg Christoph Strattner (ca. 1644/45–1704)

Der Durlacher Hofkapellmeister Georg Christoph Strattner (ca. 1644/45–1704)

Vortrag

Georg Christoph Strattner, der von 1665 bis 1682 als Hofkapellmeister in Durlach und im Anschluss als Musikdirektor in Frankfurt am Main wirkte, gehört zu den heute fast vergessenen Musikerpersönlichkeiten.

Keineswegs war Strattner aber ein unbedeutender Kleinmeister. Seine wenigen überlieferten kirchenmusikalischen Werke zeichnen ihn vielmehr als hochbegabten und innovativen Komponisten
aus, der durch das Experimentieren mit unterschiedlichen Textvorlagen neue Werkformen schuf. In vielen Aspekten waren diese seiner Zeit voraus und lassen eine direkte Verbindung zu Johann Sebastian Bachs frühem Vokalschaffen zu.

Der Vortrag ordnet Strattners Werke in die Entwicklung der protestantischen Figuralmusik ein und thematisiert zudem den Ehebruchsskandal, in den der Komponist im Jahr 1692 verwickelt war und der ihn zwang, Frankfurt am Main für den Rest seines Lebens zu verlassen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung
Treffpunkt: Vortragssaal der BLB

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

23.09.20

17:00 Uhr

Editieren in Wikipedia

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia ist mit ca. 39,5 Millionen frei zugänglichen und kollaborativ erstellten Artikeln in über 300 Sprachen das größte Lexikon der Welt. Das Erstellen und Editieren von Artikeln ist dabei jedem Interessierten möglich. Die BLB arbeitet selbst an der Wikipedia mit und bietet in dieser Schulung eine Einführung in das Editieren von Wikipedia-Artikeln an. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

25.09.20

16:00 Uhr

Kurzführung – Nur mit vorheriger Anmeldung

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten!

 

Ausstellung, Führung

In diesem Sommer präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Landesbibliothek Oldenburg rund 60 ausgewählte historische Drucke und Karten, die in Atlanten, Reisebeschreibungen sowie theologischen Werken in ihrem ursprünglichen Kontext erhalten geblieben sind. Als historische Quellen vermitteln uns diese Werke Einblick in die Weltsicht vergangener Jahrhunderte. Karten geben aber nicht nur historische Begebenheiten wieder, sondern erzählen auch spannende Geschichten.

In der Frühen Neuzeit spielten bei der Anfertigung von Karten Vermutungen und Gerüchte eine mindestens genauso große Rolle wie fundierte Fakten. Tauchen Sie ein in die Welt der Spekulationen, Hypothesen und Deformationen, die uns historische Karten eröffnen, und gehen Sie ihnen in sechs Themenbereichen auf
den Grund: Von Weltkarten über Karten zur biblischen Heilsgeschichte und Darstellungen idealer Städte reicht das Spektrum der Ausstellungsstücke bis hin zu Karten aus Literatur, Fantastik und Politik vergangener Jahrhunderte.

Karten scheinen stets seriöse Tatsachen zu beglaubigen. Wie objektiv sind Karten aber wirklich? Wo handelt es sich um Fakten, wo um Fiktion? Und was zeigen die Karten? Wohin kann man mit ihnen reisen? Gehen Sie mit uns auf Reise in die Vergangenheit, besuchen Sie Orte rund um die Welt und entdecken Sie fantastische Sphären der Kartographie!

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Karen Evers M.A.

29.09.20

19:00 Uhr

Konzert – Nur mit vorheriger Anmeldung

Wieviel Bach braucht die Musik?

Wieviel Bach braucht die Musik?

Konzert

Johann Sebastian Bach (1685–1750) gilt heute nicht nur als hochgeschätzter Musiker des Barock, sondern er inspirierte auch viele nachfolgende Generationen von Komponisten. Seine Musik findet sich z.B. in Mozarts Zauberflöte und in dessen Streichquartetten wieder. Auch Schumann und Beethoven zählen zu seinen Verehrern.

Die Musikerinnen Heidrun Paulus (Flöte) und Naila Alvarenga Lahmann (Klavier) gehen an diesem Abend dem Einfluss von Bach auf spätere Musikergenerationen nach. Neben Bachs Flötensonate h-moll stehen die Suite Antique von John Rutter und die Bokelberger Suite von Grete von Zieritz sowie Werke weiterer durch Johann
Sebastian Bach beeinflusster Komponistinnen und Komponisten auf dem Programm.

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der GEDOK
Treffpunkt: Vortragssaal der BLB

Begrenzte Teilnehmerzahl. Für eine Teilnahme ist vorab eine telefonische Anmeldung unter
T +49 721 175-2201 oder per E-Mail an sekretariat@blb-karlsruhe.de erforderlich.

30.09.20

17:00 Uhr

Internetrecherche für Studium und Beruf

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

Wir zeigen Ihnen verschiedene Suchtechniken zur effektiven Informationsbeschaffung mit Google und anderen Suchmaschinen und stellen Ihnen alternative Sucheinstiege für die gezielte Recherche nach wissenschaftlichen Informationen vor. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

05.10.20

16:30 Uhr

Büchersprechstunde

Schätze oder Massenware?

Schätze oder Massenware?

Büchersprechstunde

In der kostenlosen Büchersprechstunde geben Ihnen Expertinnen und Experten aus dem Bereich Historische Bestände Auskunft zu Ihren Büchern. Pro Person werden maximal zwei Objekte besprochen. Aus rechtlichen Gründen können grundsätzlich nur unverbindliche Angaben zum Wert von Büchern gemacht werden. Schriftliche Gutachten sind nicht möglich.

Nur mit Anmeldung im Sekretariat:
T +49 721 175-2201
sekretariat@blb-karlsruhe.de

 

07.12.20

16:30 Uhr

Büchersprechstunde

Schätze oder Massenware?

Schätze oder Massenware?

Büchersprechstunde

In der kostenlosen Büchersprechstunde geben Ihnen Expertinnen und Experten aus dem Bereich Historische Bestände Auskunft zu Ihren Büchern. Pro Person werden maximal zwei Objekte besprochen. Aus rechtlichen Gründen können grundsätzlich nur unverbindliche Angaben zum Wert von Büchern gemacht werden. Schriftliche Gutachten sind nicht möglich.

Nur mit Anmeldung im Sekretariat:
T +49 721 175-2201
sekretariat@blb-karlsruhe.de

 

17.06.21

09:00 Uhr

Tagung

Die Rückkehr des Wigalois

 

Die Rückkehr des Wigalois

 

Tagung, Vortrag

Am 17. und 18. Juni 2021 veranstaltet die Badische Landesbibliothek die internationale und interdisziplinäre Tagung 

Die Rückkehr des Wigalois – eine Handschrift des 15. Jahrhunderts im Zentrum neuer Forschungsansätze

Die Tagung präsentiert und diskutiert erste Ergebnisse der nun wieder möglichen wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit der Materialität der Handschrift, ihrem  Produktionszusammenhang und dem Buchmarkt am Oberrhein, für den sie produziert wurde. Forschung und interessierte Öffentlichkeit sind herzlich dazu eingeladen.

Leitung: Prof. Dr. Sabine Griese und Dr. Christoph Mackert, Universität Leipzig

18.06.21

12:00 Uhr

Tagung

Die Rückkehr des Wigalois

 

Die Rückkehr des Wigalois

 

Tagung, Vortrag

Am 17. und 18. Juni 2021 veranstaltet die Badische Landesbibliothek die internationale und interdisziplinäre Tagung 

Die Rückkehr des Wigalois – eine Handschrift des 15. Jahrhunderts im Zentrum neuer Forschungsansätze

Die Tagung präsentiert und diskutiert erste Ergebnisse der nun wieder möglichen wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit der Materialität der Handschrift, ihrem  Produktionszusammenhang und dem Buchmarkt am Oberrhein, für den sie produziert wurde. Forschung und interessierte Öffentlichkeit sind herzlich dazu eingeladen.

Leitung: Prof. Dr. Sabine Griese und Dr. Christoph Mackert, Universität Leipzig
Gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung