Kalender

Kalender

< > Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
13
14
15
17
18
19
20
21
22
25
26
27
28
31
1
2
3

Termine Filtern

→ zurückliegende Termine anzeigen

Kalender

23.10.19

17:00 Uhr

Recherchieren für die Abschlussarbeit – Pädagogik

für Studierende der Erziehungswissenschaften

für Studierende der Erziehungswissenschaften

bibWerkstatt, Schulung

Die Abschlussarbeit rückt näher – was nun? Wir diskutieren, wie man pädagogische Fachliteratur recherchiert, auswählt und auswertet sowie wie Forschungsfrage, Zeitmanagement und Recherche zusammenspielen. Diese Schulung eignet sich besonders für Studierende der PH Karlsruhe oder eines Studiengangs mit pädagogischem Bezug. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

24.10.19

19:00 Uhr

Ausstellungseröffnung

Gebundene Pracht – Die Faszination Faksimile in der Badischen Landesbibliothek

 

Gebundene Pracht – Die Faszination Faksimile in der Badischen Landesbibliothek

 

Ausstellung

Mittelalterliche Handschriften und ihre Bilderwelten bringen den Betrachter bis heute zum Staunen. Die Pracht von leuchtenden Farben und Gold entspricht so gar nicht dem Klischee des „finsteren Mittelalters“. Wer genau hinschaut, kann in Miniaturen und Initialen zahlreiche Details aus der mittelalterlichen Alltagswelt und viel Amüsantes entdecken.

Diese faszinierenden Welten zugänglich zu machen, ist das Ziel des Quaternio Verlags Luzern. Seit 2009 ist der Quaternio Verlag Luzern auf die Herstellung von bis ins kleinste Detail originalgetreuen Faksimile-Editionen kostbarer Bilderhandschriften aus Mittelalter und Renaissance spezialisiert.

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens präsentiert der Quaternio Verlag vom 25. Oktober 2019 bis zum 25. Januar 2020 insgesamt 23 Faksimile-Editionen in der Badischen Landesbibliothek.

Bereits 2013 war der renommierte Schweizer Verlag mit einer Ausstellung zum Speyerer Evangelistar zu Gast in der Badischen Landesbibliothek. Das Original dieser prächtigen, edelsteingeschmückten Handschrift des 13. Jahrhunderts aus dem Besitz der Speyerer Fürstbischöfe, dessen Faksimile der Verlag im Jahr zuvor erstellt hatte, wird seit 1803 in Karlsruhe verwahrt.

Die Besucher erwartet in der Ausstellung ein Rundgang durch 1.000 Jahre abendländische Buchmalerei: Von der Wiener Genesis des 6. Jahrhunderts über das Goldene Graduale der Gisela von Kerssenbrock von 1300 reicht das Spektrum der gezeigten Faksimiles bis hin zum Sobieski-Stundenbuch aus dem 15. Jahrhundert. Auch das Faksimile des Speyerer Evangelistars wird wieder zu sehen sein. Wer genau hinschaut, kann in den Miniaturen und Initialen dieser Meisterwerke zahlreiche Details aus der mittelalterlichen Alltagswelt und vielerlei Amüsantes entdecken. Ein Teil der Ausstellung ist der Kunst der Faksimilierung gewidmet.

Die Besucher haben zudem die exklusive Gelegenheit, in ausgewählten Faksimiles selbst zu blättern und einen Eindruck von der hochwertigen Fertigung zu bekommen.

Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek

29.10.19

19:00 Uhr

Professor Dr. Gerd Pfeiffer (1919–2007): Präsident des Bundesgerichtshofs

Vortrag mit Dr. Christoph Klaas

Vortrag mit Dr. Christoph Klaas

Vortrag

Nach Militärdienst und schweren Verwundungen im Zweiten Weltkrieg begann der in Striegau in Niederschlesien geborene Gerd Pfeiffer (1919–2007) sein Jura-Studium 1945 unter schwierigen Bedingungen. Die Erlebnisse und Erfahrungen haben ihn früh zu einem gewissenhaften und verantwortungsvollen, aber auch kritischen Menschen geprägt.

Pfeiffer stellte die Weichen für eine neue, zukunftsorientierte Generation und befürwortete die Entscheidung für Karlsruhe als künftige Residenz des Rechts. In diesem Jahr hätte Gerd Pfeiffer, Präsident des Bundesgerichtshofs in den Jahren von 1977 bis 1987, am 22. Dezember seinen 100. Geburtstag begehen können.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Verein Rechtshistorisches Museum e.V.

30.10.19

17:00 Uhr

Wissenschaftliche Texte – lesen, verstehen und auswerten

für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

bibWerkstatt, Schulung

Das Erstellen jeder Studien- oder Forschungsarbeit basiert auf der Fähigkeit zum Verstehen und Verarbeiten wissenschaftlicher Texte. In dieser Veranstaltung lernen Sie die SQ4R-Methode zur effektiven Texterarbeitung kennen. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

 

06.11.19

17:00 Uhr

„Mittwochs um 5“

Konzertreihe

Konzertreihe

Konzert

Auch in diesem Quartal wird die Konzertreihe Mittwochs um 5 weitergeführt, bei der sich jeweils am ersten Mittwoch des Monats Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe und Stipendiaten des Kulturfonds Baden e.V. vorstellen.

Am 6. November sind die Brüder Alexander Kozarov (Violine) und Dennis Kozarov (Klavier) zu hören.

Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Hochschule für Musik Karlsruhe und dem Kulturfonds Baden
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

06.11.19

17:00 Uhr

schreibWerkstatt – Step by step zur wissenschaftlichen Arbeit

für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

bibWerkstatt, Schulung

Von A wie Aufbau bis Z wie Zeitplanung – in dieser Schulung lernen Bachelor-Studierende alle wichtigen Schritte auf dem Weg zur wissenschaftlichen Arbeit in den Geistes- und Sozialwissenschaften kennen. Das Angebot findet in Kooperation mit dem LehrLernZentrum der PH Karlsruhe statt. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

07.11.19

18:00 Uhr

400 Jahre alter Silberglanz

Mit Dr. Annika Stello

Mit Dr. Annika Stello

Bücherfunde in der Lounge

Häufig sind Bücher mit Einbänden versehen, die ganz im Kontrast zur Bedeutung ihrer jeweiligen Inhalte stehen: Wertvolle und seltene Texte weisen mitunter einfachste Einbände auf, während relativ triviale Werke zuweilen kostbar verpackt und geschmückt wurden.

Und doch stellt sich der Zusammenhang zwischen Inhalt und Äußerem auf den zweiten Blick bisweilen als durchaus gelungen heraus. Ein Beispiel für eine solche Verknüpfung von Einband und Inhalt stellen wir Ihnen an diesem Abend anhand einer Handschrift des 17. Jahrhunderts mit kunstvollem Silbereinband vor.

Treffpunkt: Lounge im Wissenstor
Eintritt 3,00 EUR; kostenfrei für Mitglieder der Badischen Bibliotheksgesellschaft

09.11.19

11:00 Uhr

Ausstellungsführung

Gebundene Pracht – Die Faszination Faksimile in der Badischen Landesbibliothek

 

Gebundene Pracht – Die Faszination Faksimile in der Badischen Landesbibliothek

 

Ausstellung, Führung

Mittelalterliche Handschriften und ihre Bilderwelten bringen den Betrachter bis heute zum Staunen. Die Pracht von leuchtenden Farben und Gold entspricht so gar nicht dem Klischee des „finsteren Mittelalters“. Wer genau hinschaut, kann in Miniaturen und Initialen zahlreiche Details aus der mittelalterlichen Alltagswelt und viel Amüsantes entdecken.

Diese faszinierenden Welten zugänglich zu machen, ist das Ziel des Quaternio Verlags Luzern. Seit 2009 ist der Quaternio Verlag Luzern auf die Herstellung von bis ins kleinste Detail originalgetreuen Faksimile-Editionen kostbarer Bilderhandschriften aus Mittelalter und Renaissance spezialisiert.

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens präsentiert der Quaternio Verlag vom 25. Oktober 2019 bis zum 25. Januar 2020 insgesamt 23 Faksimile-Editionen in der Badischen Landesbibliothek.

Bereits 2013 war der renommierte Schweizer Verlag mit einer Ausstellung zum Speyerer Evangelistar zu Gast in der Badischen Landesbibliothek. Das Original dieser prächtigen, edelsteingeschmückten Handschrift des 13. Jahrhunderts aus dem Besitz der Speyerer Fürstbischöfe, dessen Faksimile der Verlag im Jahr zuvor erstellt hatte, wird seit 1803 in Karlsruhe verwahrt.

Die Besucher erwartet in der Ausstellung ein Rundgang durch 1.000 Jahre abendländische Buchmalerei: Von der Wiener Genesis des 6. Jahrhunderts über das Goldene Graduale der Gisela von Kerssenbrock von 1300 reicht das Spektrum der gezeigten Faksimiles bis hin zum Sobieski-Stundenbuch aus dem 15. Jahrhundert. Auch das Faksimile des Speyerer Evangelistars wird wieder zu sehen sein. Wer genau hinschaut, kann in den Miniaturen und Initialen dieser Meisterwerke zahlreiche Details aus der mittelalterlichen Alltagswelt und vielerlei Amüsantes entdecken. Ein Teil der Ausstellung ist der Kunst der Faksimilierung gewidmet.

Die Besucher haben zudem die exklusive Gelegenheit, in ausgewählten Faksimiles selbst zu blättern und einen Eindruck von der hochwertigen Fertigung zu bekommen.

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Gunter Tampe, Quaternio Verlag Luzern

13.11.19

17:00 Uhr

schreibWerkstatt – Wissenschaftlich formulieren

für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

bibWerkstatt, Schulung

Wissenschaftliches Schreiben erfordert nicht nur kluge Gedanken und eine gute Zeitplanung, sondern auch einen eigenen wissenschaftlichen Schreibstil. Wir erarbeiten gemeinsam, welche sprachlichen und stilistischen Anforderungen an wissenschaftliche Texte in den Geistes- und Sozialwissenschaften gestellt werden. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

14.11.19

19:00 Uhr

Romantische Frauen

Konzert des Karlsruher Busch Kollegiums

 

Konzert des Karlsruher Busch Kollegiums

 

Ausstellung, Konzert

Seit sechs Jahren gastiert das Busch Kollegium Karlsruhe regelmäßig mit Kammermusikkonzerten in der Badischen Landesbibliothek. Neben etablierten Werken werden dabei stets auch unbekannte Kompositionen aufgeführt.

Anlässlich des 200. Geburtstags von Clara Schumann (1819–1896) in diesem Jahr möchte das Busch Kollegium sein Konzert nicht nur dieser berühmten Musikerin, sondern auch anderen Komponistinnen widmen. Ausschließlich wird das Konzert diesmal von den Busch Kolleginnen, also der weiblichen Seite des flexiblen Ensembles, ausgerichtet.

Neben Werken von Clara Schumann erklingen Kompositionen von Jeanne Louise Farrenc (1804–1875), Maria Elisabeth von Sachsen-Meiningen (1853–1923) und der bekannten Karlsruher Komponistin Clara Faisst (1872–1948), deren Nachlass heute in der Badischen Landesbibliothek bewahrt wird.

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Busch Kollegium Karlsruhe

20.11.19

17:00 Uhr

Literatur besser managen – Einführung in Citavi

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

Citavi unterstützt Studierende und Forschende in allen Phasen des wissenschaftlichen Arbeitens. Wir zeigen Ihnen die ersten Schritte mit dem Literaturverwaltungsprogramm. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

21.11.19

19:00 Uhr

Lesebühne

An WOrt und Stelle

An WOrt und Stelle

Poetry Slam

Zum letzten Mal in diesem Jahr erwartet die Besucher eine wortreiche Mischung aus Lyrik, Poesie und Klamauk mit dem Kabarettisten und Performancekünstler GAX aka Axel Gundlach. Außerdem mit dabei sind Juston Buße aus Frankfurt und die amtierende U20 Poetry Slam Landesmeisterin Baden-Württemberg, Natalie Friedrich, sowie die beiden Gastgeber Stefan Unser und Moritz Konrad.

Die Lesebühne ist eine Veranstaltung der Badischen Bibliotheksgesellschaft.

Karten können Sie unter T +49 721 175-2221 reservieren.
Abendkasse 5,00 EUR

27.11.19

17:00 Uhr

schreibWerkstatt – Plagiate vermeiden

für Studierende aller Fachbereiche

für Studierende aller Fachbereiche

bibWerkstatt, Schulung

Plagiate sind meist nicht beabsichtigt, sondern Zeitdruck, nachlässigem Arbeiten oder schlechter Betreuung geschuldet. Thema der Veranstaltung ist, wie Sie schon beim Schreiben wissenschaftlicher Texte mögliche Quellen unbeabsichtigter Plagiate erkennen, was typische Unsicherheiten beim Zitieren sind und wie Sie sie vermeiden. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

30.11.19

11:00 Uhr

Ausstellungsführung

Gebundene Pracht – Die Faszination Faksimile in der Badischen Landesbibliothek

 

Gebundene Pracht – Die Faszination Faksimile in der Badischen Landesbibliothek

 

Ausstellung, Führung

Mittelalterliche Handschriften und ihre Bilderwelten bringen den Betrachter bis heute zum Staunen. Die Pracht von leuchtenden Farben und Gold entspricht so gar nicht dem Klischee des „finsteren Mittelalters“. Wer genau hinschaut, kann in Miniaturen und Initialen zahlreiche Details aus der mittelalterlichen Alltagswelt und viel Amüsantes entdecken.

Diese faszinierenden Welten zugänglich zu machen, ist das Ziel des Quaternio Verlags Luzern. Seit 2009 ist der Quaternio Verlag Luzern auf die Herstellung von bis ins kleinste Detail originalgetreuen Faksimile-Editionen kostbarer Bilderhandschriften aus Mittelalter und Renaissance spezialisiert.

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens präsentiert der Quaternio Verlag vom 25. Oktober 2019 bis zum 25. Januar 2020 insgesamt 23 Faksimile-Editionen in der Badischen Landesbibliothek.

Bereits 2013 war der renommierte Schweizer Verlag mit einer Ausstellung zum Speyerer Evangelistar zu Gast in der Badischen Landesbibliothek. Das Original dieser prächtigen, edelsteingeschmückten Handschrift des 13. Jahrhunderts aus dem Besitz der Speyerer Fürstbischöfe, dessen Faksimile der Verlag im Jahr zuvor erstellt hatte, wird seit 1803 in Karlsruhe verwahrt.

Die Besucher erwartet in der Ausstellung ein Rundgang durch 1.000 Jahre abendländische Buchmalerei: Von der Wiener Genesis des 6. Jahrhunderts über das Goldene Graduale der Gisela von Kerssenbrock von 1300 reicht das Spektrum der gezeigten Faksimiles bis hin zum Sobieski-Stundenbuch aus dem 15. Jahrhundert. Auch das Faksimile des Speyerer Evangelistars wird wieder zu sehen sein. Wer genau hinschaut, kann in den Miniaturen und Initialen dieser Meisterwerke zahlreiche Details aus der mittelalterlichen Alltagswelt und vielerlei Amüsantes entdecken. Ein Teil der Ausstellung ist der Kunst der Faksimilierung gewidmet.

Die Besucher haben zudem die exklusive Gelegenheit, in ausgewählten Faksimiles selbst zu blättern und einen Eindruck von der hochwertigen Fertigung zu bekommen.

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Clarissa Rothacker, Quaternio Verlag Luzern

02.12.19

16:30 Uhr

Büchersprechstunde

Schätze oder Massenware?

Schätze oder Massenware?

Büchersprechstunde

In der kostenlosen Büchersprechstunde geben Ihnen Expertinnen und Experten aus dem Bereich Historische Bestände Auskunft zu Ihren Büchern. Pro Person werden maximal zwei Objekte besprochen. Aus rechtlichen Gründen können grundsätzlich nur unverbindliche Angaben zum Wert von Büchern gemacht werden. Schriftliche Gutachten sind nicht möglich.

Nur mit Anmeldung im Sekretariat:
T +49 721 175-2201
sekretariat@blb-karlsruhe.de

 

04.12.19

17:00 Uhr

schreibWerkstatt – Schreibprozesse realistisch planen

für Studierende aller Fachbereiche

für Studierende aller Fachbereiche

bibWerkstatt, Schulung

Sie schreiben gerade eine größere Seminararbeit oder sogar Ihre Abschlussarbeit und sind sich nicht sicher, welche Schritte bis zur Abgabe zu durchlaufen sind? In dieser Veranstaltung lernen Sie Strategien kennen, wie Sie Ihr Projekt im Blick behalten und auch umfangreiche schriftliche Arbeiten realistisch planen.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

06.12.19

14:00 Uhr

Workshop "Schreibstrategien"

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

Sie möchten kreative Texte oder eine wissenschaftliche Arbeit verfassen, aber die Sätze wollen nicht aufs Papier? Am Freitag, 6. Dezember 2019, veranstaltet die Teaching Library von 14.00-16.30 Uhr einen Workshop zum Thema "Schreibstrategien".

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

12.12.19

18:00 Uhr

Die Aura des Originals? Ausgewählte Faksimiles aus der Sammlung der Badischen Landesbibliothek

Mit Karen Evers M.A.

Mit Karen Evers M.A.

Ausstellung, Bücherfunde in der Lounge

Anlässlich der Ausstellung „Gebundene Pracht. Die Faszination Faksimile in der Badischen Landesbibliothek“, die noch bis zum 25. Januar 2020 in der Badischen Landesbibliothek zu sehen ist, präsentieren wir Ihnen an diesem Abend eine Auswahl von Faksimiles aus den Beständen der Badischen Landesbibliothek.

Bei einem Faksimile handelt es sich um eine originalgetreue Wiedergabe einer Handschrift oder eines Schriftstücks, wobei alle Merkmale des Originals wiedergegeben werden und so die Anmutung des Originals erahnen lassen. Über Jahrzehnte hinweg hat die Badische Landesbibliothek eine eigene Sammlung von Faksimiles aus unterschiedlichen Verlagen aufgebaut.

Neben dem Stundenbuch von Markgraf Christoph I. können Sie an diesem Abend auch Konrad Grünenbergs Reise nach Jerusalem sowie das berühmte Florentiner Stundenbuch des Lorenzo de Medici aus dem 15. Jahrhundert als Faksimile bewundern. Kommen Sie vorbei und erfassen Sie die Schönheit und Besonderheit eines luxuriösen Faksimiles!

Treffpunkt: Lounge im Wissenstor
Eintritt 3,00 EUR; kostenfrei für Mitglieder der Badischen Bibliotheksgesellschaft

08.01.20

17:00 Uhr

Literatur besser managen – Einführung in Citavi

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

Citavi unterstützt Studierende und Forschende in allen Phasen des wissenschaftlichen Arbeitens. Wir zeigen Ihnen die ersten Schritte mit dem Literaturverwaltungsprogramm. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

15.01.20

17:00 Uhr

Motiviert und souverän durch die Prüfungsphase

für Studierende aller Fachbereiche

für Studierende aller Fachbereiche

bibWerkstatt, Schulung

Die Prüfungszeit naht und die Bücher stapeln sich auf Ihrem Schreibtisch, nur die Lernmotivation lässt noch zu wünschen übrig? Das LernLABOR  des House of Competence (KIT) stellt Ihnen verschiedene Methoden zur Motivationssteigerung in der Prüfungsphase vor und gibt Tipps zum Umgang mit Prüfungsangst. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

16.01.20

19:00 Uhr

Vortrag

Zu Ehren des heiligen Bernward: Traditionsbindung und neue Bildformen im Stammheimer Missale

 

Zu Ehren des heiligen Bernward: Traditionsbindung und neue Bildformen im Stammheimer Missale

 

Ausstellung, Vortrag

Das Stammheimer Missale ist ein herausragendes Beispiel romanischer Buchmalerei mit hervorragend erhaltenen, reich mit Gold und kostbaren Farben ausgestatteten Miniaturen und Initialen. Um 1170 haben die Mönche der Benediktinerabtei St. Michael in Hildesheim diese Handschrift im Gedenken an ihren Stifter, Bischof Bernward von Hildesheim (amtierte 993–1022), geschaffen – durchaus mit dem Ziel, hiermit Bernwards Heiligsprechung durch den Papst zu befördern. Dabei folgten sie einerseits der reichen Tradition der Buchmalerei in ihrem Kloster, andererseits aktuellen Tendenzen hin zu komplexen neuen und besonders inhaltsreichen Bildformen.

Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek
Mit Prof. Dr. Harald Wolter-von dem Knesebeck

18.01.20

11:00 Uhr

Ausstellungsführung

Gebundene Pracht – Die Faszination Faksimile in der Badischen Landesbibliothek

 

Gebundene Pracht – Die Faszination Faksimile in der Badischen Landesbibliothek

 

Ausstellung, Führung

Mittelalterliche Handschriften und ihre Bilderwelten bringen den Betrachter bis heute zum Staunen. Die Pracht von leuchtenden Farben und Gold entspricht so gar nicht dem Klischee des „finsteren Mittelalters“. Wer genau hinschaut, kann in Miniaturen und Initialen zahlreiche Details aus der mittelalterlichen Alltagswelt und viel Amüsantes entdecken.

Diese faszinierenden Welten zugänglich zu machen, ist das Ziel des Quaternio Verlags Luzern. Seit 2009 ist der Quaternio Verlag Luzern auf die Herstellung von bis ins kleinste Detail originalgetreuen Faksimile-Editionen kostbarer Bilderhandschriften aus Mittelalter und Renaissance spezialisiert.

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens präsentiert der Quaternio Verlag vom 25. Oktober 2019 bis zum 25. Januar 2020 insgesamt 23 Faksimile-Editionen in der Badischen Landesbibliothek.

Bereits 2013 war der renommierte Schweizer Verlag mit einer Ausstellung zum Speyerer Evangelistar zu Gast in der Badischen Landesbibliothek. Das Original dieser prächtigen, edelsteingeschmückten Handschrift des 13. Jahrhunderts aus dem Besitz der Speyerer Fürstbischöfe, dessen Faksimile der Verlag im Jahr zuvor erstellt hatte, wird seit 1803 in Karlsruhe verwahrt.

Die Besucher erwartet in der Ausstellung ein Rundgang durch 1.000 Jahre abendländische Buchmalerei: Von der Wiener Genesis des 6. Jahrhunderts über das Goldene Graduale der Gisela von Kerssenbrock von 1300 reicht das Spektrum der gezeigten Faksimiles bis hin zum Sobieski-Stundenbuch aus dem 15. Jahrhundert. Auch das Faksimile des Speyerer Evangelistars wird wieder zu sehen sein. Wer genau hinschaut, kann in den Miniaturen und Initialen dieser Meisterwerke zahlreiche Details aus der mittelalterlichen Alltagswelt und vielerlei Amüsantes entdecken. Ein Teil der Ausstellung ist der Kunst der Faksimilierung gewidmet.

Die Besucher haben zudem die exklusive Gelegenheit, in ausgewählten Faksimiles selbst zu blättern und einen Eindruck von der hochwertigen Fertigung zu bekommen.

Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Gunter Tampe, Quaternio Verlag Luzern

21.01.20

19:00 Uhr

Vortrag

Zwei Christuszyklen der Spätromanik: Das Speyerer Evangelistar und der Bamberger Psalter

 

Zwei Christuszyklen der Spätromanik: Das Speyerer Evangelistar und der Bamberger Psalter

 

Ausstellung, Vortrag

Das Speyerer Evangelistar und der Bamberger Psalter sind zwei herausragende Zeugen der deutschen Buchmalerei aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Beide enthalten einen Zyklus von Miniaturen zum Christusleben und sind mit einem kostbaren Einband ausgestattet. Während das Speyerer Evangelistar mit seinem Prunkdeckel dem Gebrauch in der Liturgie diente, war der für seinen Hornplatteneinband berühmte Bamberger Psalter ein Gebetbuch für die private Andacht einer adligen Dame. Beide Handschriften werden vorgestellt und in Beziehung zueinander gesetzt.

Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek
Mit Prof. Dr. Bettina Wagner

22.01.20

17:00 Uhr

Effektiv lernen mit richtigem Zeitmanagement

für Studierende aller Fachbereiche

für Studierende aller Fachbereiche

bibWerkstatt, Schulung

Die Prüfungen stehen vor der Tür und Sie hätten gerne ein paar Tipps, wie Sie die Lernzeit effektiv gestalten können? Das LernLABOR des House of Competence (KIT) stellt Ihnen verschiedene Lerntechniken sowie Tipps und Tricks für ein erfolgreiches Zeitmanagement im Studium vor. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

29.01.20

17:00 Uhr

Schneller lesen – leicht gemacht!

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

Ob im Studium, um Beruf oder in der Freizeit: Die Fähigkeit, Texte schnell lesen und erfassen zu können, spart wertvolle Zeit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einfachen Methoden Ihr Lesetempo erhöhen können. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

05.02.20

17:00 Uhr

Literatur besser managen – Einführung in Citavi

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

Citavi unterstützt Studierende und Forschende in allen Phasen des wissenschaftlichen Arbeitens. Wir zeigen Ihnen die ersten Schritte mit dem Literaturverwaltungsprogramm.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

12.02.20

17:00 Uhr

Internetrecherche für Studium und Beruf

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

Wir zeigen Ihnen verschiedene Suchtechniken zur effektiven Informationsbeschaffung mit Google und anderen Suchmaschinen und stellen Ihnen alternative Sucheinstiege für die gezielte Recherche nach wissenschaftlichen Informationen vor. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

19.02.20

17:00 Uhr

Allgemeine Einführung in die Badische Landesbibliothek

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

In dieser einführenden Veranstaltung stellen wir Ihnen grundlegende Informationen zur Recherche und Nutzung der vielfältigen Medienbestände der BLB vor. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

04.03.20

17:00 Uhr

Literatur besser managen – Einführung in Citavi

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

Citavi unterstützt Studierende und Forschende in allen Phasen des wissenschaftlichen Arbeitens. Wir zeigen Ihnen die ersten Schritte mit dem Literaturverwaltungsprogramm. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

11.03.20

17:00 Uhr

Recherche nach historischen Presseartikeln

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Schulung

Sie suchen historische Zeitungsartikel und möchten sich informieren, welche Möglichkeiten Ihnen die BLB gedruckt und elektronisch bietet? Erfahren Sie, wie Sie in ausgewählten digitalisierten Zeitungsarchiven und in Datenbanken nach nationalen und internationalen Presseartikeln recherchieren. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

18.03.20

17:00 Uhr

schreibWerkstatt – Plagiate vermeiden

für Studierende aller Fachbereiche

für Studierende aller Fachbereiche

bibWerkstatt, Schulung

Plagiate sind meist nicht beabsichtigt, sondern Zeitdruck, nachlässigem Arbeiten oder schlechter Betreuung geschuldet. Thema der Veranstaltung ist, wie Sie schon beim Schreiben wissenschaftlicher Texte mögliche Quellen unbeabsichtigter Plagiate erkennen, was typische Unsicherheiten beim Zitieren sind und wie Sie sie vermeiden. 

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.